IRC-Galerie

ImmortalRain

ImmortalRain

Irgendwo zwischen Realität und Wahnsinn

Just a... HeroSonntag 18.01.2009 02:41 PM

Just… A Hero (Oder: Heroes auf Abwegen) Welch herrlicher Morgen!, dachte Eleonore und streckte sich gen Sonne. Sie wollte sich mit Sin, Artemis und Ace in Flaris treffen, auf dem Hügel bei den PukePuke am See. Nichts ahnend und gut gelaunt Schritt sie an den Feldern der Aibatts vorbei. Etwas zupfte an ihrem Mantel. Eleonore hob eine Augenbraue und sah hinab. Ein verängstigter kleiner Vagrant erschrak, als sie ihn ansah. „Hallo, kann ich dir helfen?“ fragte sie lieb lächelnd. Süße kleine Vagranten. Das erinnerte sie so an ihre Begegnung mit Maike – Seit dem sie die Ringmaster Hero getroffen hatte wollte sie so werden wie Maike. „Hallo große Göttin der Assisten. Kannst du uns vielleicht kurz helfen?“ fragte er eingeschüchtert und drehte sich unsicher um zu seinen kleinen Vagranten Freunden, die sich in sicherer Entfernung versteckten und Eleonore ehrfürchtig ansahen. Sie wand sich wieder dem Vagranten vor ihr zu. „Natürlich, womit kann ich dir und deinen kleinen Freunden helfen?“ sie setzte ihr breitestes lächeln auf. Ermutigt durch seinen Erfolg stellte sich der Vagrant gerade hin und fragte laut und deutlich: „Große Ringmasterin – Könntest du mich und meine Freunde mit deinen göttlichen Buffs segnen?“ (<--- Ingame Originalzitat xD )Eleonore würgte ihr lachen ab und machte es zu einem breiten Grinsen. „Natürlich kann ich das machen“ der kleine Vagrant nahm ihre Hand, strahlend, dass er bei einer so großen Gestalt Erfolg hatte. Eleonore ahnte nix Übles, vielleicht Fünf oder Sechs Vagranten, die sie Buffen musste – aber als sie hinter dem Hügel zwischen den Aibatt stand, traf sie der Schlag. Ein Horde von 30 oder mehr Vagranten, bewaffnet mit Holzschwertern und Holzschilden, sahen sie erwartungsvoll an. Na das kann ja heiter werden!, dachte Eleonore. „Wow – du bist aber Toll!“ „Was ist das für ein glänzender, langer Stab?“ „Wo kann ich so werden wie du?“ „Mich hat ein Aibatt gebissen und das Blutet ganz böse! Kannst du mir bitte helfen?“ Und viele andere Fragen erschlugen die Ringmasterin fast. „Gibt es noch mehr Highs Wie dich?“ „Kennst du noch andere so tolle Personen wie du?“ Eleonore wurde von einer Horde Vagranten eingekreist. „Okay, okay Leute! Also ich will mich mit meinen Hero Freunden treffen und die können euch sicherlich auch weiterhelfen“ sagte sie und ließ es Quickstep regnen. Ein einstimmiges „WO?“ schallte ihr entgegen. Eleonore Grinste. Sollen Sin und Ace mit den herumschlagen – nicht immer nur sie alleine. „Auf dem Hügel bei den PukePuke“ sagte sie. Dank dem Perfektionierten Quickstep liefen die Vagranten in Atemberaubender Geschwindigkeit los. Eleonore folgte. Das Spektakel wollte sie sich nicht entgehen lassen. Nichts ahnend saßen die Drei am See. Artemis meditierte, Sin ließ PukePukes hin und her wehen und Ace ließ ein paar Blumen immer größer und kleiner werden. „Da sind sie!