IRC-Galerie

Miro

Miro

Du bist so lächerlich, Junge!

Was soll man tun....Donnerstag 02.11.2006 02:18 PM

...wenn man sich einsam fühlt, obwohl man es eigentlich gar nicht ist? Wenn man sich ungeliebt fühlt, wobei das nicht stimmt? Wenn man sich schlecht fühlt, obwohl es einem gut gehen sollte? Wenn man Hilfe sucht und braucht aber gerade niemand da ist? Wenn man friert, obwohl einem warm sein sollte? Wenn man Angst hat und keiner einen beschützt?

Wer weiß 'ne Antwort? Immer her damit...

Was soll man tun, wenn man sich gefangen fühlt, gefangen in der eigenen Welt der Gefühle und alles sich zu wiederholen scheint, wovor man sich am meisten fürchtet. Gedanken sind wieder nur auf Minimalstes beschränkt und du hast dir geschworen es nie wieder zu tun und doch... wieder bist du schwach geworden, denn du bist ein Nichts. Egal was du anfässt, es klappt nicht. Dein Leben selbst hätte auch fast ein Ende genommen, nur weil du einen Moment unachtsam warst. Wie kannst du drauf hoffen, dass alles gut wird, denn du kennst dich doch schließlich selbst! Du gönnst dir doch am wenigsten. Siehst nur zu, wie du langsam dein eigenes Leben zerstörst, dir deine Zukunft verbaust, deine Freunde im Stich lässt, dich selbst verletzt. Psychisch bist du schon lange nicht mehr so, wie es deinem Alter entsprechen würde, gleichst eher einem kleinen, elenden Kind, einem Wurm, unbrauchbar und lästig... Es gibt Menschen, die versuchen dir zu helfen... Eigentlich willst du niemanden so nah an dich ran lassen, doch andererseits weißt du, dass du es tun wirst. Du kennst das Prinzip der Stachelschweine: "Je näher man sich kommt, umso mehr verletzt man sich" doch genau darauf baust du. Du hoffst innerlich verletzt zu werden um dir immer wieder selbst zu bestätigen, dass du ein absoluter Versager bist und alle Menschen auf der Welt dich hassen. Genau das willst du immer und immer wieder zu hören bekommen. Andererseits willst du einfach nur geliebt werden... Objektiv betrachtet giltst du doch schon als schizophren... Du, mit deiner Zwiespältigkeit. Nur was kannst du dagegen tun? Das fragst du dich schon lange... Immer, wenn du eine Zeit lang einfach nur glücklich warst brach deine andere Seite aus und hat es dir wieder auf irgendeine Weise vermiest... Meist hast du selbst dann etwas gesagt oder getan, was deinen geliebten Gegenüber zur Weißglut und zu aggresiven Taten trieb. Und wieder konntest du dir bestätigen, dass dich die ganze Welt hasst... Wie verbittert ist dieses Wesen, dass es so handelt? Aus welchem Grund? Eine Frage, die du dir schon seit Jahren stellst. Ob du jemals eine Antwort darauf bekommst ist ungewiss. Genauso ungewiss, ob jemals Schluss ist mit deiner Selbstzerstörung, dem Selbsthass, der Selbstfolter...
Wie sollte man dir auch helfen? Es weiß ja keiner wie... die Geduld, die man dafür bräuchte ist unmenschlich, glaubst du... Wer weiß... Du jedenfalls nicht...

I’m worthless junk
When I sunk
In horrible pain
Which running through my vein

U know I can’t handle nearness
But I can’t take it amiss
Cause u r always in my head
That pains bad



Ich hasse es, wenn ich überreagiere und Menschen verletze, die ich liebe.... jedes mal tut es mir leid, und doch hört es nie auf....


EDIT: Um das klar zu stellen was einigen scheinbar unklar ist.
Ich hab nen Freund, der der Beste ist, den ich liebe und mit dem ich glücklich bin, auch wenn das in diesem Text vielleicht nicht wirklich herauszuhören ist. Nur er kann ja auch nicht 24 Stunden an meiner Seite sein und da überkommt mich halt manchmal ne Einsamkeit... Naja... Wollt das nur gesagt haben


Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.