IRC-Galerie

sweetwob1988

sweetwob1988

baby ich liebe dich über alles auf der welt freue mich auf unsere wohnung <3

Ex-PartnerMittwoch 13.01.2010 07:07 PM

Der Ex- Partner oder die Ex- Partnerin hat für die meisten von uns eine ganz besondere Bedeutung. Erinnerungen werden wachgerufen- gute wie schlechte. Fragen tauchen auf und manchmal auch Antworten. Egal wie lange die Beziehung her ist- fast immer ist und bleibt der Ex-Partner ein Mensch mit einer besonders großen Bedeutung für uns. Jemand den wir sehr geliebt haben, mit dem wir große Träume gelebt hatten, mit dem wir eines Tages nicht mehr zusammensein konnten.Wertvoll ist es, wenn es den ehemals Liebenden gelingt, eine freundschaftliche Beziehung zueinander aufzubauen. Traurig hingegen, wenn aus Verletzungen nicht vergeben und vergessen werden können, sondern nur noch Hass oder Rachegelüste übrig bleiben.

Bedeutet eigentlich eine ausgesprochene Trennung immer das endgültige Aus? Ist nach dem Schluß machen wirklich immer Schluß? Diese Frage ist eindeutig mit Nein zu beantworten. Sehr häufig ist die Trennung gar nicht gewollt, sondern nur eine Art „Notlösung“. Der Partner, der sich trennt, will häufig gar nicht gehen. Sondern er (oder sie) sieht einfach keinen anderen Ausweg aus einer verfahrenen Situation. Der Partner, der geht, will meistens nur eins: um jeden Preis einen Konflikt lösen, um sich vor weiteren Verletzungen zu schützen.

Wer nach einer Trennung feststellt, dass noch echte Liebe für den Ex-Partner bzw. die Ex-Partnerin da ist, sollte sich durchaus mit der Möglichkeit beschäftigen, den Partner zurück zu gewinnen. Wichtig ist, dass zunächst die Trennung akzeptiert werden muss. Es ist sehr wichtig, keinerlei Druck auf den Partner auszuüben, sondern die Trennung erst einmal hinzunehmen und selbst möglichst keinen Kontakt herzustellen. Erst muss die ganze Schwere der Trennung weichen können. Dies geschieht am Besten durch ein gekonntes Loslassen, das aber nicht wie Gleichgültigkeit wirken darf. Erst in einem zweiten Schritt sollte man vorsichtig beginnen, sich wieder aktiv ins Spiel zu bringen und die seidenen Fäden wieder dicker machen. Man sollte behutsam, aber doch zielstrebig Interesse beim Partner wecken. In sehr vielen Fällen macht man dadurch den Partner neugierig. Und sehr häufig springt in dieser Phase der Funken über und der Weg ist wieder frei!

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.