“ rief Eleonore. Ace sah auf und ließ das Gänseblümchen außer Acht, das sofort auf die monströse Größe eines Steamwalkers wuchs. „Ups“ sagte er. Doch sein Monstergänseblümchen interessierte ihn nicht mehr, als er die Horde Vagranten sah. „Oh man… Typisch Eleonore“ grummelte Artemis mit geschlossenen Augen. Sie bildete ihr Fähigkeiten aus. Trotz, dass sie ihre Augen geschlossen hielt, sah sie, was in der Umgebung geschah. „Darf ich euch meine Freunde Vorstellen? Sie sind alle ausgezeichnete Heroes mit sehr speziellen Fähigkeiten“ sagte sie. „Fragt sie doch einfach, was ihr wissen wollt. Oder Sin, Ace, Artemis, stellt euch doch einfach mal vor“ Eleonore strahlte. Ganz Flaris schien gerade vor den Dreien zu sitzen. Alle Vagranten (einschließlich Eleonore) saßen vor Sin, Ace und Artemis und starrten sie mit großen Augen an. „Oooouuuuh...!“ gaben alle von sich. Sin und Ace sahen sich an. „Okay… Also ich bin der Sin und bin ein Elementor Hero!“ strahlte Sin dann. „Woooooow“ Die Vagranten sahen Sin dabei zu, wie er seinen Staff aufhob. Dieser Fing sofort an zu brennen. Große Augen der Vagranten. „Ich bin der Herrscher über die Elemente – Der Herrscher über das Wasser!“ sagte er Euphorisch und teilte das Wasser des Sees. „Der Herrscher über die Erde!“ Er ließ die Erde Erbeben. Einige der Vagranten erschraken. „Der Herrscher über die Elektrizität!“ Er ließ es blitzen und krachen – Blitze stießen wie aus dem nichts vom Himmel herab. „Der Herrscher über das Feuer!“ Er ließ Feuersäulen Aufsteigen. „Und der Herrscher über die Winde!“ Er ließ einen übertrieben Sturm aufziehen, der einige Vagranten wegwehte. „Uuuups… Naja“ Lächelte er verlegen. „Coooooool“ kam von einigen. Sin winkte und lächelte übertrieben Freundlich. Als er sich dann zu Ace setzen wollte, konnte er sich nicht von der Stelle bewegen. Die Vagranten lachten. „Wer ist das da?“ fragte ein Vagrant und deutete auf Artemis, die noch immer mit geschlossenen Augen am Boden saß. „Schläft sie?“ „Nein, sie dabei, vor Neid in Grund und Boden zu versinken, weil ich so toll bin“ lachte Sin und deutete mit dem Wand auf Artemis. Er Boden unter ihr senkte sich nach und nach ab – es sah aus, als würde sie im Boden versinken. „Schluss mit lustig, Sin“ sagte sie und erhob sich. „Wie macht die das? Sie hat doch die Augen zu!“ rief ein anderer Vagrant. „Ich bin Artemis, ein Psykeeper Hero. Wir Psykeeper sind die Teufel von Roika, lautlos, machtvoll und tödlich“ sagte sie und castete Crucio. „Uhuuuu“ machte Eleonore. „Wir verkörpern das Böse und die Dunkle Eleganz“ Artemis hob ihren Wand und schwebte vor die im Halbkreis sitzende Menge Vagranten. „Wow – die kann ja schweben!“ sagte ein kleines Mädchen begeistert. „Nicht nur das… seht euch Sin an, wie armselig er auf der Stelle läuft…“ sagte sie mit einer Handbewegung in Richtung Sin. Die sah sie beleidigt an. „Das Aussehen eines Psykeepers hat etwas geheimnisvolles und Mystisches. Beispielsweise diese Rüstung hier“ Noch immer mit geschlossenen Augen schwang sie ihren Wand und trat wie durch eine Unsichtbare Wand – und erschien in ihrer Schwarz Roten Rüstung. „Boah, Krass! Aber warum hältst du deine Augen geschlossen?