IRC-Galerie

SÜDKURVENBLADD'L ONLINE ===================================== AUSGABE 28/09-10 FRANKFURT - BAYERN ===================================== (1) Einleitung (2) Aktuelle Spielberichte (3) Pro Fans: Kartenpreise Frankfurt (4) Neues von unseren Freunden (5) Was hier und da passiert... (6) Woast scho? (7) Onlinekalender März/April (8) Aktualisierung GdS Blog (9) Termine ===================================== (1) EINLEITUNG ===================================== Servus zum Auswärtsspiel bei der Frankfurter Eintracht, trotz einer echt miserablen Leistung in der ersten Halbzeit gegen Freiburg konnte dank unseres Flügelflitzers Arjen Robben das Spiel doch noch gedreht werden. Ein genialer Freistoss und ein Foulelfmeter sicherten uns den 2:1 Sieg gegen die Breisgauer und somit weiter den Tabellenplatz 1 in der Bundesliga. In den nächsten 21 Tagen stehen uns 7 Spiele in allen drei Wettbewerben bevor. Bevor es jedoch zu den richtungweisenden Spielen geht, steht die Europapokal Auslosung am Freitag an. Immer eine spannende Angelegenheit, mal schaun wohin wir unseren Farben folgen dürfen& Der Traum vom Triple darf geträumt werden, lasst uns gemeinsam alles dafür geben! Eure Schickeria München ===================================== (2) AKTUELLE SPIELBERICHTE ===================================== FC Bayern - Freiburg 2:1 Mit der Begegnung gegen die Breisgau-Brasilianer stand dieses Wochenende sicher nicht das attraktivste aller Heimspiele an. Trotzdem war der Streetworkbus schon relativ früh anständig besucht und bei leckeren Hot-Dogs und Mozarella-Semmeln sowie Bier und Spezi stimmte man sich aufs Spiel ein. Da der Winter sich nun hoffentlich bald dem Ende zuneigt, nuzten nicht wenige die letzte Chance und vertrieben die Zeit bis zum Abmarsch mit einer längeren und intensiveren Schneeballschlacht. Respekt hier an das Durchhaltevermögen des ein oder anderen. Wenn wir nicht irgendwann geschlossen zum Stadion wären, wer weiß wie lange es noch gegangen wäre... Im Stadion konnten wir heute neben unseren Freunden vom FC Carl Zeiss Jena, auch einige Flüchtlinge (über die Karawane München) in der Südkurve begrüßen. Da die Kartensituation aufgrund des unattraktiven Gegners sehr entspannt war, konnten wir ihnen heute einen Besuch beim FC Bayern ermöglichen und damit etwas Abwechslung in ihren schwierigen Alltag in Deutschland bringen. REFUGEES WELCOME!!! Nach dem Europapokalkrimi vom Dienstag war ja erfahrungsgemäß schon mehr oder weniger klar, dass die Mannschaft es heute etwas gemächlicher angehen lässt. Aber was unsere Rothosen dann in der ersten Hälfte ablieferten, war schon hart mitanzusehen. Abgesehen von einer kleinen Drangphase um die 5. Minute herum, zeigte unsere Elf nur wenig. Demzufolge gingen die Freiburger in Führung und unsere Spieler mit einem 0:1 Rückstand zum Pausentee in die Kabine. Erstaunlicherweise passte sich die Stimmung in der Südkurve heute nicht komplett dem Spiel der Mannschaft an. Zu Beginn waren Beteiligung und Lautstärke sogar recht gut, nahmen im Spielverlauf dann etwas ab, ohne dass man allerdings von einem schlechten Auftritt sprechen konnte. Klar setzen wir auch eher niedrige Maßstäbe an, aber trotzdem war das ganz erfreulich. In der ersten Halbzeit zeigten wir noch ein Spruchband bezüglich der Entwicklungen rund um die Pyroaktion der Glubberer bei unseren Freunden in Bochum. Der Großteil der Sanktionen, die die Nürnberger nun hinnehmen müssen, haben nicht im Geringsten etwas mit dem Einsatz von Pyrotechnik zu tun. Exemplarisch griffen wir die Bannmeile für Stadionverbotler um das Frankenstadion auf. Gegen Bannmeilen für: Kutten, Fans, Hools, Ultras... und Lutscher Ein zweites Spruchband, dass wir nach der Halbzeit präsentierten, machte darauf aufmerksam, dass in letzter Zeit unverhältnismäßig