IRC-Galerie

LeyLegbreaker

LeyLegbreaker

 

Das wahre GlückMontag 14.08.2006 09:47 PM

Der Tag begann sehr verratzt. Mit Ach und Krach schaffte ich es, vom Bett zum Pc zu wanken, dort wischte ich mir erstmal den Sandmann aus den Augen. Als ich einigermassen klar sehen konnte, bemerkte ich dass ich den Esel nicht angemacht hatte, und den Pc trotzdem laufengelassen hatte. Stirnklatsch.

Nach einigen tiefen Atemzüge und der Morgengymnastik (Beine auf's Büro legen, runternehmen, wieder drauflegen, runternehmen) schlich ich in's Bad. Dort bemerkte ich einen fiesen roten Pickel. "Stirb Alter" war das erste was ich dachte, als ich zu diesem Clerasil-Chemikalien Zeug meiner Mitbewohnerin griff.

Kurz überlegte ich, es mit Zahnpasta zu versuchen, aber beschloss dann dies eher Nachts zu tun. Nach einer sehr erquickender Dusche (schön warm, dann schlagartig kalt.."schock") merkte ich, dass ich vergessen hatte mir die Klamotten bereitzulegen.

Zum Glück war meine Mitbewohnerin ausser Haus, daher hüpfte ich im Tuch eingewickelt von Schrank zu Schrank. Später ging's dann mit knurrendem Magen Richtung Hauptstadt. Dort erstmal beim McDreck halt gemacht, und Möchtegern-Nahrungsmittel zu mir genommen. Anderthalbes Cheeseburger.

Mit Lichtgeschwindigkeit danach in einem Klamottenladen gewesen, 5 Sachen ergattert, gezahlt und raus. Weiss noch nicht ob's passt, aber das ist dann immer so spannend wenn man es zu Hause ausprobiert x). Ein kleiner asiatischer Shop fesselte meine Aufmerksamkeit, da gab's Mini-Katana's zu kaufen! Mini-Katana...mein Herz wurde weich wie butter..Katana-babys...habenwollen!

Ich ergatterte ein wirklich schönes Stück, ganz in Schwarz, und tätschelte es liebevoll auf dem Weg nach Hause. Meine Mitbewohnerin warf mir merkwürdige Blicke zu aber ich störte mich nicht daran. Es begann, zu regnen, und meine Laune hob sich schlagartig. Schliesslich hatte ich nur eine dünne Bluse an (schwarz zum Glück), und hätte ich meine Jacke mitgenommen hätte es garantiert nicht geregnet.

Also marschierte ich, die willkommenen, abkühlende Tropfen geniessend, nach Haus. Dort angekommen bemerkte ich dass alle 5 Kleidungsstücke prima passen *stolzist*. Das Mini-Katana fand seinen Platz auf der Stereoanlage (mein Bücherregal ist schon volldekoriert mit dem Römischem Dolch, dem Mittelalterlichem kleinem Gästebuch, und anderen Kleinigkeiten)

Heut war ein guter Tag, ich hab zudem noch den zweiten Teil eines Fantasyromanes gefunden *froi* In genau 10 Minuten wird meine Mitbewohnerin ausgehen, und dann kann ich meine Musik geniessen, natürlich feinstes Melodic Metal aus ganzer Welt (italien, japan, norwegen..yay)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.