IRC-Galerie

princesNatty

princesNatty

meine mädls sind nicht mal gold wert, sie sind U N B E Z A H L B A R ! ♥

[Kein Thema]Montag 21.06.2010 07:12 PM

80er Jahre:


Die Musikszene setzte ihre Stars mit bisher ungekanntem Aufwand in Szene. Das Image des Sängers oder der Gruppe bestimmte die umfassende Inszenierung und der Starkult nahm immer gigantischere Ausmaße an.

Madonna avancierte zur Pop- und Mode-Ikone. Ihre Plattencover wirken wie Gebrauchsanweisungen für den Modetrend. Auf "The first Album" präsentiert Madonna die, für die 80er Jahre typischen Armreifen, während bei "Music" ein trendiger Cowboyhut auf ihrem Kopf einen zeitgemäßen Trend aufgreift bzw. einläutet. Das Albumcover transportiert das jeweils aktuelle Image und die Popikone wird gleichzeitig zur Trendsetterin der Mode. Madonnas Image zeichnet sich durch Körperlichkeit, Hedonismus, Individualismus sowie rebellischer Protest gegen Autoritäten. Letztere richtet sich vor Allem gegen ihren Vater, die Kirche oder die patriarchalische Gesellschaft. Meist äußert sich ihr Protest in Provokationen. Sie bricht Tabus und erreicht dies mit sexuell provozierenden Motiven auf ihren Plattencovern und ihr Auftreten in ihren Musikvideos.

Die Musikvideos sind eine Errungenschaft der 80er Jahre, die den Einfluss musikalischer Idole auf die Mode weiter bekräftigten und ausweiteten auf z.B. Tanzstile. Mode und Musik vereinten sich in einem symbiotischen Lifestyle, in dem sie kaum noch voneinander zu trennen sind. Die Musik macht mittlerweile den kleinsten Teil des Musikbusiness aus. In den Vordergrund getreten sind gewinnbringende Vermarktungsstrategien anderer Branchen, wie z.B. Mode und Medien.

Extreme Entwicklungen gebären in der Regel auch eine Gegenströmung, und so entwickelte sich als Gegenpol zu dem übermäßig inszenierten Style der 80er Jahre die "Antimode": der Punk- Style hielt Einzug in die kommerzielle Modewelt. Auf der anderen Seite entwickelte sich
die Haute-Couture hin zu einer Kunstform, die sich in der Erprobung neuer Stoffe verwirklichte und Tragbarkeit zur Nebensache wurde.
Auch sportliche Idole beeinflussten die Modewelt und sorgten für die Popularität von Sportswear.

Charts und Hits 1980-1989
Alles in Allem waren die 80er Jahre geprägt von einer modischen Vielfalt der Extreme.
Die Politik der 80er stand für Friedensbewegung und dem Engagement für eine globale Abrüstung. "Glasnost" war das Schlagwort für die Demokratisierung Osteuropas.
Die Berliner Mauer fiel, Arbeitslosigkeit, Aids, Gentechnologie und der Machtverlust der Kirchen waren die Konfliktherde der 80er Jahre.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.