IRC-Galerie

bola

bola

Reclaim The Game!
Wir nähern uns schonwieder dem Monatsende. Dem Tag, an dem es Weihnachtsgeld gibt und ich endlich mal einen Monat ohne Sorgen auskommen kann.
Spass gibts nicht umsonst und ich brauche viel Spass.

So, wie auch an diesem Wochenende. Ich entschloss mich also, mir an diesem Wochende mal wieder was zu gönnen.

So fuhr ich also am Freitag nach 13 Stunden Schlaf 5:30 zur Arbeit und war trotzdem den ganzen Tag müde.
Bald war es dann auch schon 13:30 Uhr und das ewige Proben Gestempele, Proben Gekennzeichne, Proben Aufgebrenne, Bleche Abgepuste, Bleche Gebrenne, Signiere usw. hatte für 2 Tage ein Ende.
Direkt nach der Arbeit ging es mit Christian zum Medi Max, in dem ich mir eigentlich die neue Onkelz kaufen wollte. Diese war, wie ich es schon fast geahnt hatte, natürlich noch nicht in diesem Drecksladen zu finden und so kaufte ich mir eben die neue von Gonzo.
Ist zwar nicht die beste CD, abert man kann sie sich mal anhören.
Ein paar Minuten später hatten wir dann auch unsere Kiste Holsten, die unseren Abend versüßen sollte und schon ging es wieder nach Ilsenburg.

Nach meinem Unfall war meine rechte Box kaputt und meine Endstufe schien auch ihren Gesit aufgegeben zu haben, also verabredete ich mich mit Bolle um mal eine neue Box einzubauen und eine andere Endstufe anzuschließen. Das klappte auch alles wunderbar und ich fand heraus, dass die Endstufe gar nicht kaputt war, sondern nur das Massekabel und Batteriekabel nicht mehr dran waren.

Zu Hause angekommen bereitete ich langsam alles auf einen schönen Saufabend unter alten Kumpels vor. Bolle wollte schließlich auch noch vorbeikommen.
Als ich den ganzen Computer-Kram nach unten gebracht hatte(3 Etagen runter), viel mir plötzlich auf, dass unten das Internet nicht funktioniert. Eine halbe Stunde versuchte ich, das irgendwie zu regeln, aber es wollte und wollte nicht.
Und schon klingelte Christian an der Tür.
Scheisse ist...Ohne Videos von Youtube macht das Saufen nur halb soviel Spass.

Ein paar Minuten vergingen und wir kamen auf die verrückte Idee, das Sofa 3 Etagen auf meinen Dachboden hoch zu tragen.
Klappte auch alles wunderbar und wir schwitzten erstmal vor uns hin. Jetzt noch den ganzen Computerkram und dann könnte es eigentlich losgehen.
Das Ganze dauerte ungefähr eine halbe Stunde, bis die ganzen Kabel aus meinem Schlafzimmer in mein Wohnzimmer verlegt wurden usw.

Nun verdienten wir uns auf jeden Fall ein eiskaltes Holsten und schon ging der Saufabend los.
Bolle klopfte dann auch an meiner Tür und wir waren komplett. Feine Lieder, feine Stimmun, feines Bier.

Leider war gegen 2 Uhr auch schon Feierabend, weil Christian immer schnell schlapp macht.
Kurz vorher bekam ich noch ne SMS von Chrissi, was ich mache. So kam es dann schnell, dass ich mich noch duschte und noch nach Braunschweig fuhr (jaja...ich weiß...Alkohol und fahren...blabla^^).
Da waren wir dann noch im Dax und dort traf ich dann noch Kevin, mit dem ich erstmal ein wenig über seinen Vater lästerte. 3 Bier, mehr gingen nicht mehr rein und ich wurde immer mehr müde. Schließlich war ich schon wieder seit 23 Stunden wach. Kennt man ja schon gar nicht mehr anders von mir.

Einen leichten Kotzkrampf bekam ich dann, als mir mitgeteilt wurde, dass Nadine ihren Schlüssel vergessen hat und nun bei Chrissi pennen wird.
Was dann ein wenig später, ein Zimmer weiter vor sich ging, wird sie trotz unserer Anstrengung, leise zu sein, sicher mitbekommen haben und sich bestimmt die Frage gestellt haben "wie oft denn nun noch?" xD

Gegen 13 Uhr fuhr ich sie noch zum Stadion und anschließend nochmal zu Chrissi um wenigstens noch 1-2 Stunden zu pennen, bevor es zum Bahnhof ging.
15:30 hatte sie einen Termin mit ihrer Vermieterin und ich hatte noch ein paar ruhige Minuten, in denen ich gemütlich duschte und noch ein bisschen verfolgte, wie der HSV mal wieder einen Sieg einfuhr.
Wir sind weiterhin zweiter in der Bundesliga und nach Bayerns Ausrutscher nur noch 2 Punkte vom 1. Tabellenplatz entfernt. Was für eine geile Saison bisher.
Und nächste Woche supporte ich den HSV zum ersten mal in Gelsenkirchen auf Schalke.

