IRC-Galerie

kiffen macht dumm??? haaa vergesst es...Montag 03.08.2009 09:34 PM

hier eine antwort die mir aus der seele spricht

da kann es nicht viele interessante antworten geben. weil nach dem "intellektuellen laberkick" kommt in der regel immer der absolute abhänger.obwohl es auch vorkommt, das ersteres ausbleibt und man sich gleich komamäßig auf seite legt. zumal es ja auch zig verschieden sorten vom kraut
gibt, die heute 4 - 14 mal soviel thc haben, als die " kräuter" früher. nicht anders verhält es sich beim brösel. ähnlich wie beim weinbrand. so verhält es sich auch beim brösel. soviel bauern es z.bsp. in ketama gibt, soviel verschieden marokks gibt es letztendlich auch. aber genug davon. sonst drückt mir irgend ´n stümper noch wieder ´n verstoß rein ( wo keiner ist)

kiffen macht dumm?? da muß wohl jemand schon neben der brust, ordentlich eingenebelt worden sein. es macht träge, ja, aber ganz gewiss nicht dumm. und ungesund ist es schon gar nicht. das problem liegt da, das es heute halt das vielfache an thc hat, als früher, vor 25-30jahren. was schon erheblich was ausmacht. wenn ich hier schon wieder manchen schwachsinn lese, kann ich mich nur schwer zurück halten. warum müssen immer die, die null plan, ihren kommentar abgeben? die holländer haben z.bsp. kiffer beim autofahren getestet, in wiefern ihre fahrweise beeinträchtigt wird. dabei kam heraus, das sie wesentlich vorsichtiger fahren. was ich nur bestätigen kann. und genauso krieg ich ein, wenn ich lese, ich habe freunde, die früher auch mal kifften.wer in der jugend angefangen hat, hört in der regel auch später nicht auf. was nichts mit suchtverhalten zutun hat, was einige superintelligente hier jetzt behaupten werden, sondern sie tun es aus purer überzeugung. sollte dope die psyche beeinträchtigen, dann wohl eher positiv. obwohl es sicher wenige ausnahmen gibt. menschen die wegen dem kiffen eine psychose, oder neurose bekamen, hatten sie schon früher, sie wurde jetzt durch´s kiffen nur nach außen gekehrt, manifestiert. manche menschen die kiffen, setzen sich auch damit explizit , konstruktiv auseinander. und nicht wie ein spriti bzw. politoxikomane, der sich alles rein schraubt, hauptsache die birne dicht und nichts mit bekommen.
kiffen kann auch kreativ machen.
erkundige dich mal was surrealismus ist und sage dann noch mal, kiffen oder drogen machen dumm. es gibt dämliche menschen, die drogen nehmen, kiffen, aber sie waren es schon und wurden es nicht erst. es gab zeiten, in denen war es chic, auf droge zu sein, egal ob auf laudanum bzw. morphinist ect. nun aber genug. will hier kein drug-teaching halten.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.