IRC-Galerie

zaj

zaj

Er's so abgefuckt heiss, bei ktosexy auf Platz 1 :D ♥

Sposiba za raj, v kotorm ja zhil.Montag 26.12.2011 09:23 PM

-
Der Himmel ist ganz dunkel von Gewitterwolken
Kalt ist es heute, nicht mal ein Sonnenstrahl
Er könnte in mein Fenster reinscheinen und mich etwas
erwärmen aber draußen ist es nur regnerisch und
dunkel.
Ich trinke mein Wein aus und nehme mein Handy.
Sehe eine SMS von meiner süßen.
Sie schreibt mir: "Schatz, ich vermisse dich so
sehr! Ich sterbe hier alleine ohne dich!"
Ja, das ist meine Schuld, dass sie da so einsam ist.
Und ich bin auf Tour, zwischen uns also eine Barriere.
Aus dem Fenster sehe ich hysterische Fans, 1000 von
Lichtern
Ich kann nicht mehr! Es reicht!
Ich denke nur an sie! Scheiß auf alles hier!
Scheiß auf die Tour, die Konzerte, die Arbeit!
Ich kann nicht ohne sie leben!
Warte ich komme bald mein Sonnenschein.
Schnell aus dem Hotelzimmer, die Treppe runter
Durch die Rezepzion, ab nach draußen!
Da wartet auch schon die Limousine auf mich.
Nein, nicht zum Konzert! Ab zum Flughafen!
Der Direktor der Tour versucht mich zu erreichen.
Die Organisatoren brechen in Panik aus.
Ich buche den Flug von Kiev nach Moskau.
Es sieht ganz so aus als hätte Timati den Verstand
verloren.


Ich kann nicht mehr, ich will bei dir sein.
Sag mir wessen Schuld ist das? Du allein und ich
allein.
Ich fliege mal wieder zu dir um sich ein Traum zu
erfüllen.
Aber das Leben ist ein Spiel, sein Schicksal kann man
nicht verändern.

Das Leben ist ein Spiel. Mein Spiel.


Drein einhalb Stunden ohne Schlaf.
Ich fliege in Moskau ein.
Hier ist Winter.
Auf dem Weg zu dir im Auto sehe ich auf den Ring.
Gleich schenk ich ihn dir, heirate dich und das wars.
Die Hochzeit findet in 3 Wochen statt.
Zum Höhepunkt der Saison im Curshawell.
Der Sommer in Monte-Carlo, San Trope
Das alles spielt sich in meinem Kopf ab
Ich flitze durch das nächtliche Moskau direkt zu dir.
Wie wie eine Schneeflochen im Nichts.
Fahre an 1000 Blockhäusern vorbei und verschlafenen
Örtchen.
Auf dem Weg hol ich noch ein Stauß weißer Peone.
Weiß, deine Lieblingsfarbe.
Ja-, kann nur deine Antwort sein.
Ich komm einfach rein und sage "Hi!"
Nein, ich lauf lieber rein und rufe "Überraschung!"
Und du schreißt los und läuft schnell zu mir runter
Ok, halt an Fahrer, geh Heim.
3 Uhr Nachts du bist bestimmt selber müde.
Mir gehts super, ich komm endlich Heim.
Um SIE zu meiner Faru zu machen.
Ihr weißer Mercedes steht am Haus nebendran ein
schwarter 7er BMW den ich nicht kenne.
Wessen?
Naja, das wichtigste ist, dass sie jetzt zuhause ist.
Und der BMW gehört betimmt einem Kumpel.
Ich geh an die Tür und stecke den Schlüssel ins
Schloss.
Schließe auf, was sind das für Geräusche?
Alles im Halbdunkeln, überall Kerzen, ein Durf in der
Luft
Ich bin sprachlos
Sie war doch gar nicht auf das Treffen vorbereitet?
Sie wusste nicht, dass ich komme!
In meinem Kopf spielen sich 1000 Bilder ab
Auf einmal sehe ich ein paar Fremde Schuhe.
Mein Magen zieht sich ruckartig zusammen.
Ich hol meine Knarre raus: "Halt dich fest, du
Bastard!"
Wie konnte sie nur?
Pass nur auf du Bastard!


Ich kann nicht mehr, ich will bei dir sein.
Sag mir wessen Schuld ist das? Du allein und ich
allein.
Ich fliege mal wieder zu dir um sich ein Traum zu
erfüllen.
Aber das Leben ist ein Spiel, sein Schicksal kann man
nicht verändern.

Das Leben ist ein Spiel. Mein Spiel.


Ich schleiche leise die Treppe hoch
Meine Knarre ist bereit loszulegen
Dieser lange Flur treibt mich in den wahnsinn
Fick auf alles ich will werde zur Bestie
Schlafzimmer, Bett, darauf mein Mädchen.
Reitet ihn und stöhnt wild
Ich platz einfach rein, so ganz ohne anklopfen
"Bock auf Tango zu Dritt du Flittchen?!
Du hast mich betrogen du dreckige Schlampe!"
Zwei Patronen ihr direkt in den Bauch
Weiter-, ich packe ihn einfach am Ohr
"Hast du gewusst wessen Mädchen sie ist?"
Eine Ohrfeige.
Er fällt hin und fängt an zu winseln, dass ich ihn
laufen lasse.
"Ich bin ihr Trainer!" bettelt er auf Knien.
"Bitte töte mich nicht, ich habe Geburtstag!"
Ach Geburstag? Wieso sagst du das denn nicht gleich?
Ihr feiert zusammen und habt ganz vergessen mich
einzuladen.
Ok, hier hast du dann auch mein Geschenk, ich habs
gleich hier.
Stahl und Pulver und ein lauter Knall.
Mach den Mund auf und schließe die Augen
Es ist Zeit für dich in den Himmel zu kommen.


"Oh mein Gott, was hab ich getan?
Was hab ich hier grad angerichtet, ich kann gar nicht
hinsehen
100 Jahre werde ich jetzt in der Hölle
schmoren..."
Flüsster ich mir zu und bin wie in Trance.
Langsam sinke ich zu Boden.
Nehm SIE in den Arm und fange an zu weinen.
Ziehe ihr den Ring an, halte sie fest und küsse sie überall.
und höre schon die Sirene der Polizei am Haus.

[Legen sie die Waffe auf den Boden und die Hände über
den Kopf]

Viele Gedanken: "Warum weiter Leben? Das lohnt
sich nicht. Mit wem? Wen soll ich lieben? Warumm soll
ich sein? Wohin soll mich noch mein Weg führen? Hoffe
meine Leute verzeihen mir..."


Ich kann nicht mehr, ich will bei dir sein.
Sag mir wessen Schuld ist das? Du allein und ich
allein.
Ich fliege mal wieder zu dir um sich ein Traum zu
erfüllen.
Aber das Leben ist ein Spiel, sein Schicksal kann man
nicht verändern.

Das Leben ist ein Spiel. Mein Spiel.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.