IRC-Galerie

itsgallus

itsgallus

Samstagslangeweile
« Neuerer Eintrag -

Kony 2012Dienstag 13.03.2012 10:13 PM

Das Netz jagt Joseph Kony!


Das Internet und besonders die sozialen Medien werden zur Zeit für die größte, weltweite Fahndung genutzt, die es je gegeben hat.

Ein Video soll helfen, die Nummer eins auf der Liste der gesuchten Verbrecher des internationalen Strafgerichtshofes zu fassen. Video und Infos gibt's hier.

Joseph Kony ist seit 1987 Anführer einer Rebellengruppe in Uganda, die Krieg gegen die ugandische Armee führt. Sein Ziel: Ein Herrschaftssystem einzuführen, das auf den zehn Geboten basieren soll.

Um das durchzusetzen, hat er geschätzt mehr als 50.000 Kinder verschleppt und zu Soldaten ausgebildet und unzählige Menschen umgebracht.

Seit 2005 gibt es einen Haftbefehl vom Internationalen Strafgerichtshof gegen ihn, aber der Mann ist nicht zu fassen – er ist einfach zu unbekannt. Und das ändert sich jetzt.

Der amerikanische Filmemacher Jason Russell hat ein Internetvideo gedreht, das seit Montag um die Welt geht. Er erzählt darin das Schicksal von Jacob, einem Jungen aus Uganda. Auch er wurde von Joseph Kony verschleppt und zum Kindersoldaten gemacht.

Inzwischen hat das Video schon mehr als 50 Millionen Klicks und ein bisher fast unbekannter Massenmörder bekommt ein weltweit bekanntes Gesicht.

Bei aller Freude über den Social Media Erfolg: Durch die Festnahme von Joseph Kony würde das Problem in Uganda nicht komplett gelöst. Doch durch die Aktion kennen Millionen Menschen das Problem der Kindersoldaten und das Gesicht eines Massenmörder aus Uganda.



(Textquelle: www.ffn.de)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.