IRC-Galerie

Info

Kategorie
Meinungen
Gegründet
Oct 17, 2008
Statistik
Seitenaufrufe: 594
Größe
12 Mitglieder
Mädchen: 1 (9 %)
Jungs: 11 (91 %)
Durchschnittsalter
21,5 Jahre
Auswahl: 9 Mitglieder
Durchschnittsalter der Jungs: 21,5 Jahre

Mitglieder (12)

tbiLümmelUeBERZART^IRCGALERIESUX5EbelZahnTigerRalf-WillySuicideBrainDJ_REDREXIMWIDESSUPW-I-Z-OPariaEisT

Beschreibung

Das Volk wird tagtäglich durch das Fernsehn und anderen Geistigen Dünschiss verdummt und ruhig gehalten während in anderen Ländern wie z.b dem Irak knapp Eine Millionen(!) Iraker durchs Amerikanische Militär hingerichtet werden.

WACHT ENDLICH AUF LEUTE!!

http://infokrieg.tv/

Neueste Blogeinträge

Kommentare

23.10.2008 23:48<EbelZahnTiger>gut ich bin wach ich bin hacke ich boin dabei^^
21.12.2009 12:24<DJ_REDREX>bin dabei!!^^
23.12.2009 16:18<SuicideBrain>Beste wo gibt!!! xDDD... 9/11 was an inside job!!!
10.03.2010 12:48<Ralf-Willy>Very guter Film: http://www.youtube.com/watch?v=P_kGf98vQmY&feature=re... !
16.08.2010 11:26<UeBERZART^>evtl die beschreibung der comm ein wenig auffüllen ;)
27.07.2012 10:58<Paria>Jetzt ist sogar Infokrieg schon im auge der Linken? Ob dieser Artikel der Wahrheit entspricht lässt meiner Meinung nach völlig zu wünschen über... Infokrieg ist lediglich eine der Seiten wo man alternativen Journalismus findet und nicht lediglich linke Hetzpropaganda vor findet wie auf "Netz gegen Nazis" ^^. Ich denke auf dieser Seite wird man kaum etwas finden was nicht gegen irgendjemanden hetzt. =D Außer vielleicht Termine für Demos, welche dann wiederrum Gegendemos sind, um wieder diese totale Intolleranz auszustrahlen die sie verbreitet.^^ (ooo)
27.07.2012 20:16<IMWIDESSUP>hahahahhahahahahsdasdashashdashfahahhadasjkfhashah "sei es durch antisemitisch durchsetzte filme". wohl eher umgekehrt via hollywood :) Und es wird nie von Juden gesprochen...warum wohl? Weil es auch nie um das Volk der Juden an sich geht, sondern um Zionisten. Sprich jüdische Extreme, die das arabische Volk (die palästinenser), aus ihrer Heimat vertrieben haben, weil sie meinen die Juden bräuchten ein eigenes Land. Und unter "Semiten" fallen übrigens auch "Äthiopier, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Ostsemiten, Akkader, Babylonier, Assyrer, Amoriter, Ammoniter, Aramäer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier, Samaritaner und Syrer." (siehe Wikipedia) und somit ARABER, die von den westlichen Medien seit Jahrzehnten angeprangert werden. Israel hat sich so oft wie kein anderes Land der Welt UNO- und NATO-Resulotionen widersetzt, z.B. bauen sie auf illegale und menschen- und völkerrechtsverletzende Mauer quer durch ihr Land und massakrieren die Palästinenser. Und übrigens wird auf den meisten wenn nicht auf allen dieser Seiten (Infokrieg, etc.) in der Regel IMMER darauf hingewiesen das die Artikel usw. NICHT anti-semitisch sind und sich NICHT gegen das Volk der Juden richten, sondern lediglich gegen einige Interessengruppen (schon mal von der jüdischen Lobby in Amerika gehört, das ist kein Geheimnis).
27.07.2012 20:26<IMWIDESSUP>Ich garantiere nicht das der Text nun fehlerfrei ist :D Aber so einen Unfug, da kriegt man ja Aggressionen. Man muss sich auch schon ein bisschen mit Politik auskennen, wenn man solche Behauptungen aufstellt <.< Schau doch selbst was mit Günther Grass passiert ist, als er Israel kritisiert hat. Ich denke du bist geblendet von den manipulierten Medien, die durchweg pro-westlich, pro-amerikanisch und anti-arabisch sind. Bestes Beispiel war der Anschlag in Bulgarien auf israelische Touristen wovon 5 umkamen und Netanjahu sofort schrie der Iran wäre dafür verantwortlich und das stand als Schlagzeile vorne auf der Bild. Mal abgesehen davon das das reiner Blödsinn ist, was auch immer der Iran davon hätte... Aber wenn in Syrien, Lybien oder etwa im Irak Hunderte Zivilisten bei Attacken von "Rebellen" (eigentlich sind sie auch Terroristen, jedoch vom Westen unterstützt, daher "Rebellen") wird darüber nie ein Wort verloren. Alex Jones ist nicht der wahre Terrorist :) Die sind ganz woanders als du sie die vorstellst würde ich mal sagen. Mal abgesehen davon das Bin Laden sich NIE zu 9/11 bekannt hat und der Irak nie Massenvernichtungswaffen hatte und die Kriege mit Zehn- oder Hunderttausenden toten Zivilisten somit auf reiner Fiktion und Lüge basieren :> Die ARD hat das angebliche Bekenner-Video von Osama noch einmal übersetzen lassen, er hat sich in der Tat nie dazu bekannt, die Amerikaner haben beide male einfach gelogen. Aber das sind natürlich die guten :D oh man, könnt ich mich über so eine Scheiße aufregen, das beschränkteste überhaupt, die Nazi-Keule schwingen
