IRC-Galerie

Nikushimi

Nikushimi

Evilicious ♥// I wanna be reborn // Hokori ken Higami // Leck mir die Stiefel// Necromancer

Meine ArtSamstag 14.05.2011 10:59 PM

Ich bin gewalttätig und Sado-Masochistisch.
Ich liebe es, anderen Leuten unter Blicken in denen meine Genugtuung sichtbar ist, zu quälen, verletzten und an zu schreien.
Es ist nicht vergleichbar mit allem anderen was ich fühle, diese Opfer leiden zu sehen. Es ist besser, als alles andere was ich bisher in meinem Leben erfahren durfte.
Wenn ich Schmerzen liebe dann sind es die in meinem Wahn. Wenn ich vollkommen die Kontrolle verliere und alles um mich herum in Gefahr bringe. Ich stoppe mich selbst, indem ich mich abreagiere, an Dingen wie Wände, Möbel oder andere massive Dinge, die mir beim Schlagen Schmerz bereiten.
Ich quäle mich und andere gern. Es tut gut. Selbst wenn ich weiß, das das nicht der richtige Weg ist, und das ist mir durchaus bewusst, ist es ein wahnsinnig gutes Gefühl.
Ich ergötze mich an der Schwäche von Menschen und Tieren. Von Lieben und Bösen, obwohl es meines Erachtens kein "Gut und Böse" gibt, wie es oft dargestellt wird. Das Gute ist nicht immer Gut, ist aber immer so dargestellt. Wenn ein vermeintlicher "Guter" in einem Film das "Böse" tötet, ist er ein Held, aber diejenigen, die der Böse getötet hat, ist ein Schurke.
In Jedem steckt etwas Böses.
Und dieses Böse ist Machtvoll. Ich bediene mich dem, wie es mir beliebt und es erfüllt mich. Ich lebe es.
Selten tut es weh, selten zerreißt es mein Inneres, aber es passiert. Und ich lebe damit. Es ist eine Woge des Glückes, welches mich durchströmt, wenn der ach so starke Gegenüber hilflos auf die Knie fällt, wo er noch Sekunden vorher von seiner Grausamkeit philosophierte...
Ich bin ich.
Und ich bin grausam.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.