IRC-Galerie

MsJoe

MsJoe

Das Mädchen mit dem Industriestahlherzen | Invisible Misfitsgirl

EmocoreMittwoch 08.10.2008 01:28 PM

Emocore (Emotional Hardcore)
...bezeichnet ursprünglich ein Subgenre des Hardcore-Punk, auch Emocore genannt, das sich durch das stärkere Betonen von Gefühlen wie Verzweiflung und Trauer
> !!! sowie durch die Beschäftigung mit gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Themen auszeichnet.

Generell gestaltet sich die Definition von Emocore schwierig, weil die Genre-Bestimmung und die daraus resultierende musikalische Einteilung innerhalb der Hardcore/Punk-Szene – zumindest in den Anfangstagen (!!)– nicht in diesem Maße vorhanden war.

Viele sehen den Begriff – ähnlich wie beim Grunge – als einen von außen hineingetragenen Musikbegriff für eine Art von Musik, die so gar nicht abgrenzbar ist.

Noch stärker als der eigentliche Hardcore-Punk war die Entwicklung von Emocore in Deutschland geprägt durch US-Amerikanische Bands und Einflüsse. Erst seit Ende der 1990er Jahre existieren in Deutschland Emobands, die zum Teil auch international bekannt sind. Gerade im Screamo-Spektrum, dass traditionell weniger us-zentriert ist, wie sonst üblich, existiert etwa mit den 1998 gegründeten Yage eine deutsche Band, die international Maßstäbe setzte.

In den neunziger Jahren wurde der Begriff Emo zunehmend auch für einige Bands verwendet, die stärkere Einflüsse aus dem Bereich des Indierock in ihre Musik integrierten. Emo wurde zum Ende der Achtziger zum Teil experimenteller und nahm immer mehr Merkmale des ebenfalls aus Hardcore/Punk-Kreisen entstanden Indierocks auf.

Ungefähr seit dem Jahre 2000 wird mit Emo auch ein jugendkulturelles Modephänomen bezeichnet, das mit dem gleichnamigen Musikstil nur mittelbar in Verbindung steht.
/
Ein zusätzliches Problem der Abgrenzung ist durch das seit Beginn der 2000er Jahre entstandene Modephänomen entstanden. Dieses bezieht sich auf bestimmte Haarschnitte und Kleidungsstücke, die ursprünglich von bestimmten, dem Genre assoziierten Bands getragen wurden. Mit diesem Stil werden heute allerdings zumeist Bands in Verbindung gebracht, die zumindest im engeren Sinne nicht dem gleichnamigen Musikgenre angehören.

also liebe krönchenträger und haarsprayvergewaltiger
euer emocore und euer screamo sind nur ein billiger abklatsch von dem was emocore mal war! Und IHR habt rein garnichts mit dem ursprünglichen EMO-sein zu tun. Rühmt euch nicht mit etwas, das ihr nicht versteht und von dem ihr nichts wisst.

eins der beispiele für die dummheit:
http://www.youtube.com/watch?v=LV9nghiNnBU&feature=related

viel Spaß noch.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.