27.07.2012 20:30<IMWIDESSUP>achja richtig, ich wollte das noch mit einem Artikel über diese komische Mauer untermalen http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2011/08/wann-wird...
28.07.2012 14:12<Paria>Da hast du einige schoene Zeilen geschrieben =) Du sprichst mir aus der Seele =) Aber das mit der Mauer, muss ich sagen, war mir bisher nicht bekannt =P
28.07.2012 16:10<IMWIDESSUP>Dank dir :) Ja, Israel hat irgendwie sone Art Freifahrtsschein :D Amerikas kleiner Rockzipfel^^
28.07.2012 16:37<Paria>Ja.. und wie kam das nur zustande? Amerika sieht sich auch nach wie vor als Weltpolizei, dabei wird seid je her nur psychologische kriegfürhung betrieben, und damit andere Länder in gezielte Revolutionen verwickelt. Es finden geradezu Invasionen statt und das alles im Krieg gegen den "Terror", wobei der Terror wohl eher von den westlichen Mächten ausgeht.. Land um Land wird unterdrückt... Und wofür? Demokratien schaffen um noch mehr Papierwerte verteilen zu koennen? Naja.. läuft so viel falsch hier -.- aber interessiert ja keinen.. und da kreischt die Linke dort oben auch noch mit sonem Müll herum :D total bescheuert. Wie wärs mal mit Zusammenhalt statt Klassenkampf?!?
28.07.2012 16:40<Paria>Alles was nicht linker Idiologie verspricht ist falsch nech? Das kann man nichtmal mehr Intolleranz nennen. Viel zu sehr in der mitgehenden Meinung verankert um die Wahrheit überhaupt nur im geringsten zu erkennen. Da zitiert man lieber Artikel von Hetzseiten-.-
06.08.2012 14:22<tbi>Dafür, daß Ihr Euch so "gut informiert" gebt, benutzt Ihr viel zu oft Begriffe wie "links" und "rechts" und sogar "linke Idiologie" (sic!). Zion und "Nazi-Keule" sind selbst ganz schöne Buzzwords geworden. Ich sag nicht, daß Ihr alle Nazis seid… aber wundert Euch nicht, wenn Ihr irgendwann von den Faschos Applaus bekommt.
06.08.2012 15:54<IMWIDESSUP>Habe niemals die Worte links oder rechts, geschweige denn linke Ideologie benutzt :) halte ich auch nicht so viel von. und was an Nazi-Keule nun verurteilbar ist, keine Ahnung. Ist immerhin die Wahrheit, ich kann da nur wieder auf Günther Grass verweisen, der auf seine Israel-Kritik sofort als Nazi diffamiert wurde, obwohl er Recht. Israel ist das einzige Land im nahen Osten welches den Atomwaffen-Sperrvertrag nicht unterzeichnet hat und das einzige Land das dort über Atom-Waffen verfügt. Der Iran verfügt nicht einmal annähernd über jene, wie der informierte Mensch weiß. Ebensowenig keine Ahnung was daran verurteilbar ist wenn ich den Zionismus thematisiere, das ist die Realität, schau dir den ziemlich langen Wikipedia-Artikel an...
06.08.2012 15:56<IMWIDESSUP>Ja, das wäre in der Tat unschön wenn man von den Faschos Applaus bekommen würde... aber ich bin da guter Dinge, in letzter Zeit distanzieren sich ja immer mehr namenhafte Politiker usw. aus der rechten Szene vom Rechtsextremismus. Wobei man bei der souveränitätsfeindlichen Europa-Politik natürlich nie weiß wohin das noch führt
06.08.2012 16:00<IMWIDESSUP>oder denkst du auch das Günther Grass ein Nazi ist, nur weil er Kritik an Israel ausübt? Es ist heutzutage einfach nicht legitim über Israel ein schlechtes Wort zu verlieren und das finde ich wirklich sehr schlimm, was da passiert grenzt an das Recht zur freien Meinungsäußerung... und was die Nazis von sich geben, nunja, da ist es schon gerechtfertigt das man dagegen vorgeht
07.08.2012 02:46<Paria>Ic h habe die Worte einfach aus dem Grund genutzt, weil der oben kommentierte Link eben auf eine Seite verweist, welche einfach dieser Meinung entspricht. Es nervt lediglich, dass auch hier derartige Links verbreitet werden. Auf derartigen Seiten gibt es nunmal nur kontra gegen andersdekende Menschen. Meiner Meinung vergleichbar mit anderen extremistischen Seiten, welche nur einen einzigen Weg wiederspiegeln. Dabei sollte man Seiten, die lediglich alternative Informationen liefern, nicht geradewegs kritisieren, sondern sich lieber darüber freuen, dass es überhaupt Menschen gibt, die sich für soetwas interessieren.Und erzähle mir mal bitte was an dem Begriff "linke Idiologier" so falsch war? Ich denke der Name dieser Seite sagt alles aus!
Kommentare können nur gelesen werden.