IRC-Galerie

i`m s0 s0rry ):Samstag 03.03.2007 11:58 PM

ich werde wach,
guck mich um,
und jetzt liege ich allein im bett,
es war kein schlimmer traum,
nein baby, unser streit war echt
ich denke, ich habs kapiert,
vor mir liegt ein blatt papier,
ich rieche noch deinen duft im kissen,
wünscht, du wärst die nacht bei mir.
ich lese deine zeilen,
und merk sie sprechen wohl für sich
und spühre diesen schmerz,
du willst ein leben ohne mich
ich hab es jetzt verstanden,
für mich bricht die welt zusamm
wenn ich sag, ich lieb dich nicht,
dann lüge ich mich selber an
so hab ichs nicht gemeint,
doch schatz ich wollt ein bisschen zeit,
mir ist jetzt klar, baby,
ich will mit dir glücklich sein,
ich will dich engel nennen
und ständig zu dir "süsser" sagen
und mit dir durchs leben gehen,
soweit uns unsre füße tragen,
ich werde alles tun,
ich will nicht mein schatz verliern
und schreibe was ich fühle, für dich auf ein blatt papier,
gib uns noch eine chance,
geh den schritt,
hab keine angst,
ich wünsch mir nur, baby,
dass du mir verzeihn kannst ):
süsser, bitte hör mir zu,
ich will, dass du mir glaubst;
ich hasse nicht nur meine taten
nein
ich hasse mich auch,
komm nicht klar mit den dingen,
ich wünscht die tage vergingen,
du sagst ich hab die liebe gebrochen,
du weisst nicht, was ich empfinde,
ich hab dich so sehr verletzt,
ich weiss,
es tut mir so leid,
ich glaube, ich schneide mein herz heraus,
und verblute allein,
ich hab ein fehler gemacht,
hab dich belogen,
verraten,
ich hab das alles gebrochen,
was ich in strophen dir sagte,
ich habs vertraun genomm,
und in die ecke geworfen,
dabei lieb ich dich über alles
und das hab ich geschworen,
ich vermisse dich an meiner seite,
wir beide ganz alleine,
laufen mit der liebe nach vorne
und deine hand in meiner,
wir haben uns versprochen;
wir beide sind ein geheimnis,
jetzt hab ichs verraten
und muss merken, dass du nicht mehr da bist.
ich seh die tränen in deinen augen
und dein hass überfällt mich,
ich stehe stur in der ecke,
merke dass jetzt die welt bricht,
ich spühr meinen körper vor kälte,
und ein gefühl, dass mich tötet
knie vor dir nieder, brich zusammen,
weil du mein leben bist,
ich muss fühlen, was ich tat
und diese taten erschlagen mich,
sage nichts,
denn ich ertrage es nicht, wie verändert du durch mich bist...

süsser, bitte hör mir zu,
ich will nur, dass du mich kennst,
ich hasse nicht meine taten,
nein,
ich hasse mich selbst

i <3 u




Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.