viele Stadionverbote vom DFB ausgesprochen wurden. Bei den Vereinen war die letzten Monate eindeutig eine positive Tendenz zu erkennen; Stadionverbote wurden nicht mehr so schnell und so willkürlich verteilt wie in der Vergangenheit. Dafür spricht der DFB, bestärkt durch das bekannte BGH Urteil, immer mehr willkürliche Stadionverbote aus. Die auf dem Fankongress in Leipzig geäußerten Worte, enger mit den Fans zusammenarbeiten und im Falle von Problemen stärker miteinander kommunizieren zu wollen, erweisen sich somit immer mehr als leere Phrasen. Dank BGH läuft der DFB jetzt Amok  Gegen Stadionverbote in Hamburg, Hannover und München." Sportlich lief auch die zweite Hälfte eher gemächlich an. Erst nach 15 Minuten zogen unsere Roten die Zügel nochmal an und drängten auf den Ausgleich. Dieser sollte in der 76. Minute durch einen Freistoß von Arjen Robben gelingen. Ein Unentschieden war bei einem Heimspiel gegen Freiburg aber bei weitem nicht genug. So fieberte alles einem weiteren Treffer entgegen. Nach einem Foul an Thomas Müller im 16er, erzielte wiederum Robben eben diesen per Foulelfmeter. Sehr wichtiger Treffer, saugeil. Nach diesem Spiel werden wir auf jeden Fall Meister. Wer solche Dinger in der letzten Viertelstunde für sich entscheidet, steht am Ende auf jeden Fall oben. Die Stimmung blieb in Halbzeit zwei auf durchschnittlichem Niveau. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ein ganz großer Kritikpunkt geht heute noch an die eigenen Leute. Wie kann es sein, dass soviele Leute zur Treppe hin stehen, obwohl wir heute nur einen Vorsänger gestellt haben? Das ging ja mal überhaupt nicht. Stellt euch gefälligst in die Mitte! Der Gästeauftritt war, wie zu erwarten, nix besonderes. Nach dem Tor waren die Breisgauer kurz zu vernehmen und einige Fahnen hatten sie auch im Gepäck. Nach dem Spiel schnell alles zusammengepackt und raus ging es zu den Stadionverbotlern, die uns mit ein paar Schneebällen freudig in Empfang nahmen. Gemeinsam wurde dann noch auf die Verteidigung der Tabellenspitze angestoßen. DEUTSCHER MEISTER WIRD NUR DER FCB! ===================================== (3) PRO FANS: KARTENPREIS FRANKFURT ===================================== Auswärtsspiel in Frankfurt - Fußball bald nur noch für Reiche? Pro Fans München wird diese Saison die Kartenpreise bei Auswärtsspielen mit den Preisen der letzten Jahre vergleichen und auch schauen, was die Fans vom VfL Bochum zahlen mussten. Gerade wir Bayernfans müssen oft doppelt in die Tasche greifen: einmal die generelle Preissteigerung und dann noch jedes Spiel den "Bayern"-Topspiel-Zuschlag. Aber seht selbst: Dieses Wochenende tritt der FC Bayern bei der Frankfurter Eintracht an. Dort kostet die Karte für den Stehplatzbereich diese Saison 14 Euro und somit exakt so viel wie dem Gastspiel der Bayern in der Saison 2008/2009. Neben dieser Tatsache ist auch erfreulich, dass man in Frankfurt auf den Bayern-Topspiel-Zuschlag verzichtet, die Fans des VfL Bochum zahlten in der Vorsaison den gleichen Preis. Es muss natürlich angemerkt werden, dass sich die Eintrittskarte mit 14 EUR gerade an der Schmerzgrenze befindet. ===================================== (4) NEUES VON UNSEREN FREUNDEN ===================================== Neues von unseren Freunden ULTRAS BOCHUM Das war leider nix, 1:4 verlor der VfL im Ruhrstadion gegen Borussia Dortmund. Bilder rund um das Spiel (unter anderem von der Choreo zu Spielbeginn) könnt Ihr Euch hier ansehen: http://www.1848er.eu/index.php?option=com_joomgallery&func=viewcategory&catid=139&Itemid=29 . Samstag geht's für unsere Freunde ins Bremer Westerstadion& ULTRÀ SANKT PAULI RW Oberhausen wurde am Millerntor mal eben mit 5:3 weggefegt, dadurch ist der Relegationsplatz mit 5 Punkten Vorsprung auf Fortuna Düsseldorf ganz gut