IRC-Galerie

RonPossible

RonPossible

日本学権教室、愛してる。

2.2.2008 - der schönste Tag meines LebensSonntag 03.02.2008 12:47 AM

6 Minuten Verspätung. Mein Puls geht wieder auf Normalgeschwindigkeit. Aber dann kommt diese unsympatische Laufbandstimme mit ihrem Satz: "Nächter Halt: Köln Hauptbahnhof."
Meine Mutter steht auf und sagt nur "Los komm!" Ich bin sowas von nervös ... aber der Zug hält. Ich steige aus und schaue mich um. Meine Mutter dreht sich unnauffällig zu mir: "Sind die das da hinter mir?" fragt sie besorgt. Ich schaue an ihr vorbei zu den Personen die sie meint. Ja, sie waren es. Ich gehe auf das Mädchen zu, mit dem ich im Internet seit einer dicken Woche zusammen bin. Und ja, wir lieben uns. Schüchtern umarme ich sie und schüttele die Hände ihrer Eltern nachdem meine Mama das auch getan hat. Dann gehts langsam zum Kölner Dom, den wir besichtigen wollen. Ich laufe neben ihr her, aber sage nichts bzw nicht viel und weiche ihren Blicken aus, um selbst mal ein kleines Blicklein auf sie zu werfen. Wir müssen feststellen dass der Dom geschlossen ist. So ein Mist. Naja, meine Mutter macht sich mit ihren Eltern auf die Socken und ich gehe mit ihr in die Richtung zum Schokoladenmuseum, welche ihr der Vater vorher erklärt hat.
Wir laufen ein Stück, dann hält sie an. "Ich hab da was für dich" Ich bleibe stehen und schaue sie an. Die 2 süßen Karten mit hinten draufstehend: "Von deinem Schatz Diana. Ich liebe dich, André mein Schatz." hat sie mir gestern abend in einer Webcamunterhaltung schon vorgestellt. Ich freue mich super doll und drück ihr einen flinkes Küsschen auf die Wange. Dann gebe ich ihr mein Geschenk gleich im Anschluss. Zwei Schmuckkästchen mit einem Ring und einer Kette mit Herzanhänger, die ich den Tag zuvor mühsam ausgewählt habe, weil sie einerseits schön glitzern, andererseits aber nicht zu auffällig und protzig sind und sie zeigen wie sehr ich sie liebe. Sie scheint sich auch sehr zu freuen und drückt mir ebenfalls einen Kuss auf die Wange. Ich werde ziemlich rot xD
Wir laufen weiter, nebeneinander, aber stillschweigend. Wir schauen uns ein paar mal verlegen an und grinsen, sagen aber nicht wirklich was. Nach einigem Laufen haben wir das Museum gefunden und stellen fest:
"Lieber Besucher, über Weiberfastnacht blablabla ist das Museum dicht"
Na toll. Also entscheiden wir uns nach kurzer Zeit, einfach durch die Stadt zu gehen, um zu schauen ob die Kapelle am Rhein jetzt mal ihre Pforten in Gang setzt. Aber sie fragt mich ob ich ihr meine Hand gebe. Ich gebe sie ihr schließlich mit einem " O_O " in Gedanken und laufe dann mit ihr Händchenhaltend. Das finde ich super cool^^ aber der dumme Dom hat nicht auf.
Also gehen wir erstmal in ein Kaffee, dessen Namen ich hier mal nicht erwähne: Mc Café xD
Kakao und Tee. Tolle Bestellung xD Es kommt tatsächlich zum ersten Kuss auf den Mund, den ich mit der Frage "Soll ich?" eingeleitet habe. Ich fands super toll. Irgendwie hätte ich mich grade alles getraut, nur ich lass es lieber xD
Also gehen wir irgendwann weiter, ihre Hand vergräbt sich mit meiner in meiner Jackentasche und wir laufen weiter durch Köln. Übrigens ist der Dom immernoch dicht, der olle Penner -.-
Wir machen dann ein Paar Bilder beim Dom, hatten wir so abgesprochen. Also machen wir welche und auch ein zaghaftes Kussbild. Dann sind wir durch die windigigen Untiefen wieder runter zum Rhein gegangen und haben uns auf die Bank gesetzt. Und gekuschelt. Und auch das ein oder andere Küsschen gegeben ^.^sehr süß. Auch hier haben wir einige Bilder gemacht. Unsere Eltern kamen vorbei spaziert, als wir grade nur so da saßen. Aber die waren zum Glück schnell wieder futsch xD Irgendwann, nach längerer Zeit des Beisammenseins und des Starrens auf den unruhigen Rhein gehen wir nochmal zum Dom hoch. Die Sonne knallt auf ihn und ich krieg vor Freude und Berührung einen "halben Orgasmus" wie sie sagt.
Ich mach Bilder von dem Dom und danach auch noch ein bis zwei von uns, ziemlich schöne.
Dann gings Bratwurst fassen und dann nochmal runter zum Rhein. Immer Hand in Hand und nun deutlich bewusster. Er gab auch das eine oder andere Küsschen beim Laufen. Und dann saßen wir noch einmal, ein letztes Mal am Rhein und küssen uns nun schon recht oft und gerne. Es ist einfach fantastisch, wunderschön und einzigartig. Ich weiss nun, sie ist die für mein Leben. Meins! Mein Engel! Mein Stern! Mein Schatz! Dann gehen wir noch zum MC Donalds und schauen uns während des Essens die ganze Zeit verliebt an und sie erzählt mir ihre Fantasien, die ich selbst mindestens genauso wünschen würde wie sie.
Und zum Dom gehen wir hoffnungsvoll als Krönung des Tages, aber nein, die olle Schlampe von Kapelle hasst uns anscheinend. Ich mach noch ein letztes Bild mit ihr am Dom. Wir stehen so wie sie in ihrem Fanart es gezeichnet hat. Unser Lieblingsbild.
Wir gehen dann etwas resigniert hinter den Dom und setzen uns auf eine Steinmauer,weil meine Kniekehle anscheinend den Geist aufgibt xD
Erst kuscheln wir, dann küssen wir uns öfter und öfter, länger, leidenschaftlicher. DAS ist die wahre Krönung. Vorerst xD
Es war so schön, auch wenn einige bescheuerte Leute uns, wie schon den ganzen Tag (aber da besonders Extrem) genervt haben.

