IRC-Galerie

Das Ende von CS (metamod > all)Montag 01.02.2010 03:08 PM

[b]Ein Erfahrungsbericht von [url='http://www.readmore.de/index.php?cont=profile&id=32388'] [b]100kiloprktschz[/b][/url][/b] ------------------------------------------------------------ Der Artikel: - [url='http://www.readmore.de/index.php?cont=forum/thread&threadid=42621&page=1'][b]klick@readmore[/b][/url] - [url='http://www.fragster.de/forum/18/4113'][b]klick@fragster[/b][/url] - [url='http://www.esl.eu/de/cs/forum/7/18/697592/?page=1'][b]klick@esl[/b][/url] - [url='http://www.youtube.com/watch?v=z3dKEMtewVw'][b]klick 4 youtubevid[/b][/url] ------------------------------------------------------------ Sowohl der Thread über das Beweisen von servseitigen Hacks als auch ein Video auf Youtube ( **link entfernt** ) haben mich dazu bewegt mir mal ein eigenes Bild zu machen. Ich habe mir vor einigen Tagen einen sogenannten serverseitigen Hack (Metamod) besorgt, bzw. besorgen lassen. Woher, von wem, für wieviel etc. tut nix zur Sache, diesbezüglich keine PMs, thx. Das Metamod kam dann quasi als "Paket" inklusive einiger Tipps für Ligaspiele (insbesondere für ESL) samt den passenden Scripten und was man alles so braucht. Also das Dingens aufn Server geknallt und mal bisschen getestet. Es gibt nichts was man nicht einstellen kann und die Vielfalt der Möglichkeiten ist echt schwindelerregend. Fangen wir mal an... (Zahlen und Prozentwerte sind willkürlich gewählt und dienen nur als Beispiel zur besseren Veranschaulichung) Grundsätzlich ist es möglich, für jeden Spieler andere "Settings" zu erstellen. Name oder SteamID des/der betreffenden in ne .ini bzw. in das Script mit eintragen und die Sache is geritzt. Es sind auch "when|if" Sachen möglich wie "wenn Spieler mit ID XXXX in Team T/CT spielt, dann gelten Settings aus Script XX". Oder "wenn Spieler mit Namen blabla T ist, dann gelten Settings aus Script XY für alle in seinem Team bzw. für alle Gegner". Wie gesagt....es lässt sich alles einstellen. Einfach mal einstellen, dass mir jeder Gegner 30% weniger Schaden macht. Jeder wird denken "Hmm krasser TCP Panzer der Typ." Das könnte man dann auch für die Teammates mit einstellen...ohne dass diese es wissen. Die werden dann nur denken, "Haha wie schlecht die Gegner heute sind. Treffen ja mal null und nix." Geht natürlich auch andersrum (oder beides), so dass mir der Gegner nicht nur 30% weniger Schaden macht, sondern ich ihm auch noch 30% mehr Schaden zufüge. Oder so einstellen, dass durch Kisten, Wände, Tore je nach Bedarf mehr oder weniger Schaden verursacht wird. Solange man nicht zu dreist an der "Stellschraube" dreht ist die Chance recht gross, dass es niemand bemerkt. Aber warum lange aufhalten mit +/- Schadenswerten.... . Wenns drauf ankommt bzw. wenn ne wichtige oder alles entscheidende Runde ansteht, dann einfach mal die eigenen Hitboxen 15% kleiner machen. Dafür die der Gegner um 20% grösser stellen und schon brauch ich nichtmal mehr ein Aimbot (den man ja auf ner Demo sehen und nachweisen könnte). In der .cfg noch ex_interp auf 0.025 und schon hab ich ne Ausrede warum der Gegner umfällt obgleich ich (laut Demo) nicht drauf war. Am besten ich mach mich gleich zu 100% unverwundbar, natürlich nur in den ersten 5 Sekunden nach Rundenbeginn..sonst würde es ja auffallen. Aber Zeit genug um als CT auf dust2 unbeschadet zum B Bombpoint zu kommen. Da