IRC-Galerie

muschaka

muschaka

you had me at hello.

Die 3 wichtigsten Fragen im Leben.Donnerstag 03.09.2009 03:46 AM

Hallo Freunde der Volksmusik!

So, ich glaube, dass ich mich fast daran gewöhnen könnte, regelmäßig Blogs zu schreiben. Hier meine Philosophie über ausgetrocknete und verklumpte Nasensekrete, Flatulenz und über zwischenmenschliche Beziehungen. (Nein, es besteht natürlich KEIN direkter Zusammenhang zwischen diesen Dingen.)
Ich werde nun versuchen, diesen wichtigen Dingen des Lebens auf den Grund zu gehen, indem ich zunächst Fragen aufführe, die ich mir bzw. Corinna bzw. Gerrit bzw. Herrn L. schon einmal gestellt habe.

1. Kann man eigentlich mit einem Septum popeln?
2. Musstest du auch schonmal von dem Gestank deines eigenen Furzes würgen?
3. Wie wirken Sie auf Männer?

zu 1.) Corinna und ich sitzen in meinem Auto und sind auf der Rückfahrt vom Hurricane Festival 2008. Ich habe mich am letzten Tag des Festivals spontan piercen lassen. Wir hören Musik und werden melancholisch. Stille. Aus meinem Mund ein leises: "Hm..". Corinna antwortet: "Hm?". Meine Miene verzieht sich, mein wird Tonfall ernst: "Coco, ich muss dich mal was fragen. Kann man eigentlich mit einem Septum popeln?" Corinna bricht daraufhin in Tränen aus. Ich habe sie kein zweites Mal so lachen gehört/gesehen. Obwohl sie oft lacht. Ich grinse. "Was, man, die Frage war ernst gemeint!" Nach ca. 5 Minuten (so lange hat es gedauert, bis sie sich wieder beruhigt hat) bekomme ich die Antwort: "Ja, kann man!". Erleichterung macht sich in meinem Gesicht breit. Ich lächle zuversichtlich. Das Einzige, was mich immernoch stört, ist meine Feinmotorik. Sie ist bei mir nicht sehr ausgeprägt und Corinna hat das bei der Beantwortung meiner Frage nicht berücksichtigt.

zu 2.) Heute. Ich sitze vor dem PC und unterhalte mich mit Gerrit und Herrn L. Gerade hatte ich noch meine Webcam an, um mich von einer weiblichen und einer männlichen Person bezüglich eines neuen Oberteils beraten zu lassen. Das erste Mal in meinem Leben fühle ich mich ansatzweise sexy. Nur nützt es mir nichts, da Gerrit nicht an Mädchen interessiert ist und Herr L. nicht hier ist. Und wenn er hier wäre, würde ich mich in seiner Anwesenheit sowieso nicht mehr schön finden und vollkommen befangen sein. In meiner Einsamkeit begleitet mich jedoch die geliebte Flatulenz. Meine Sexyness wird von einem übel riechenden Gasgemisch mit rektalem Migrationshintergrund überschattet. Ich würge. Da mir klar ist, dass Herr L. nun definitiv der falsche Ansprechpartner ist, frage ich Gerrit. In schwierigen Situationen ist er immer für mich da. "Musstest du auch schonmal von dem Gestank deines eigenen Furzes würgen?" Seine Antwort war zu meiner Beruhigung "Ja! XD". Und ich bin außerdem froh darüber, dass er den Ernst dieses Themas direkt verstanden hat.

zu 3.) Man(n) kann sicherlich schon an den ersten zwei Fragen erkennen, wie die Antwort auf Frage drei lauten wird. Obwohl mir das Ergebnis schon klar war, hab ich meine gute Freundin www.jolie.de nochmal um Hilfe gebeten und sie kam zu folgender Erkenntnis:
"Ihr Ergebnis: Sie sind der Kumpeltyp
Männer sehen Sie als Kumpel, mit dem man jede Menge Spaß haben kann. Egal ob bis sechs Uhr morgens feiern und durch die Clubs der Stadt ziehen oder gemeinsam durch fremde Länder traveln, Sie sind für jeden Spaß zu haben. Sie haben viele männliche Freunde, sind unkompliziert, können nächtelang zuhören und haben immer einen guten Tipp parat. Gerne machen Sie auch mal Witze, die unter die Gürtellinie gehen. Die Gefahr bei den Kumpeltypen ist, dass sie eben oft nur der Kumpel bleiben und nicht mehr..."
Oha, welch Überraschung! Und ich war sehr schockiert, da in China soeben ein Reissack umgefallen ist.
Um mir eine zweite, unabhängige Meinung zu diesem Thema einzuholen frage ich www.rp-online.de noch einmal (nur zur Sicherheit) nach:
"Ihr Ergebnis: Vertrauensvoll und kumpelhaft
Wenn Sie ein Mann auf der Straße anspricht, kann es sein, dass er von Ihnen nur die Telefonnummer Ihrer besten Freundin will. Ihre sinnliche Ausstrahlung ist eher mütterlicher Natur, von weiblichen Reizen, wie tiefem Ausschnitt oder hohen Absätzen halten sie wahrscheinlich nicht viel. Männern vermitteln Sie ein Gefühl der Wärme und Zuwendung, bei Ihnen kann man sich als Mann ausweinen, ausruhen und gute Ratschläge für den Umgang mit Frauen holen. So erleben Sie wenige Abenteuer, aber Ihre Beziehungen sind dafür solide und langfristig. Wenn erst einmal ein stabiles Vertrauensverhältnis besteht, sind auch Sie für Erotik und wilden Sex zu haben."
An dieser Stelle fällt in China ein zweiter Reissack um.


Manchmal sagt Herr L., dass ich KEIN Kumpeltyp bin. Er lügt.


In diesem Sinne:
Käpt'n Kumpeltyp (die eigentlich viel mehr, als das sein möchte...) sagt: "Ahoi!" und macht sich an ihr liebstes Hobby:
das professionelle Errichten von Luftschlössern.


P.S.: ...und trotzdem ist Herr L. mein Hackherz. <3

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.