IRC-Galerie

Miro

Miro

Du bist so lächerlich, Junge!

Das hier muss sein....Dienstag 29.04.2008 10:45 PM

Es ist widersprüchlich, ja ich weiß, aber Gefühle sind Gefühle...
Auch wenn Du sie Samstag Nacht nach meinem ohnehin schon "freundlich" Blog sehr strapaziert hast... Ich mein... ich schmeiße Dich aus meiner Wohnung und du hast nicht mal 8 Stunden später ein Mädel im Arm, als ich Dich auf der Südkreisfete gesehen habe. Und das war ja nicht mal das erste Mal... Angeblich hast Du sie als deine Freundin vorgestellt, doch Fakt ist, dass das Mädel ja nicht mal von mir wusste, als ich sie fragte, ob sie weiß, dass ich noch ein paar Stunden zuvor mit Dir zusammen war. Du hast nicht nur mir weh getan, sondern auch noch einem kleinen 17 Jährigen Mädchen. Ist klar, dass sie so jung sein muss, weil die meisten Älteren dein inneres Arschloch erkennen. Ich war leider zu blöd dazu... oder vielleicht verdränge ich diese deiner Seiten auch nur, weil ich gesehen habe, dass Du auch anders kannst?! Du hast erst einmal meine Wut abbekommen, hast mir mehr weh getan, als es Dennis je in den knapp 15 Monaten Beziehung geschafft hat, überleg Dir, woran das liegt. Überleg Dir auch, warum deine Kumpels Dir n paar reingeschlagen hätten, sobald Du auch nur die Hand gegen MICH erhoben hättest. Ich meine... Die kennen Dich doch viel länger als mich. Welch Mensch musst Du also auch in deren Augen sein, dass sie so handeln würden? Du sagtest Dinge zu mir, die ich wohl noch lange in meinen Träumen und in meinem Innersten hören und sehen werde. So schnell vergess ich solche Worte nicht. Ich muss inzwischen oft gegen die Aggressionen und den Hass gegen Dich kämpfen, weil ich Dir nicht noch mehr Schläge verpassen will. Ich will so nicht sein, aber Du schaffst es auf jeden Fall, diese negativen Regungen in mir zu erzeugen. Allein mich wieder daran zu erinnern... was Du anhattest, was SIE anhatte, ihre Haarfarbe, ihre Stimme.... Sie war fertig, weil Du sie verletzt hast. Und es tat mir weh, sie so fertig, minderjährig besoffen und dem Nervenzusammenbruch sehr nahe zu sehen. Ich hätte sie auch hassen können, aber wofür? Du hast mich verleugnet, schon vor über einer Woche, als wir noch richtig zusammen waren und aus meiner Sicht noch alles in Ordnung. Da hast Du ihr schon Hoffnungen gemacht... Und Du meintest, Du hättest nicht gewusst, dass sie Gefühle entwickelt hat? Junge, Du hast so viele junge Mädels im Bett- und Freundeskreis (gehabt). Du MUSST doch wissen, dass sie sich gern und schnell verknallen. Was anderes kannst Du mir nicht erzählen, weil so blöd bist Du doch wirklich nicht, oder? In Momenten wie jetzt frage ich mich, wie wertlos und schlecht ich sein muss, dass Du es tatsächlich fertig gebracht hast, so etwas zu tun. Das geilste ist ja, dass Du mich an dem Abend noch angerufen hast um zu fragen ob ich dort auftauche. Warum wolltest Du das wissen? Hattest Du sie da schon an dir kleben wie nen Affe an nem Baum? Wolltest Du wissen, ob Du an dem Abend noch weiter gehen kannst mit ihr ohne, dass ich davon jemal was erfahren hätte? Ich weiß nicht, wann ich Dir wieder vertraue. Bisher glaube ich Dir so gut wie kein einziges Wort mehr, auch jetzt gerade, wo Du sagst, dass du Babysitten bei deiner Nichte bist, glaube ich doch eher, dass du Dich bei deiner Bitch aufhältst und Dir das holst, was ich ursprünglich besser konnte, aber gaaaaaaaanz plötzlich langweilig war. So etwas denke ich die ganze Zeit, jede Minute, die Du jetzt schon dort bist, wo auch immer "dort" sein mag. Du hast mir versprochen Dich in vielen Dingen zurück zu nehmen bzw darauf zu verzichten... In wie weit Du das wirklich tust, das weiß ich nicht, aber ich bin gespannt, weil das macht es abhängig, ob ich überhaupt noch Anstrengung in diese zerrüttete Beziehung stecke. Es ist schlimm, dass Du dich nicht mal für all das entschuldigt hast, was vorgefallen ist. Weil Dein "Stolz" es Dir verbietet wie du sagst. Stolz hat was mit Ehrgefühl, Ehrgefühl mit Ehre und Ehre mit Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit zu tun... Das besitzt Du nur scheinbar nicht... Nicht mir gegenüber jedenfalls nicht. Ich sagte Dir, dass ich Dich nicht als Menschen bezeichnen kann, weil Du nichts Menschliches an Dir hast, außer das gesamte Negative... Es fällt mir auch jetzt noch nach unserer Aussprache schwer, diese Gedanken, wie die, die ich eben habe, zu verdrängen und mir deine positiven Dinge und die schönen Erfahrungen mit Dir in den Sinn zu rufen. Weil ich frage mich immer wieder: wieso ich? Warum ausgerechnet ich von der Deine Kumpels meinten, dass es Dich vielleicht endlich mal wirklich erwischt hat? Als Du, der sich als selbstverliebtes Arschloch bezeichnet, mit feuchten Augen vor mir stand und nicht mehr wusste, was er überhaupt sagen soll, kamst Du mir nicht wie das vor, was Du nach außen hin vielleicht sein willst. Du bist kein selbstverliebtes Arschloch, warum strengst Du dich dann also mit solchen Aktionen, nach denen Du auf die Fresse bekommst, so sehr an, um so zu wirken?
Ich hoffe wirklich, dass Du dich besserst. Nicht veränderst, nein... aber verbesserst und das weißt Du auch. Du meintest, Du wolltest doch nur jemanden, der Dir hilft. Ich habe Dir versucht zu helfen, aber Du hast es mir leider leider auf diese Art gedankt, die Du Samstag an den Tag bzw an die Nacht gelegt hast.... schade.... eine schmerzhafte und prägvende (mal wieder) Erfahrung für mich... und Du bist nur ein weiter, der das getan hat....

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.