"Was is das Oma?"
"-die Kuscheln"

"Ooooh... Knutschi Knutschi...."

"dass denen net kalt wird dabei...."

Wir haben uns nicht wirklich stören lassen. Wir lieben uns und küssen uns mehr und mehr, auch auf der Nase, Stirn, Hals und Ohren.
Ich hauche in ihr Ohr "Ich liebe dich" und sie haucht zurück. Das war wundervoll. Unbeschreiblich. Bis wir los müssen...zum Bahnhof.
Wir finden unsere Eltern sehr bald und hören aber nicht auf uns zu küssen, im Gegenteil, wir haben die Erlaubnis bekommen, dass sie nächstes Wochenende zu mir kommen kann und bei mir bleiben kann. Dank meiner Mutter =)
Wir sind überglücklich und knutschen jetzt nur noch xD aber einfach zu toll ^-^
Dann kommt der Zug, wo wir gerade ineinander verschlungen sind.
Ich muss gehen. Ich schüttel die Hände der Eltern und wünsche Alles Gute, meine Mutter umarmt sie sogar ^^
Dann umarm ich dich und küsse sie so wie vorher noch nie. Ich muss gehen. Tränen steigen hoch. Scheisse... aber ich komm noch ein letztes Mal zurück und küsse dich, gehe dann in den Zug, sehe dich noch ein Paar mal von oben im Zug, bis du dann gehst...

Es war einzigartig,wundervoll und unvergesslich.
Danke an meine Mutter!!!!
und danke an ihre Eltern ^-^
und danke an dich,
Jana-Kato,
Diana, mein Schatz.


Ich liebe dich über alles und will dich nie verlieren. Du bist mein ein und alles, mein Leben und meine Zukunft.

The_Beast
(André)

PS: Ich habe erfahren ,dass meine Mama sich auch gut mit ihren Eltern verstanden hat und sie so einiges an Alkohol konsumiert haben, ebenso an Kölschen Nahrungsmitteln. Ebenfalls wurde sie über die Rollenverteilung der Karnevals-Leute-Mitglieder- keine Ahnung xD aufgeklärt und hat mit Dianas Mutter Zigaretten geteilt xD


Und was bei der Übernachtung passiert, erfahrt ihr vielleicht ein anderes Mal ;)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.