IRC-Galerie

LeyLegbreaker

LeyLegbreaker

 

Wenn der Ex dich im Traum verfolgt...Sonntag 06.08.2006 05:17 PM

...folgt meist ein grausiges Erwachen. War's das Cola-Bier nach dem Zähneputzen? Oder etwa doch die Chips die ich mir beim Anschaun von Yu Yu Hakusho Episoden reingefeuert habe? Keine Ahnung, jedenfalls träumte ich mal wieder ganz konfuse, unsinnige Dinge, bei denen mein Ex leider eine Hauptrolle spielte.

Ich frag mich langsam ob das nie ein Ende nehmen wird, immerhin ist's schon 5 Monate her, langsam müsste ich mal drüber wech kommen. Aber nee, ich muss ja von ihm träumen und morgens mit verheulten Augen aufwachen -.- Und immer diese "Was wäre wenn" "Hätt ich dies und das getan" Gedanken *grr*. Wer kennt's nicht?

Dabei bin ich jetzt in einem Alter, in dem es mal höchste Zeit wäre, endlich etwas dauerhaftes zu finden. Aber ich glaub mittlerweile nicht mehr daran. Links und Rechts von mir zerbrechen Beziehungen, von Leuten die schon ewig zusammen waren, und solche die sich erst vor kurzem gefunden haben.

Die Menschen sind so Medien-Vergewaltigt, dass sich jeder nach dem wahrem, perfektem Gegenstück sehnt, und jede kleinste Abweichung davon zum Riesenproblem wird. Meistens. Zum Glück gibt es einige wenige Ausnahmen, zumindestens im Freundeskreis, sonst würde ich wirklich verzweifeln. Aber meine Cousine zb, heiratet nach Langjähriger Beziehung, und nach 2 Monate wird die Scheidung eingereicht o_O Hallo?

In Foren les ich von 15jährigen die sich Verloben, als wär's ein Spiel. Kann ja nicht wahr sein oder? Ich bin mit 24 Jahren die einzige aus meiner Klasse damals, die noch kein Kind hat, jedoch sind all diese Mütter alleinerziehend, oder haben neue Partner. Wird es irgendwann keine Kinder mehr geben, die eine Mutter und einen Vater haben? Gibt es demnächst nur noch Stiefmutter/Vater und Stiefvater/Mutter Beziehungen? Ich find das nur traurig.

Ich glaube nicht mehr an die ewig-dauernde Beziehung, so wie wir sie noch von unseren Grosseltern kennen. Nein, diese Zeiten sind vorbei. Es wird wohl einige Ausnahmen immer wieder geben, aber wahre Harmonie finden mit einem Partner auf ewig...das geht nur wenn beide daran arbeiten, dauerhaft, auch wenn's mal schwer wird. Ich frag mich wirklich wie unsere Grosseltern das gemeistert haben, und ich find es sehr schade dass ich nie Grosseltern hatte, um sie danach zu fragen...

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.