kann die Terror Awp noch soviel Interp haben, ich komm mit 100 HP auf meine Posi. Auf B angekommen kann ich dann auch gleich ankündigen, dass der Gegner gerusht kommt, da ich alle Schritte der Gegner 10% weiter höre. Dafür weiss keiner der Ts, dass ich bereits auf dem Plateau stehe, da ich zum einen 2% schneller laufe und zudem meine Steps für den Gegner nicht ganz so weit wie normal zu hören sind. Wenn ich will kann ich auch schneller schleichen, so als ob cl_movespeedkey auf 0.54++ wäre. Flash Granaten...das taktische Element. Eine Zahl nur in den Settings geändert und schon wirken meine Flashs beim Gegner eine Sekunde länger, dafür kann ich eine Sekunde früher wieder sehen als es sonst üblich ist wenn ich geflasht werde. Damit dann auch noch das Movement zu meinem "Skill" passt wird die Server-"Physik" zu meinen Gunsten geändert. Airacceleration, Aircontrol wie in Quake...Bunnyhopp wie in CS 1.3 und Strafejumps die jeden Kreedzer vor Neid erblassen lassen. Kein Problem. Achja...wundert euch nicht wenn ihr 3 HEs werft (z.b. in ner Sparrunde) und keiner der Gegner stirbt... -25% HE dmg regelt. C4-timer kann bei Bedarf auch während der Runde (während die Bombe liegt) geändert werden. 0.3 Sekunden hin oder her...fällt niemand auf. Und jeder hatte sicher schonmal die Situation, dass es um einen halben Millimeter gerreicht hat bzw. auch nicht gereicht hat, um bis zum Ende zu defusen. Besonders Schlimm finde ich die Möglichkeit, dass man für einen Spieler temporär den Effekt von "sv_aim 1" wirken lassen kann. Einge Male an/aus wenn er auf nen Gegner zielt und schon hat der betroffene Spieler eine wunderprächtige Szene auf seiner Demo die 100% wie ein Aimbot aussieht. Ein solcher Spieler wird sich dann hüten gegen euch ein Protest zu erstellen. Oder man fordert direkt nach dem Spiel seine Demo und lässt ihm noch 12 Strafpunkte zukommen. Weitere "Kleinigkeiten" um einen Gegner zu stören wären dann z.b. dass er länger zum Nachladen braucht, oder 2 Millisekunden länger braucht bis die Awp wieder in den Zoom geht oder seine Waffe erst schiesst 3ms nachdem er bereits auf die Maustaste gedrückt hat. Reichweite des Messers in der Kniferound mal um -0.3 Meter beim Gegner reduzieren, dafür die eigene Messerreichweite erhöhen. Und schon dürfte man freie Seitenwahl haben. Und als "Bonus" läasst sich noch festlegen, wer wann an welchen Spawnpoints spawnt und ob mit Bombe oder nicht. So wird im extremsten Fall der Gegner nie gute Posis bekommen um irgendwo zu rushen oder derjenige mit dem meisten Geld spawnt (z.b. auf nuke, Terror) ganz hinten und kann so seinen Mates die allesamt vorne stehen keine Waffe direkt droppen. Hier wird es dann allerdings etwas aufwändiger mit der Erstellung passender Scripts. Oder wenn eh schon vorher feststeht, gegen wen ich spiele (z.b. EAS) und ich auch weiss wie der Gegner üblicherweise steht, dann sorg ich dafür, dass die zwei die sonst immer auf inferno den kleinen bp decken jedesmal nen ungünstigen Spawn bekommen...so wird auch nie ein CT ausserhalb des Bp campen können da sie immer zu spät dran sind sofern sie nicht umstellen. Wie ihr also seht ist es durchaus möglich, (theoretisch) jedes Match zu gewinnen, ohne dass es irgend jemand auffällt. Um all die erwähnten Möglichkeiten zu kontern. müsste ein Gegner dann schon extrem dreist anmachen, so dass es ein leichtes wäre ihn zu