IRC-Galerie

akiharu

akiharu

'Eine Welt ohne dich ist wie Bisquitkuchen ohne Erdbeeren'

ベルリンFreitag 16.09.2011 09:42 PM

OMG endlich wieder zu Hause.
Was für eine chaotische Woche haben wir da alle endlich hinter uns?
'Ne richtig heftige...

Nach einer vierstündigen Fahrt mit dem ICE kamen wir in Berlin an und auch auf dem Weg zum Hostel schien alles normal.
Doch dann, tauchte das Grauen direkt vor uns auf und genau dort sollten wir eine Woche bleiben!
Das Hostel war der reinste Albtraum!
Schon wenige Minuten nach Ankuft dachte ich, ich muss sterben... x'D
Wir betraten das Hostel über den Lastenaufzug. Nachdem die schweren verriegelbaren Metalltüren geschlossen waren und wir vor Angst schrien, fuhren wir schließlich in den 3. Stock. Dort schlängelten wir uns durch enge, endlosscheinende Gänge in denen das Licht flackerte... Wenn das kein Szenario für einen Horrorfilm war, dann weiß ich auch nicht!
Irgendwann erreichten wir dann die Rezeption und warteten kurz darauf im Frühstücksraum darauf, dass der Rest der Truppe eintrudelte.
Die Einweisung die wir bekommen haben, war auch alles andere als normal!
Oder Moment... die Entschuldigung für alles war "Wir sind auch nur ein Hostel". Also sind fehlende Glühbirnen und durch die Decke sickerndes Wasser durchaus normal. (Ich bin der Meinung, auch ein Hostel sollte wenigstens ein paar Standards erfüllen...oder nicht?)
Auch das - fast - ungenießbare Frühstück war natürlich völlig normal. Und von Sauberkeit hatten die auch noch nicht viel gehört.

Unser Programm war aber ganz okay. War zwar SEEEEEEEHR anstrengend, aber doch ganz lustig. Auch wenn ich stellenweise ziemlich erledigt war und echt keinen Bock mehr hatte irgendwas zu machen.

Mir haben die Füße wehgetan, es wehte ein arktischer Wind und ich habe einfach keine Post gefunden xD Ich konnte kaum noch laufen und hab bestimmt fast ne Stunde geheult. Zumindest kamen mir immer wieder die Tränen. Ich wollte nach Hause, aber Shoppen wollte ich irgendwie auch noch, hab ich dann aber nicht mehr geschafft, weil ich solange in der Schlange bei der Post stehen musste. Ich mit meiner Postkarte da und die anderen mit mehreren mega Paketen...das hat über eine halbe Stunde gedauert... aber ich wollte die endlich abschicken, da musste ich also durch^^

Hab mir also nur ein T-Shirt im Hardrock Café Berlin und einen karierten Rock gekauft. Nicht besonders viel, aber tollig <3

Die Rückfahrt heute dauerte dann fünf Stunden, weil wir nur mit 'nem IC gefahren sind. Der war voll unbequem. Fahrt ging aber trotzdem recht schnell rum.

Jetgzt bin ich wirklich froh, dass ich wieder in Wiesbaden bin. Leg mich gleich in die Badewanne und lass den Abend entspannt mit einer Tasse Tee ausklingen. Das habe ich mir auch wirklich verdient!

Morgen Mittag holt mich dann meine Schwester ab und wir fahren zu unseren Eltern. Morgen ist "Rhein in Flammen". Ich liebe Feuerwerk :3 yaay

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.