befestigt. Augsburg auf Platz 2 ist auch nur einen Punkt vor dem FCSP. Am Freitag geht's nach Cottbus mal eben 3 Punkte abholen! Alles andere als erfreulich war die Nachricht, daß der FC Sankt Pauli zum Heimspiel gegen Rostock nur 500 (!) Sitzplatzkarten für die Rostocker ausgibt und diese nur personalisiert. Der Stehplatzblock bleibt geschlossen. Darüber könnten wir uns seitenlang auslassen, Hinweise auf die Texte vom Übersteiger (http://blog.uebersteiger.de/2010/03/15/polizei-sperrt-hansa-fans-aus-stpauli-tragt-das-mit/ ) und Sportswire (http://www.sportswire.de/st-pauli-hansa-rostock-oder-wie-kurzsichtig-kann-man-sein/ ) reichen jedoch an der Stelle erstmal aus. Herr Littmann, haben Sie (wieder mal) vergessen, was Sie Ihren Fans zu verdanken haben? HORDA AZZURO ULTRAS JENA Das Spiel in Burghausen am vergangenen Samstag ist wie zu erwarten ausgefallen, also machten sich wieder einige Jenenser auf den Weg zu unserem Heimspiel-Knaller gegen die Breisgau-Brasilianer, vielen Dank wieder Mal für die Unterstützung! Am Mittwoch gewann der FCC im Stadion Rote Erde bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund klar mit 3:0,schöne Bilder gibt's hier: http://fotopage.horda-azzuro.de/fotos/0910/dortama_fcc/index.htm ! Samstag geht's im Ernst-Abbe-Sportfeld dann gegen Eintracht Braunschweig. BRIGATE ROSSOBLU CIVITANOVA Zuhause gegen Morro d'Oro einen 3:1 Sieg eingefahren, womit man 4 Punkte hinter dem Tabellenführer auf Platz 5 steht, allerdings steht noch ein Nachholspiel für die Civitanovesi aus. In den letzten Onlineausgaben des Südkurvenbladdl konnte man über die alten Bilder der Curva Nord von Samb bestaunen, heute gibt's jede Menge Bilder der 80er Jahre von den Ultras aus Civitanova > http://www.ultrascivitanova.com/foto/anni%2080.html ! FORZA VECCHIO CUORE ROSSOBLU! ULTRAS SAMB Am Sonntag zuhause vor 2.700 Zuschauern gegen Jesina reichte es "nur" zu einem 1:1, Mittwoch machten sich 180 Samb Tifosi auf und sahen die 0:1 Niederlage bei Vigor Senigallia. Alles halb so wild, Samb hat immer noch ein komfortables Polster von 11 Punkten auf Platz 2 bei nur noch 6 ausstehenden Spieltagen. ===================================== (5) WAS HIER UND DA PASSIERT... ===================================== Was hier und da passiert Bevor wir zu den Neuigkeiten dieser Woche kommen, möchten wir noch eine kleine Sache aus dem letzten SKB-Online korrigieren. Wie berichtet hat die Südkurve des 1. FC Köln über 130 Stadionverbote bekommen. Allerdings werden diese nicht vom DFB, sondern vom gastgebenden Verein Bayer Leverkusen ausgesprochen. Nichtsdestrotrotz ist so etwas nicht hinnehmbar. GEGEN ALLE STADIONVERBOTE! Die nächsten Fans, die leider mit einer hohen Anzahl an Stadionverboten rechnen dürften, sind die Anhänger von Hertha BSC Berlin. Wie die Meisten mitbekommen haben dürfen, liefen einige der Herthaner nach dem Schlusspfiff gegen den 1. FC Nürnberg aus der Ostkurve auf den Rasen, sichtlich enttäuscht darüber, dass ihr Verein wohl so gut wie abgestiegen ist. Eigentlich nirgends wird erwähnt, dass der finale Auslöser dafür wohl eine provokante Geste des Nürnberger Torhüters nach ihrem Tor in der Nachspielzeit gewesen ist. Mehr dazu auf: http://www.stadionwelt.de/sw_fans/index.php?head=Provozierte-Torwart-Schäfer-Hertha-Fans?&folder=sites&site=news_detail&news_id=3247 <http://www.stadionwelt.de/sw_fans/index.php?head=Provozierte-Torwart-Schäfer-Hertha-Fans?