überführen. Ein serverseitiger Hack kann nicht nachgewiesen werden. Das Metamod ist nicht per HLSW zu sehen und ob Aequitas oder Aequitas 2, 3 oder Aequitas over 9000...alles total egal. Es gibt keine Möglichkeit irgend was zu bemerken (solange wie erwähnt die Änderungen nicht zu extrem sind) oder irgendwas nachzuweisen. Das ist auch der Grund, warum ich für mich entschieden habe mit CS aufzuhören. Ich spiele seit fast 10 Jahren davon fast 8 in der ESL. Public kommt für mich nicht in frage, irc oder Gather erst recht nicht. CS war für mich immer 5on5 und wird es auch bleiben. Und gegen "normale" Cheater konnte man früher (jedenfalls in der Theorie) auch clean gewinnen solange sie nicht übertrieben haben ...aber gegen den serverseitigen Beschiss...keine Chance. Sofern ihr also weiter CS zocken wollt....versucht auf euren eigenen Server zu spielen :) Um das Problem in den Griff zu kriegen müsste ein Ligabetreiber (ich beziehe mich jetzt einfach mal auf die ESL, auch wenn es noch andere Ligen gibt) wie die ESL sämtliche Spiele auf ligaeigenen Servern austragen lassen. Und selbst dann könnte niemand gewährleisten, dass nicht irgendwo doch ein ESL-Admin oder Serverhoster sich ein paar Euro nebenher dazuverdienen will und für einen gewissen Betrag einem der beiden spielenden Teams mit dem entsprechenden "Skillschub" aushilft. Selbst ein Turnierveranstalter könnte per Metamod den Ausgang eines grossen Lanevents bestimmen, ohne dass es selbst einer der Teilnehmer weiss oder mitbekommt. Zudem könnte man dann noch Onlinewetten auf ein Ergebnis abschliessen und hätte dann schon das ausgeschriebene Preisgeld wieder reingeholt ^^. Hier nur noch meine eigene Theorie: Mousesports verliert in China gegen ein chinesisches Team auf einem "chinesischen" Server...auf dust2,...der Map auf der Mouse jede Textur beim Vornamen kennt. China schickte 4000 gedopte Atlethen zur Olympiade im eigenen Land.... Wäre es da nicht denkbar, dass irgend welche chinesischen Funktionäre einen Sieg auch im Bereich des eSports verlangen? Und das man dann alles tut um ein "übermächtiges" Europa auch auf einem solchen Gebiet zu schlagen? Mich würde es jedenfalls nicht wundern. Andererseits isses mir auch Schnurz, denn seit ich die ganzen Einstellung und deren Wirkung gesehen habe weiss ich, dass CS tot ist (und ich gehe mal davon aus, dass das mit Sicherheit auf jedes andere Computerspiel übertragbar sein dürfte). Und ich bin jetzt auch niemand der sich in gewissen "Kreisen" aufhält oder Kontakte zur "gehobenen" Cheaterszene hat...also wenn ich schon an so Metamod Geschichten rankomme, dann bin ich ganz sicher nicht bei den ersten die das kennen. (hier kommen evtl. noch ein paar Edits wegen Typos, Formatierung und lauter so Zeugs..mal schaun) /edit: Da bereits erste Anfragen von Newspostern anderer Clan- bzw Szeneseiten kamen: natürlich darf dieser Text übernommen, zitiert, 1:1 kopiert werden was auch immer. Ich erhebe keinerlei Ansprüche auf irgendwas. :) /edit2: Hab mal den Youtube-Link entfern, da ich weder den dort gezeigten Hack "bewerben" will (er diente sowieso nicht als Grundlage der "Recherche") , noch möchte ich das Risiko eingehen in der ESL Strafpunkte für das "verbreiten von Cheats" zu kassieren. Sofern mein Esl Account irgendwann mal aus welchen Gründen auch immer bekannt werden sollte :)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.