IRC-Galerie

Mietzekotze

Mietzekotze

deine modda
Die erste Klappe zu „Die Bielefeld Verschwörung“ - der Verfilmung einer der skurrilsten deutschen Verschwörungstheorien - fällt an diesem Samstag. Die Vorfreude beim Leiter des Filmprojekts, Fabio Magnifico, ist groß. Schließlich erwartet er auch den Oberverschwörer und Vater des Mythos, Achim Held, zum Drehstart in Bielefeld. Der Kieler Held hatte sich vor etwa 15 Jahren das bösartige Gerücht ausgedacht, wonach die 330 000- Einwohner-Stadt Bielefeld überhaupt nicht existiere, sondern getarnte Kulisse für geheime Machenschaften sei. Dies streute er fortan eifrig im Internet. Der Informatiker soll selbst auch einen kleinen Part in dem als Action-Thriller angelegten Streifen übernehmen. „Mich muss man nicht mehr vom Gegenteil überzeugen, aber es gibt wirklich Leute, die die Geschichte glauben“, so Held. Ihm war als Student aus einer Bierlaune heraus die Idee zu dem fiesen Scherz gekommen. Eigentlich sei er als Satire auf Verschwörungstheorien gedacht gewesen, habe sich dann aber verselbstständigt.




Quelle: Bild.de


Zomg es nervt ja so schon...muss man doch nicht noch n Film draus drehn :<

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.