Jedenfalls fuhr ich dann 16:40 zum Bahnhof und wartete dort kurz auf Stefan und Andre.
Die beiden kamen dann auch gleich mit einer Kiste Wolters an und das Gesaufe ging weiter.
Da wir noch mehr als eine Stunde hatten, bevor der Zug nach Wolfsburg fuhr, gingen wir zu meinem Auto und tranken dort bei lautstarker Musik ein paar Bier.
Schnell widmete sich auch schon jemand zu uns, der sich nicht lumpen ließ, mit zu singen und mit zu trinken.
18:10 machten wir uns wieder in den Bahnhof um die Tickets zu lösen und langsam zum Zug zu gehen und schon gab es die nächste höchstamüsante Situation, in der ein Schwarzer vorm Automaten steht, sein Geld reinsteckt, dran rum werkelt und sich wundert, dass nichts passiert...die Auflösung: Am Automaten klebte ein A3-Blatt mit der großen Aufschrift "Defekt". Ein Bild für die Götter. Für 2%u20AC gibts ein Foto davon xD

Viele Onkelzfan(!)z(!) waren auch schon im Zug und so ging die Reise nach Wolfsburg. In Wolfsburg wurde Party ohne Ende gemacht und schön zu Onkelz getanzt und gegröhlt.
Wärend des Konzertes der Glorreichen Halunken steckte mir plötzlich irgend eine Tussi ihre Zunge in meinen Hals und ließ mich nicht mehr in Ruhe. Ich hab überhaupt keine Ahnung, wer das war.
Jedenfalls pogte ich mich schnell wo anders hin.
Dann verlor ich mein Handy, weil ich mit dem Handy eine Videoaufnahme in Mitten einer hübschen Pogo-Session machte. In Einzelteilen lag das Ding nun irgendwo zerstreut rum.
Nett, wie die Onkelzfanz sind, wurde sofort die Pogo-Session abgebrochen und gemeinschaftlich nach den Einzelteilen gesucht. Extrem geil! Wo gibt es sowas?

Andre hatte plötzlich kein T-Shirt mehr und so musste er halbnackt zum Bahnhof gehen.
Nach einem Kurzbesuch beim Nobelrestaurant "zur goldenen Möwe" oder auch MC Donalds gingen wir also zum Bahnhof, holten unsere Klamotten aus dem Schließfach und fragten nach, ob jemand nach Braunschweig will. Zwei Leute fanden sich, mit denen wir uns zum Taxistand machten und ermsthaft fragten, ob uns jemand für 25%u20AC nach Braunschweig fahren würde. Das klappte natürlich nicht und so fuhren wir für 45%u20AC nach Braunschweig. Auf der Fahrt machten wir uns extrem über den oder die Taxifahrer/in lustig, da wir das Geschlecht nicht so wirklich einordnen konnten. Die Fahrweise war auch sehr amüsant. So fuhr er/sie mit Fernlicht durch die Ortschaft und machte es auf der Landstraße ohne Gegenverkehr wieder aus. Um nur ein Beispiel zu nennen. Das aktivieren der Scheibenwischer ohne Regen, darf abver auch nicht vergessen werden.

In Braunschweig bezahlte ich natürlich die enstandenen Parkosten am Bahnhof....nicht und fuhr mal wieder über meinen geliebten Bürgersteig. Da setzte ich natürlich auf. Aber was macht das an diesem Auto schon noch? Jedenfalls kamen wir so kostenfrei wieder vom Parkplatz und ich fuhr die beiden Mitgereisten zum Rudolfplatz. Vorher waren wir noch an der Tanke, an der ich von Stefan als Spritkostenersatz eine Marlboro-Schachtel bekam. An der Tanke tanzten und grölten dann auch gleich zweio andere Leute zu Mexico mit, welches lautstark aus meinem Auto kam.
Andre und Stefan fuhr ich dann auch noch nach Hause und anschließend fuhr ich dann wieder zu Chrissi, welche ich 3:45 aus dem Bett klingelte.
Ich war extrem fertig und wollte einfach nur noch schlafen.
Heute morgen bemerkte ich dann, dass ich auf dem linken Ohr taub bin.
Ich hoffe, die ganze Sache legt sich bis morgen früh. Ansonsten muss ich einen Arzt aufsuchen.
So, dass war dann mal ein Kurzbericht von meinem Wochenende ;)

Hamburg Till I Die
...so long...

PS: Fahrt mal Onkelzparty

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.