IRC-Galerie

_sunshinebabe_

_sunshinebabe_

:D

NIEMAND DARF ES SEHENDienstag 07.07.2009 09:05 PM

Tag eins und sie tut so, als ob sie mich hasst
Sie redet so, als hätte ich dafür nicht viel gemacht
Tag zwei und ich frage mich, was mach ich falsch?
Ich denk, sie liebt mich nicht mehr
Dieser Hass ist kalt

Tag drei, ich versuche es zu realisieren
Ich wollte nie dieses Mädchen verlieren
Tag 4, ich hab mein Lächeln verloren
Was bleibt schon übrig, letztendlich nur Zorn

Tag fünf, ich guck dumm in der Gegend rum
Und ich peile irgendwann, dass es nicht geht mit uns
Tag sechs und ich hasse mich dafür
Ich tu vor dir, als würde es mich kalt lassen, dass ich frier

Tag sieben und ich will nicht überlegen
Alle sehen, dass es mich fickt und ich muss drüber reden
Eine Woche geht vorbei, ich sah, dass es mit uns nicht ging
Und ich spielte dann mit dem Gedanken, mich umzubringen

(Refrain)
Jeder Tag gleicht einem Kampf
Den man verwundet übersteht
Von außen zeigt man keinen Schmerz
Niemand soll die Wahrheit sehen

Und jede Stunde, die man lebt
Muss man weiter aufrecht gehen
Egal wie tief die Wunden sind
Niemand soll die Wahrheit sehen

Du warst der Grund, wieso ich mein Leben geliebt hab
Wegen dir war ich auf Antidepressiva
Wegen dir hab ich die Augen fest geschlossen
Wenn ich ehrlich bin, ich hab die ganze Trauer echt genossen

Ich war auf den Pillen, war süchtig
Jeder Tag fickt mich, du hast so getan und es war richtig
Du hast mir nicht in die Augen geguckt
Hast getan, als wär ich dir egal, geglaubt es ist Schluss

Und du denkst, dass es keinen juckt, wie du dich dabei fühlst
Wie du dich dabei fühlst, machst du einfach Schluss
Und genau, weil's mich so kümmert, musste ich dich gehen lassen
Weißt du noch, ich sagte, ich würde mein Leben hassen

Aber das war gelogen, denn du bist mein Leben
Und ich könnt die niemals hassen, wieso denn auch?
Und in meinem Herz kannst du ein kaltes Loch sehen
A ti mne goworila schto Ljubow greet

(Refrain)
Jeder Tag gleicht einem Kampf
Den man verwundet übersteht
Von außen zeigt man keinen Schmerz
Niemand soll die Wahrheit sehen

Und jede Stunde, die man lebt
Muss man weiter aufrecht gehen
Egal wie tief die Wunden sind
Niemand soll die Wahrheit sehen

Und ich weiß Schatz, ich kann es mir nicht eingestehen
Ich frag mich jeden Tag, wie soll es jetzt weitergehen?
Okay, ich tu so, als wärst du mir egal
Ich sollt' dir nichts mehr zeigen, du lässt mir keine Wahl

Ich musste dich weinen lassen, musste das mit ansehen
Denn du würdest es nicht wollen, würde ich dich anflehen
Wieder zurück zu kommen, zu mir
Und ich hab nie was gesagt, ich dacht, ich würd dich sonst verlieren

Ich war unerfahren und dumm
Es war klar, dass du so einen nicht willst
Und ich muss mir eingestehen
Engel, du willst leider gehen

Und ich darf dich nicht aufhalten
Du bist das einzige Licht für mich und ich muss es jetzt ausschalten
Ich bin gezwungen, es zu verdrängen
Du kannst nicht anders und lässt mich jetzt hängen

Es hat den Anschein, du willst mich nicht mehr
Doch egal, ich liebe dich immer noch
Ich werd dich nie vergessen, Schatz

(Refrain)
Jeder Tag gleicht einem Kampf
Den man verwundet übersteht
Von außen zeigt man keinen Schmerz
Niemand soll die Wahrheit sehen

Und jede Stunde, die man lebt
Muss man weiter aufrecht gehen
Egal wie tief die Wunden sind
Niemand soll die Wahrheit sehen

Niemand soll die Wahrheit sehen

Niemand soll die Wahrheit sehen

Niemand soll die Wahrheit sehen

Oh nein, oh nein, oh nein

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.