IRC-Galerie

MsJoe

MsJoe

Das Mädchen mit dem Industriestahlherzen | Invisible Misfitsgirl

Rock am RingDonnerstag 11.06.2009 10:11 AM

Mittwoch:
Ankunft am Nürburgring.
Zeltplatz A2...grad mal 10 oder 20 Minuten vom Festivalgelände. Im dunkeln Zelte aufbauen. Herrlich.
Leider war unser Fleckchen Erde extrem schräg, was bedeutete, dass alle regelmäßig in ihren Zelten runter rutschten und morgens eingekringelt vorm Ausgang aufgewacht sind.
...
Und grillen.

Donnerstag:
Vor sich hin vegetieren.
Wetter war bewölkt und kalt.
Kann mich kaum an Donnerstag erinnern wenn ich ehrlich bin xD
...
Und grillen.

Freitag: auf der Alternastage
Wie immer eher aufgewacht als alle anderen...so 2 stunden -___-
Hab dann den Müll vom Vortag aufgesammelt und weggeräumt.
Wetter war bewölkt und kalt. Wie am Vortag.
Später sind wir unsere RaR-Shirts kaufen gegangen.
Und grillen! xD
Natürlich war ich die Erste unserer truppe auf dem Gelände und hab mir folgendes angesehen:
Exposed to Noise (deutsche gruppe, ziemlich cool)
Wirtz ( ich hab so gefeiert!!!)
Hardcore Superstar (und sie haben sogar das einzige lied gespielt, das ich kannte xD)
Dragonforce (Das Gedränge war nurnoch unerträglich!)
Shinedown ( Dieser Typ ist einfach nur der hammer. Geht super mit dem Publikum um etc)
Papa Roach (War mies eingestellt. den gesang hat man so gut wie garnicht verstanden. dafür waren wir leute bei Last Resort und Scars umso lauter xD)
Staind (unbeschreiblich. hab bei Outside fast geweint, weil ich Georg, Caro, Anni und Baste vor Augen hatte, wie wir zusammen bei Basti im Zimmer hocken und er Gitarre spielt, während wir anderen rumkaspern)
Schluss für heute. Ich war müde und mir war scheiße kalt, also ab ins bettchen.

Samstag: auf der Centersstage -> im 1. Wellenbrecher ;D
Aufgestanden wie alle anderen.
Morgens gegrillten Toast mit Nutella gefuttert.
mal wieder mittags rum gegrillt und dann aufs Festivalgelände einkaufen.
super Shirts ergattert.
nachmittags gings wieder los:
Flogging Molly (mehr Party geht nicht. rein in den pit baby. war einfach mega geil :D)
Volbeat (immernoch Party gemacht)
Machine Head ( hell yeah! Machine Fucking Head!)
The Prodigy ( hab ich mir musikalisch schlimmer vorgestellt. Was das Feeling angeht...hätte ich die Beine eingezogen, hätte ich den Boden trotzdem nicht berührt xD es war soooooo ein Gedränge!)
Slipknot (dazu muss ich nichts sagen. Corey der versucht so viel wie möglich deutsch zu sprechen "meine freunde" herrlich. -> "when i say jump the fuck and than jump the fuck up!" - hat nicht ganz funktioniert xD anstatt aufzuspringen nach hinten umgekippt *lach* <- ...vermillion <3 das einzige was mir persönlich gefehlt hat war puls of the maggot, aber scheiß drauf! ES HAT GEREGNET UND WAR ARSCH KALT ABER ICH WAR DABEI! so)
dann ab ins bettchen.

Sonntag: Center + Alterna
Aufgestanden, gegrillt - mal wieder - Meine sieben Sachen gepackt, ins Auto gebracht und Zelt abgebaut.
Chronische Unlust. Im Ernst. ich hatte garnicht Lust -____-
The All American Rejects (war okay, weil wir genervt waren weil wir nur in den zweiten wellenbrecher gekommen sind- bin dann mit andrea nur übers gelände gegangen und hier und da was angehört)
Kettcar (super gehillt, nebenbei chinesisch gegessen :D)
Chris Cornell (ehemaliger sänger von audioslave - hammer geil!!! Alternastage - 1. Wellenbrecher)
MIA ( -____- ich würde genötigt xD musikmäßig nicht mein fall, aber auf der bühne geht die frau echt ab)
The Kooks (ja...britische band halt...hört sich alles gleich an)
Peter Fox (hammer. einfach toll :D super bühnenshow und mega party)


...

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.