IRC-Galerie

Master_Schnief

Master_Schnief

Was uns allen fehlt, das ist doch Liebe - und eine Steuerreform
Nabend Leute,

heute warn wir endlich mal richtig unterwegs in Berlin. So manche Überraschung haben wir dabei erlebt. Aber jetzt wieder ganz von vorn:

Geweckt wurde ich heut um 7.00 Uhr von meinem scheiß Wecker. Ja das darf ich so sagen, denn wer mich aus dem Schlaf reisst, wenn ich nur ein bisschen Schlaf hatte, der ist scheiße. Wir hatten gestern nämlich so ne Art Party in der Hotelbar und da sind wir bis 1.30Uhr glaub ich geblieben. Naja, irgendwo auch meine eigene Doofheit.
Trotzdem eben schnell geduscht und ab zum Frühstücksbuffet. Da habe ich heute die Müsli-Ecke für mich entdeckt;D Sonst war nichts beim Frühstücken.
Danach sind Michael (Sohn des Kollegen meines Vaters,der wie gesagt auch hier ist) und ich nach Berlin reingefahrn bis zum Hauptbahnhof. Leck mich am Arsch, is das nen geiles Teil. Egal, was soll man in nem Bahnhof? Also raus, und erstmal ins Regierungsviertel. Bundeskanzleramt und Bundestag angeguckt von außen und weiter zum Brandenburger Tor. Da war heute "International Paralympic Day" und deswegen haben wir da erstmal nen bisschen rumgeguckt. Nach ner halben Stunde oda so sind wir dann aber auch weiter gelaufen. "Unter den Linden" lang und auf einmal sehen wir da son Bentley Logo. Wir also mal geguckt was da is und siehe da: Automobil Forum Berlin. Wir rein, geguckt und wir haben die Münder vor Staunen nicht mehr zu bekommen. Stand da wirklich ein Bugatti Veyron? Dieser megageile Sportwagen? Verdammt ja, und wir konnten ihn fast berühren (scheiß "Zaun"). Nach geschätzen 3 Tagen, es waren reell höchtens 15 Minuten, sind wir aber weiter, denn eigentlich wollten wir zum Alex(anderplatz). Da angekommen erstmal ne Berliner Currywurst gegessen. Jetzt ist Punkt 1 von meiner To-Do-Liste gestrichen(die anderen sind: Fressabteilung im Kadewe und T-Shirt ausm Hard Rock Cafe besorgen). Eingetlich wollte ich die Liste heut komplett erledigen, aber das ging aus zeitlichen Gründen nicht. Aber weiter: Auf dem Alex war jede Menge los. Es muss eine Veranstaltung für Nachwuschskomiker gewesen sein, denn es wimmelte nur so von ihnen. Dann sind wir auch endlich auf die Idee gekommen, uns mal nen Stadtplan anzuschaffen. Gesagt, getan. Da ist uns dann auch aufgefallen, dass wir gar nicht Richtung Kadewe gelaufen sind. Das liegt nämlich in Charlottenburg, genau wie das Hard Rock Cafe. Wir also die gleiche Strecke zurück und siehe da: ein Ferrari Shop! Hmmm, da muss Mann ja eingentlich mal reingucken. Also zur Tür und gedrückt. Nix ging. Kein Wunder, denn die Verkäuferin (passend zum Auto sexy und aus Italien:D) musste und erstmal aufschließen. Zum Glück hatten wir und Sakkos angezogen (ja, sowas trägt Feimann auch manchmal), aber eigentlich damit wir mehr Business-like aussehen, sonst hätte die wohl gar nicht aufgemacht. Drinnen stand ein Ferrari F430 Spider in rosso corsa, die Farbe der Liebe (sowohl zu Autos als auch zu Frauen), für schlappe 154.000 Euro. Wir hätten den ja mitgenommen, aber leider haben wir beide keinen Führerschein(sollte man das Wort Führer in Zusammenhang mit Berlin erwähnen oda wird man da in sone Ecke gedrängt?). Also mal nach Merchandising Artikeln geguckt. Oh ja, da kann man Geld lassen. Schuhe,Hemden, Shirts, Overalls, Kullis, Modellautos und so weiter und sofort. Ich hab mir dan ein reduziertes, ich betone reduziertes, T-Shirt für 42¤ mitgenommen. Mehr Geld wollt ich dann doch nicht rausrücken.
Danach gabs nichts mehr bis wir an Madame Taussauds (ich hoffe dass ist richtig geschrieben) vorbeikamen. Hier mal ein kleiner Ausschnitt:
Flo: Das steht Klaus Wowereit?
Michi: Echt?
Flo: Jaa kla!
Michi: Was macht der denn samstags bei Madame Taussauds?
Flo: Ähhh, das is ne Wachsfigur?!?
Oh man, Lacher des Tages;D
Als wir dann wieder am Brandenburger Tor waren, war da Horst Köhler. Grund genug, wieder da vorbeizuschauen und gleich noch die Deutsche Meisterschaften im Weitsprung anzugucken (also Behindertensport jetzt). Hat sich gelohnt: Es gab einen Weltrekord bei den Blinden!! Herzlichen Glückwunsch!
Danach war es schon zu spät, um noch nach Charlottenburg zu fahrn. Also wieder durchs Regierunsviertel zum Bahnhof. Auf der Wiese vorm Bundestag (oder Bundesrat, ich weiß bis jetzt nicht was das genau war :D) haben so Asiaten getanzt und irgendwas von Gott erzählt. Aber das Beste war: Andere haben so Kronen verteilt. Wir beide uns also sone Krone geholt und Kööönich gespielt:D:D
So, dann wurds auch Zeit, wieder ins Hotel zu fahrn.
Dort angekommen, schnell zum Essen. War wieder lecker wie immer. Heute Abend ist wieder eine Party ähnliche Veranstaltung mit DJ (den werd ich heut mal fragen, was so ne Anlage kostet...ich hab da ne Idee).

So das wars von mir, ich hoffe ihr kommentiert fleißig.


Song des Tages:

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.