IRC-Galerie

Mrs__

Mrs__

Tränen wegwischen, tief einatmen, Lächeln aufsetzen und in die Welt hinausgehen um weiterzukämpfen.

[Kein Thema]Freitag 22.06.2007 04:23 PM

Ich schaue mich um.
Plötzlich steht vor mir ein Mädchen.
Sie schaut mich mit schmerzerfüllten Augen an,
als rufe sie um Hilfe.
Ich solle sie doch befreien
-befreien aus dem qualvollem Leiden.
Ich jedoch bin machtlos,
denn sie ist gefangen.
Gefangen in einem Käfig der Traurigkeit.
niemand kann ihr heraus helfen-
nur sie selbst.
Ihre Augen weichen mir immer wieder aus.
Sie will mich nicht ansehen,
als wolle sie etwas vor mir verbergen.
Als sie ihren Kopf senkt,
wundere ich mich.
Doch nach einigen Sekunden,
wird mir klar,
wieso sie es tut:
dicke Tränen rollen an ihrem Mund entlang.
Sie tropfen an ihrem Kinn herunter und fallen auf ihre Beine.
Immer mehr Tränen rinnen über ihr Gesicht,
den Hals entlang.
Nach einger Zeit schaut sie mich an.
Ich will ihre Tränen wegwischen,
doch als ich es versuche,
spüren meine Finger nur das kalte Glas des Spiegels...

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.