IRC-Galerie

akumakuroi

akumakuroi

Gedankenkotze! Ft. Gefühlsgefickt!

wohin der wind auch wehtMittwoch 03.03.2010 11:32 PM

Ich mach den ganzen Tag nichts, ausser nichts tun,
also wer will mir sagen, Das die falsche Richtung,
Also Wer, will mein Leben bestimmn und sag mir Wer,
Gebt mein Leben den Sinn, ha, keiner da draußen,
ich bin mein eigener Herr(Jep)keinen Tag Pause,
es gibt bei weitem noch mehr, zu erleben, zu sehn,
ihr wisst wofür wir hier stehn, ja wir nehmen euch die Last. hört ihr den Wind hier wehn?
Denn Wer, hat dir gesagt das es so einfach wär, denn bei wem läuft alles Rund,
wie im Kreisverkehr, Jungs ich kenne kein, dessen Leben so verläuft,
Der, seine Wege wählt und später nichts bereut, es ist doch immer das selbe,
jeden Tag von vorn, Ich komme nicht von der Stelle doch ertrag den Zorn,
ich komme grad Inform, weil wir die Helden sind, und verdammt Schicksal komm
weil ich es selbst bestimm komm.

Refr.
Wer sagt Das, Wer sagt Was, egal ich gehe meinen Weg
ich werde ihn begehn, Wohin der Wind auch weht,
Wer sagt Mir, Wer sagt Dir, wer führt dich hin zu deiner Tür,
du musst alleine gehn, Wohin der Wind auch weht.

Wer hat gesagt das ich vieles nicht mehr allein kann,
Wer hat gesagt das ich Lachen und nicht mehr Wein kann,
Wer, gibt mir die Chance etwas zu ändern und mich nicht mehr rumzuplagen,
und die Führer zu kenn, Doch sag mir Wer(Wer), Wer lässt mich jeden Tag fallen,
lässt mich Schrein und am Boden so verzweifelt allein, Sag mir Wer hat mir Liebe gegeben wenn ich daheim war,
Wer, wer kann die Krisen Verbieten die Prophezeit warn,
Wer kann so vieles verbessern, ich frag, Wer hält das alles im Einklang,
Wer lässt mich weiter Zappeln und Paare, Sie wollen alles was ich habe sie wollen meine Sichel verbiegen,
ich frag, Wer(Wer)nimmt sich das Recht Leben zu nehm, Wer hat gesagt das ist alles doch nur vergebens,
Wer, gibt mir ein Zeichen um Hürden allein zu schaffen, dich zu Rüsten und zu Stärken, gegen die Masse zu Packn,
Wer!

Refr.
Wer sagt Das, Wer sagt Was, egal ich gehe meinen Weg
ich werde ihn begehn, Wohin der Wind auch weht,
Wer sagt Mir, Wer sagt Dir, wer führt dich hin zu deiner Tür,
du musst alleine gehn, Wohin der Wind auch weht.

Es ist an der Zeit, den eignen Weg zu gehn,
du musst lernen, zu dir selbst zu stehn,
niemand muss mir sagen und niemand darf mich fragen,
ich(Je) höre keine Klagen, ich tue was ich tun muss.

Ich steh alleine an der Front, Komme was Kommt,
keiner hebt mit mir die Faust, doch es war nicht umsonst, nein,
nichts war umsonst, denn ich hab mich geformt,
ich bleibe stehn wenn ihr fallt ich seh das Licht am Horizont,
komm.

Komm schon mach dich bereit, und mach dein Kopf frei,
leg los, hier in den Straßen, denn es ist jetzt Zeit,
hör auf, dich andauernd zu Fragen, Was nun passiert?, es geschieht,
du musst einfach was sagen, komm.

Refr.
Wer sagt Das, Wer sagt Was, egal ich gehe meinen Weg
ich werde ihn begehn, Wohin der Wind auch weht,
Wer sagt Mir, Wer sagt Dir, wer führt dich hin zu deiner Tür,
du musst alleine gehn, Wohin der Wind auch weht.

Wer sagt Das, Wer sagt Was, egal ich gehe meinen Weg
ich werde ihn begehn, Wohin der Wind auch weht,
Wer sagt Mir, Wer sagt Dir, wer führt dich hin zu deiner Tür,
du musst alleine gehn, Wohin der Wind auch weht.

Wohin der Wind auch weht...

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.