&folder=sites&site=news_detail&news_id=3247> Beim Heimspiel des Karlsruher SC gegen den FC Augsburg veranstaltete der Arbeitskreis Polizeigewalt Karlsruhe eine Demonstration gegen Polizeigewalt, der sich knapp 500 Personen anschlossen. Unter Anderem war auch die Fanszene des KSC gut vertreten. Bericht und Bilder dazu gibts auf der Seite des AKs http://akpolizeigewalt.blogsport.de und auf http://www.seit1894.de/ksc/rueck0910/liga/26_ksc_fca.htm Wir Fans sind der Verein. Dass dies keine hohle Phrase ist, beweisen derzeit die Fans des FSV Zwickau. Neben der Begegnung zwischen Red Kas und Ultras Dynamo, deren ganzen Einnahmen dem FSV zu Gute kamen, lassen sich die Fans noch viele weitere Aktionen einfallen, um ihrem Verein unter die Arme zu greifen und sich gegen die Insolvenz zu stellen. Schaut dazu mal auf die Seite des Fördervereins (http://www.foerderverein-fsv.de ). Wie im SKB Online gegen den Hamburger SV berichtet, sollte es bei den Spielen zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich keine Gästekarten zum Verkauf geben, woraufhin sich die Basler einfach mit Karten für den Heimbereich des FCZ eingedeckt haben. Das Ganze hat seine Wirkung nicht verfehlt und beide Vereine einigten sich nun drauf doch die Gästeblöcke freizugeben. ===================================== (6) WOAST SCHO? ===================================== Woast scho... & wie die der FC Bayern 1982 den DFB Pokal nach München "kämpfte"? In der Liga reichte es nur zu Platz 3 hinter Ernst Happels HSV sowie den Kölner Geissböcken, Dieter Hoeneß konnte sich jedoch die Torjägerkanone sichern. Deshalb ist er den Fans in der Saison 1981/82 aber nicht in den Köpfen geblieben, sondern vielmehr wegen seinem Auftritt im DFB Pokalendspiel. Nach dem vom Flugzeugabsturz von Uli Hoeneß überschatteten Viertelfinalsieg in Bremen und dem Erfolg im Halbfinale gegen den VfL Bochum kam es im Frankfurter Waldstadion zum bayrisch-fränkischen Derby um den DFB Pokal. Die erste Halbzeit lief für unsere Bayern denkbar schlecht. Nicht genug, daß der Club mit 2:0 in Führung lag, Torjäger Dieter Hoeneß zog sich bei einem Zusammenprall nach knapp 15 Spielminuten eine schwere Platzwunde zu. In der Halbzeit musste er genäht werden, spielte aber auf Bitten von Trainer Csernai mit einer turbanähnlichen Kopfbandage weiter (>http://www3.ndr.de/sendungen/hitlisten_des_nordens/hoeness102_v-gallery.jpg ), was sich später auszahlen sollte. Durch Tore von Rummenigge, Kraus, Breitner und Dieter Hoeneß wurde das Blatt vor den 62.000 Zuschauern noch gewendet! Hoeneß sagt später, der Turban verkörpere etwas für was er stehe: "Bei allem Geschäft und Show im Profifußball zählt vor allem der pure Fußball und der Einsatz für die Mannschaft!" In 2 Teilen kann man Ausschnitte des Spiels bei Youtube bestaunen: Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=7xB3FRVkhv0 Teil 2 (achtet auf die Bayernkurve bei 9:20 Min. nach dem 4:2!): http://www.youtube.com/watch?v=Lxk1aixCUms&feature=related ===================================== (7) ONLINEKALENDER MÄRZ/APRIL ===================================== Onlinekalender März/April Wie gewohnt, bieten wir Euch regelmäßig einen Onlinekalender mit den aktuellsten Bildern unserer Kurve als Hintergrundbild für den Bildschirm zum download an: Hier der aktuelle Kalender für die Monate März und April 2010, diesmal natürlich mit den Bildern vom Jubiläum! 110 Jahre FC Bayern! http://www.schickeria-muenchen.de/galerie/0910/onlinekalender0304.jpg ===================================== (8) AKTUALISIERUNG GDS BLOG ===================================== Aktualisierungen GdS Blog Nach einer kleinen Pause meldet sich das GdS-Blog mit zwei sehr interessanten Beiträgen zurück. Zum einen präsentieren wir Euch einen Kommentar der Magdeburger Nachrichten zu den der Ereignissen rund um das Spiel Hertha BSC gegen den Glubb. Zum anderen haben wir einen Text aus Karlsruher Feder aus unserem Archiv hervorgekramt, der sich schon vor einigen Jahren mit dem heute wieder brandaktuellen Thema Fußball und Bürgerrechte auseinandergesetzt hat. Schaut's rein: http://www.gds.blogsport.de

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.