IRC-Galerie

Meine sis in brasilien wie geil ehy :):)Donnerstag 04.03.2010 10:21 AM

hey ihr

also uns geht es super hier die leute sind super lieb und wir werde hier wirklich von alle willkommen geheißen.


ja also die reise war doch anstrengendere als wir es uns vorgestellt hatten wir waren ja auch fast 3 tage unterwegs und dann die 2 nächte am flughafen von new york und sao paulo haben nihcr viel schlaf mit sich gebracht. wirwaren sehr froh als wir hier endlcih angekommen waren.

das das wasser hier icht so gt ist haben wir schnell gemerkt schon bei unsrer ersten ankunft in brasilien.:-)

das wetter ist der hammer fast jeden tag weit über 30 Grad da ließ der erste sonnenbrand trotz schutz nicht lange auf sich warten:-)
ansonsten war die ankunft im erste moment ein wirkicher kulturschock es ist einfach alles so anders hier und die leute leben viel eifacher und ärmlicher in einem haus leben zum beispiel gerdade ca 10 kinder (alles keine leiblichen kinder) und ein elternpaar auf einem engsten raum das haus ist viel kleier als der untere bereich von oma und opa.
das essen ist hier vom feinsten also hungern tun wir hier keineswegs eher im gegenteil:-) es git fast jeden ittag in allen variationen kartoffeln reis bohnen und nudeln immer zusammen, dazu meist eine frischen salat und reichlih fleisch.

ansonsten Verbringen wir her den tag damit, uns mit den kidern zu beschäftigen also mit ihnen zu spielen, was auch sehr anstrengend sein kann. wenn wir das grad nicht tun helfen wir den eltern im haushalt.

wir haben auch schon erlebt, wie hühner, kühe oder schweine geschlachtet werden.mit anfassen konnte ich aber nicht so recht:-) es ist jedoch für die leute hier völlih norjal, dass sie die tiere selbst morgends töten und dann für das essen zubereiten. ich finde das zwar nicht so angenehm habe mich aer versucht daran zu gewöhnen, dass es z udemleben hier dazu gehört und schließlich wolle wir so viele erfahrungen wie möglich mitehmen.

außerdem ist es für uns schon völlig normal geworden, dass wir unser zimmer oder besonders unser badezimmer mit fröschen oder kakerlaken teilen müssen. in deutschland unvorstellbar . es kommt also des öfteren vor, dass wir nachts aufwachen, weil ein tier über uns herkrabbelt..-)


also wie ihr seht ist es ein echtes abenteuer was wir hier auf unsgenommen haben und wir ind gespannt, auf die vielen erfahrungen die noch kommen werden

p.s. gebt die infos auch gerne an oma und opa weiter, wenn sie das interessiert und grüßt sie mal gaz lieb von mir.

viele warme sonige grüße nadine und auch lena

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.