IRC-Galerie

RonPossible

RonPossible

日本学権教室、愛してる。

Der dunkle Ozean Montag 24.09.2007 06:21 PM

So stehest du vor mir,
ich sehe dich an,
uns umgibt der Ozean.

Der Ozean aus schwarzem Nichts,
durchdringen vermag kein Strahl des Lichts.
Wie du dort stehst
wie du weiter zum Rand gehst
spiegeln deine Züge Trauer und Leid
und mich erfährt die Einsamkeit.

Mein Blick trifft den deinen,
wir schauen uns an
uns umgibt der Ozean

Wie weit ist es nur gekommen
ich kann es immer noch nicht glauben
ratlos, verzweifelt und benommen
erkenne ich, was du dir willst rauben.
Du willst alles beenden,
nichts kann dich davon abwenden.

Dein Blick trifft den meinen
du schaust mich an
uns umgibt der Ozean.

Dein letzter Blick der machte mir klar
dass es nun bald zu Ende war
ich wollte zu dir eilen
mit dir verweilen.
Die Wellen schlugen tief im Abgrund
an dem du stehst mit einem Wort auf deinem Mund

So stehest du vor mir
du siehst tief an den Klippen
wie kann ich deinen Willen nur noch kippen?

Ich wusste nicht wie mir geschah
ich verstand dich obwohl du nichts sagtest
und als ich dir in die Augen sah
wusste ich es war richtig was du wagtest.

So ging ich zu dir
wir schauten uns an
unter uns: der Ozean.

Vieles haben wir gelassen
wir haben alles falsch gemacht
du hattest mich damals verlassen
in einer kalten Winternacht
und obwohl es Sommer ist am Ozean der Dunkelheit
ist in mir wieder diese eisig kalte Einsamkeit

Die Mauern in deinem Inneren stürzen ein
du greifst meine Hand
so sollte es doch immer sein...

Doch als meine Seele deine Hand spührt
wie diese sie berührt
kommt dieses Gefühl wieder
welches so lange verborgen war
es schlägt sich in mir nieder
und ich wusste wieder: du stellt doch mein Ein und Alles dar.

So stehen wir dort
Du lächelst mich an
unter uns ruft der Ozean

Ich ziehe dich an mich
du bist mein Leben
meine Arme lege ich um dich
nie würde es eine andere geben.
So viel vergeudete Zeit, Trauer und Leid
ich würde dich nie hintergehen,damals schon schwor ich den Eid.

Deine Lippen berühren die meinen
sind wir wieder eins?
doch dann fängst du an zu weinen.

Ich frage dich was denn ist
du sagst du kannst nicht mehr Leben
dein Leben, wie meins, so grau und Trist
bestimmt durch Gefühlsbeben
doch wenn nicht wenn du bei mir bist.

Ein Blick genügt mir
ich halte deine Hand
uns hält nichts mehr hier

Ein Kuss voller Liebe
heilten der letzten Jahre Hiebe
dann schauten wir uns an
und sprangen hinab in den Ozean.

___

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.