IRC-Galerie

WIZO

WIZO

nicenicenice!

Er und Ich VISonntag 07.12.2008 10:46 PM

-
Einige Wochen später sah ich ihn wieder.
Nichts war mehr so, wie ich mir vorgestellt hatte. Wir sagten uns hallo. Danach sahen wir uns nicht mehr an. Er hielt Händchen mit einem anderen Mädchen. Es ließ mich kalt. Relativ.
Ich fühle nichts mehr, wenn ich ihn sehe. Keine Trauer, keine Liebe, keinen Hass. Wenn ich ihn sehe, bin ich einfach leer. Eine schreckliche Leere. Ich könnte weinen, schreien, selten lachen…
Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre, wenn er sagen würde, dass er mich liebt. Ich hasse diese Vorstellung. Weil sie mich Monate lang kaputt gemacht hat.
Meine Trauer war lang, hart, schmerzvoll. Doch das Lachen verlernte ich nie. Die Trauer war wie eine Hintergrundmusik, mal lauter, mal leiser. Weg ist sie noch nicht. Doch bald wird sie es sein. Vielleicht in einem Monat, vielleicht in einem Jahr. Doch dann kann ich ihn hinter mir lassen.

Er und Ich.
Teil VI.
Mit diesem Teil schließe ich die Geschichte ab.
Ob man es glaubt oder nicht, ich bin traurig, wie lang nicht mehr. Und doch erlöst. Denn mit den letzten Punkt, den ich hier setze, werde ich einen Punkt hinter die Geschichte setzen. Ich muss sie nur noch speichern. Ein Klick. Dann ist die Geschichte vorbei. Ich habe alles aufgeschrieben, damit meine erste Liebe nie verloren geht. Ich habe nie etwas daran geändert. Wenn ein Teil geschrieben war, dann war er geschrieben. Obwohl die Geschichte schrecklich endete, werde ich sie immer lieben. Nicht ihn, nur sie, die Zeit. Ich habe sie aufgeschrieben, damit ich mich erinnern kann, wie es war, das erste Mal verliebt zu sein. Damit ich immer weiß, wie sehr ich ihn geliebt habe.
Ich habe dich geliebt, von ganzem Herzen. Ich danke dir, für die Zeit! Jetzt heißt es, loszulassen.

Ich weine.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.