IRC-Galerie

Master_Schnief

Master_Schnief

Was uns allen fehlt, das ist doch Liebe - und eine Steuerreform

Warum gibt es Tanzschulen?Donnerstag 05.11.2009 08:12 PM

Aus gegebenen Anlass habe ich mich mal im Netz darüber schlau gemacht:

Die ersten Tanzschulen wurden nach dem ersten Weltkrieg von Freikorps in Deutschland errichtet, um "das Jungvolk möglichst schnell wieder an Gehorsam, Grazie und Marsch zu gewöhnen." Als der nächste Weltkrieg jedoch wieder einmal verloren wurde, sahen viele Deutsche die Fehler in den mangelhaften Erfolgen der Tanzschulen. Erst während dem kalten Krieg wurden Tanzschulen in anderen Ländern populär, um so eine Art humanitäres Wettrüsten voranzutreiben. Zur Propaganda dienten Tanzschnulzen wie Dirty Dancing oder Grease.
Viele Jugendliche verstehen Tanzschulen als eine Art Flirtagentur für Jugendliche. Dem ist nicht so. Geflirtet wird mit den Freunden, die nicht tanzen, indem man sagt: "Hey... kannst du tanzen?" "Nein." "Soll ich's dir beibringen?"
Detlef D! Soost ist kein Tanzlehrer, sondern ein “Dancing-Coach”, d.h. eine tightere Variante des Tanzlehrers. Dementsprechend ist er auch nicht in Tanzschulen anzutreffen, denn er hat alles im Gheddo gelernt. Experten vermuten jedoch, dass Detlef von der Sowjetunion zum Obertänzer ausgebildet wurde.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.