IRC-Galerie

NbN

NbN

Bin in der Hand lybischer Terroristen , wartet nicht mit dem essen

Neueste Blogeinträge

Übersicht: Blog Einträge

« Neuerer Eintrag -

Hammer !Donnerstag 18.03.2010 05:58 AM

KÖNIG HEINRICH.

Noch einmal stürmt, noch einmal, lieben Freunde!

Sonst füllt mit toten Englischen die Mauer!

Im Frieden kann so wohl nichts einem Mann

Als Demut und bescheidne Stille kleiden;

Doch bläst des Krieges Wetter euch ins Ohr,

Dann ahmt den Tiger nach in seinem Tun;

Spannt eure Sehnen, ruft das Blut herbei,

Entstellt die liebliche Natur mit Wut,

Dann leiht dem Auge einen Schreckensblick

Und laßt es durch des Hauptes Bollwerk spähn

Wie ehernes Geschütz; die Braue schatt' es

So furchtbarlich, wie ein zerfreßner Fels

Weit vorhängt über seinen schwachen Fuß,

Vom wilden, wüsten Ozean umwühlt.

Nun knirscht die Zähne, schwellt die Nüstern auf,

Den Atem hemmt, spannt alle Lebensgeister

Zur vollen Höh'! – Auf, Englische von Adel!

Das Blut von kriegbewährten Vätern hegend,

Von Vätern, die, wie so viel' Alexander,

Von früh bis Nacht in diesen Landen fochten,

Und, nur weil Stoff gebrach, die Schwerter bargen!

Entehrt nicht eure Mütter; nun bewährt,

[423] Daß, die ihr Väter nanntet, euch erzeugt.

Seid nun ein Vorbild Menschen gröbern Bluts

Und lehrt sie kriegen! – Ihr auch, wackres Landvolk,

In England groß gewachsen, zeigt uns hier

Die Kraft genoßner Nahrung; laßt uns schwören,

Ihr seid der Pflege wert, was ich nicht zweifle:

Denn so gering und schlecht ist euer keiner,

Daß er nicht edlen Glanz im Auge trüg'.

Ich seh' euch stehn, wie Jagdhund' an der Leine,

Gerichtet auf den Sprung; das Wild ist auf,

Folgt eurem Mute, und bei diesem Sturm

Ruft: »Gott mit Heinrich! England! Sankt Georg!«

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.