IRC-Galerie

bola

bola

Reclaim The Game!

Piepende Ohren und ein klassischer KotzreizSamstag 06.10.2007 07:06 AM

...so ging es nun am Donnerstag nach puren Stress, der seines gleichen sucht, nach Hamburg. In die schönste Stadt der Welt.
Der Alkohol floss relativ unsittlich, dass wohl daran lag, dass man im Auto nicht, wie in einem Zug pissen kann, wie man will.
Es gab einen grandiosen Sieg über Litex Lovech und einen Gruppenphasen-Einzug im UEFA-Cup. Mit uns schafften dies Bayern und Nürnberg, um die deutsche Beteiligung zu nennen. Stuttgart kommt hinterher. Bremen natürlich nicht. Dieses peinliche Völkchen wird die Gruppenphase der Champions League als letzter beenden.

Von der Rückfahrt bekam ich nix mit, da ich seit Mittwoch 19:00 wach war und somit die gesamte Rückfahrt durchgepennt hatte. Komischerweise bin ich kurz, bevor wir an meinem Auto in Gifhorn ankamen, aufgewacht. Wie immer irgendwie.

So ging es dann in die Machstraße in Braunschweig. Auf weiteres werde ich nicht eingehen, da diese Zeilen FSK18 sein würden. ;)
Morgens...naja, was heißt morgens...14 uhr wachte ich dann auf um nochmals -FSK18- ....
Kurz getankt, beim Einkauf mitgeholfen und schon ging es wieder in den geliebten Harz.
In eine Gegend, die ihres Gleichen sucht.

Meine Überredungskünste mussten dann eine wichtige Rolle spielen, damit ich zur Mörderparty nach Bispingen konnte. Denn das Geld fehlte und Vater hatte es.
Alles lief wie geplant und ich sah wenig später nach einem Jahr die Bina wieder, die mit nach Bispingen wollte. Wir hatten uns beide gefreut, uns endlich mal wieder gesehen zu haben...wobei wir gerade mal 10km auseinander wohnen.

Irgendwann gegen 22:00 Uhr kamen wir dann auch in Bispingen an und es dauerte gerade mal 10 Minuten, da fing auch schon die geilste, existierende Band an zu spielen. Die Rede ist von Abschlach. In einer bescheidenen Hütte im Snow Dome Bispingen wurde vom allerfeinsten die Bude gerockt. Nach nur einem Lied war mir allerdings klar, dass meine Raucherlunge immer schlimmer wird. Denn ich pumpte nach Luft, ein ganzes Lied weiter...nach einer heißen Pogo-Session.
Viele neue Lieder wurden gespielt, die erst im Januar veröffentlicht werden. Und dieses Album scheint der pure Wahnsinn zu werden. So war es "Freunde", "Hamburg Till I Die" und "Die Elbe rauf nach Hamburg"(glaube ich), die einfach nur geil waren.
Ich durfte dann auch mal kurz mitsingen, da der Herr Wendt etwas aufgedreht war und des öfteren durchs Publikum laufen musste und den ein oder anderen mitsingen ließ.
Natürlich durften die kleinen Rautengeil-Knirpse wieder bei "Mein Hamburg lieb ich sehr" mitsingen und die Stimmung zwischen den Liedern war astrein. Fiddy stimmte in voller Freude über den UEFA-CUP-Durchmarsch das "Europapokal"-Lied ca 20 000 mal an und die Masse tobte.

Anschließend ging es noch nach Schwülper, wo auch schon die üblichen Verdächtigten warteten(Steffi, Daniel, Felix usw.) und dort verbrachte man auch noch einige Zeit, die durch Daniels perfekter Laune einen goldenen Stern bekam ;)
Allerdings kam dann der klassische Kotzreiz bei der Verabschiedung durch einen Spruch, den sich eine gewisse Person hätte sparen können.

...so long...

ps: Fahrt mal Snow Dome Bispingen und hört mal folgende Zeile "Das wichtigste ist, wenn ich sterbe: Begrabt mich in Hamburger Erde"

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.