IRC-Galerie

magdaa

magdaa

Game over.

Pain.Mittwoch 08.06.2011 06:46 PM

Ja, ich mag, wofür Schmerzen stehen. Die
Körperlichkeit des Lebens. Das Gefühl, dass dieser Hülle aus
Fleisch und Knochen eine echte Seele innewohnt.
Wenn man gesund ist, spürt man seinen Körper nicht.
Man geht darin herum, aber man spürt ihn nicht. Man spürt
erst etwas, wenn etwas nicht stimmt. Ich kann den Leuten,
die sich selbst gern schneiden, keinen Vorwurf machen. Es
reißt sie wahrscheinlich aus ihrer Taubheit heraus.
Aber ich mag keine Rasierklingen. zu scharf. Zu schmerz-
haft. Zu entstellend. Zu getto. [...]
Außerdem bin ich zu eitel, um meine milchweiße Haut zu
verunstalten.


- Fiona Yu; Hello Kitty muss sterben.
(Von Angela S. Choi).. geiles Buch!

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.