IRC-Galerie

Techno_Kid

Techno_Kid

<3...
Ich war ein Kleines Kind... und habe alles bekommen was ich wollte. Spielsachen, Klamotten, Essen... aber am wichtigsten Deine Liebe und Deine Geborgenheit. Ich habe meinen ertsen schritt gemacht und du warst vor Freude kurz vorm weinen, Mama.
Und dann wurde ich dank dir größer, Mama.... Ich konnte schon Fahrrad fahren, weil du mir jeden Tag dabei geholfen hast, Mama ! Und ich konnte bald sogar schon Einrad fahren, weil du mir es beigebracht hast, Mama.
Ich kam in die Schule... Und ich war sehr gut darin, weil du mit mir jeden Tag gesessen hast, um zu lernen, Mama.
Ich bin dank dir sogar aufs Gymnasium gekommen, Mama.
Aber ich hab es nich gepackt und bin runtergegangen. Also ging ich auf die Realschule und das lief eigentlich ganz gut, Mama.
Aber meine Noten werden immer schlechter, Mama.... Ich habe mehr andere Sachen im kopf.
Ich habe oft dein Vertrauen missbraucht, du wolltest mich wegschicken, Mama.
Du sagtest ich bin ein Miststück und kann nichts, Mama.
Doch ich wusste, was ich gemacht habe, dich oft angelogen, Mama.
Du weintest, Mama... und ich auch! Ich wusste nicht mehr was ich tun sollte, Mama.
Ich glaube es war der Umgang, Mama, wie du es schon sagtest!
Wieder hattest du Recht, Mama.
Nun sitze ich hier mit Tränen in den Augen und schreibe dieses, obwohl ich weiß, du wirst es nie lesen.
Ich war so oft Sauer auf dich, Mama.
Du hast auch schon öfter gelogen, was missverstanden, und immer habe ich es abbekommen.
Es ist zwischen uns wie ein Kampf, Mama.
Haben Papa und du Streit, versuchen beide mich auf ihre Seite zu ziehen, Mama.
Jeder erzählt mir was anderes! Und du sollst wissen, ich bin auf keiner Seite !
Vertragt ihr euch jedoch... was oft der Fall ist, bin ich immer die dumme. Ihr beide haltet zusammen und immer alles gegen mich! ... Ich hab bei euch immer Schuld immer!
Und weißt du, Mama, das tut mir weh, verstehst du? Deine Beleidigungen tun mir weh, Mama.
Diese Unsicherheit tut mir weh, Mama! Erst versuchst du mich für dich zu gewinnen.
Und auf einmal?... Auf einmal bin ich der letzte Dreck.
Mama, nutzt du mich nur aus? Ich verstehe das nicht mehr !
Ich soll mir beispiele an andere Leute nehmen... soll so sein wie die. Soll anders sein !
Aber ich bin ich , Mama! Und du hast mich auf die Welt gebracht, Mama.
Du hast mir dein Leben geschenkt, Mama, aber das ´brauchst du mir nicht schenken.
Ich wende mich immer mehr von dir ab, weil es nur zu unsicherheiten kommt und ich leide darunter, Mama.
Ich werde Älter, Mama. Du hast in meinem Alter sicher schon mit Puppen gespielt.
Und ich?..
Du kennst es nicht anders, ich weiß, Mama...
Aber bitte, versuche mich zu verstehen! Wenn ich mit dir reden will, hörst du mir kein Stück zu...nur manchmal... aber verstehen tust du mich dann nicht. Gar nicht.
Du willst es nicht verstehen... ich bin dein einziges Kind, ich weiß.
Aber ich weiß nicht wieso es ist, wie es ist ! Machst du dir Sorgen... zu Dolle Sorgen? Oder bin ich dir egal geworden? Willst du das es mir nicht gut geht? Mama ich weiß nicht, was los ist!
Aber was traurig ist, das du mir zutraust dich so richtig richtig zu belügen wie früher.
Es gab in letzter Zeit viele Momente, die dir zeigten, ich werde Älter, du kannst mir vertrauen.
Ich bin nicht mehr das kleine Kind, was mit Puppen spielt und grade Fahrrad fahren gelernt hat!
Und ich habe dir oft wehgetan, ich weiß.
Aber wieso tust du mir nun so weh... nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten?
Wie kannst du mir in die Augen schauen und sagen, das ich weg soll, das du mich nie wieder sehen willst? Ich könnte dir nicht mal in die Augen schauen und sagen das ich böse auf dich bin, Mama.
Wie kannst du mich ansehen und sagen, ich sei ein Miststück?
Wie kannst du sagen, dass es dir schwer fällt mich zu Lieben? Wie kannst du sagen, das du mich nich mehr wirklich liebst?!
Mama, ich bin deine Tochter, verstehst du das nicht? Weißt du, ich kann sowas nicht zu dir sagen, Mama, weil du mir dein Leben geschenkt hast, deine Arbeit geopfert hast. Und ich habe dich oft belogen, aber doch nur, weil cih dazu gehören wollte ! Und nicht wie früher ... das mich keiner mag. Mama, ich hatte nicht eine einzige richtige Freundin, weißt du?
Alle haben mich ausgelacht, geärgert. Ich habe es dir nie gesagt, aber das ist nun vergangenheit.
Ich wollte doch nur dazu gehören, Freunde haben, Mama. Darum habe ich dich so oft Belogen, Mama!
Das nun alles so ist, wie es ist... tut wirklich weh, Mama.
Mein Ganzes Leben... hast du nie verstanden warum!... Du hast nie verstanden warum es alles so ist. Und dieses hier, was ich nun geschrieben habe, sind meine Gefühle, die ich dir am Liebsten ins Gesicht sagen würde. Aber das kann ich nicht! Du würdest mir nicht zuhören, mich vielleicht wie letztes Mal auslachen, oder es nicht verstehen. Du würdest wieder denken... das ich n Knall habe.
Aber bitte respektier es einfach alles. Es tut mir Leid, das ich so zu dir war, mama.
Aber du wusstest und weißt auch nie warum, weil du dieses hier nie lesen wirst, das weiß ich ganz genau. Du würdest es nicht lesen wollen, weil du wieder denkst, ich will Mitleid haben und spinne mir was zusammen. Aber es ist nicht so, Glaub mir..... Anja

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.