“ fragte ein Junge neugierig. Artemis setzte ihren Helmet auf. „Ich sehe mit meinem Geist; Mein alleiniger Wille lässt mich sehen, was hier vor sich geht. Das macht einen Psykeeper so Stark: Sein Geist und die macht, Mächtige Flüche zusprechen“ Sie schwebte auf und ab, unter wachsamen Blicken der Vagranten. „Wenn man denn Flüche sprechen kann“ sagte Ace. Alle Blicke wanderten zu ihm. Er hatte seinen Bogen gespannt und murmelte etwas. Der Pfeil flog direkt in Artemis Kehle – und löste sich sofort auf. Artemis wollte ihm eine passende Antwort geben – aber konnte nicht sprechen. „Style“ sagte Ace und wischte etwas schmutz von seinem 75er Ranger Set. „Strenght“ fügte er hinzu und schob die stumm geschlagene Artemis beiseite. „And A Great Lookin’ Body“ saget er vollkommen überzeugt und präsentierte sich von seiner besten Seite. (Ja – ich bin ein Fan von der FlyFF Serie „Pudding and TheGreatestEver“ <3 Mistic ist ein Psykeeper mit Leib und Seele und Böse =3 und Pudding ist absolut… zum Weglachen =3 Daher der Spruch xP ) Ein paar Mädchen seufzten Hingerissen. „Mein Name ist Ace und ich bin ein Ranger. Ich bin der Beschützer der Natur und die einzige Klasse, die diese nervigen Magier… stumm schlagen kann“ er zwinkerte Artemis zu, die eine wüste Geste mit der Hand in seiner Richtung machte. „Nicht selten lenken wir alleine durch unser umwerfendes Aussehen ab“ zustimmendes Murmeln der Mädchen. „Oder durch unsere besonderen Fähigkeiten, die uns die Natur zugute kommen lassen hat, im Ausgleich dafür, dass wir sie Beschützen“ Er hob eine Hand und eine Rose rankte sich um seine Hand. Die Mädchen waren hingerissen von dem Ranger. Schließlich stand auch Eleonore auf. Ace machte Platz und stellte sich neben Artemis und Sin. „So, Genug angegeben, ihr Noobies“ sagte Eleonore. „Glaubt den kein Wort, denn ohne Mich sind diese Weicheier gar nichts, nicht wahr?“ sagte Eleonore und zog allen dreien ein mit dem Stick über. Die Vagranten lachten. „Oh Nein! Ich brauche Heal! Auauaua!“ jammerte Sin und hielt sich den Kopf. „Argh, Ele, Ress mal Ace…“ sagte Artemis, die nichts abbekommen hatte, da sie schnell genug einen Psychic Wall erschaffen hatte. „Sag ich doch“ sagte Eleonore, healte Sin und resste Ace. „Sie totalen Nichtsnutze, wenn es mich, Eleonore, die Ringmaste Hero nicht Geben würde. Ich bin die, die euch beiseite steht, wenn ihr Kämpft. Ich bin die, die euch stärker macht, damit ihr siegt und die, die euch den Heilenden regen schenkt“ sie hob ihren Stick of Ivilliness +10 Wasser, der eine Bläulich glitzernde Spur hinterließ. „Ja, ja! +10 Wasser“ knurrte Sin und beschwor eine Wassersäule um Eleonore herauf. Sofort wurde Eleonore in Eiskaltes Wasser gehüllt und blubberte etwas. Als die Säule verschwand, wollte sie geradewegs auf Sin zuschreiten und ihm eins Überziehen – aber Artemis hatte schon längst Satanology gecastet. “Okay, na dann werde ich euch jetzt mit meinen Buffs segnen“ strahlte Eleonore und hob ihren Stick abermals. „Schweig, kleine Ele“ sagte Sin und schoss einen weiteren Silent Arrow ab – diesmal auf Eleonore, die somit nicht Buffen konnte. Auch sie machte eine wüste Geste in Richtung des Rangers. „Nein, jetzt mal spaß beiseite. Eleonore Bufft euch gleich und dann Abmarsch. Schön leveln, dann werdet ihr eines Tages mal so stark wie wir!“ sagte Artemis. „Ich hoffe, ihr wisst jetzt, was ihr werden wollt, oder?“ fügte sie schmunzelnd hinzu. Eleonores Bann löste sich und sie buffte die begeisterten Vagranten. Diese Stürmten auch sogleich los – Schließlich wollten sie irgendwann mal die besten werden! Eleonore, Ace, Sin und Artemis sahen sich an. Sobald die Vagranten außer Reichweite waren, lachten sie los. Herrlich – Heroes auf Abwegen! [Aus: "Die Schlafende Zeit - Outtakes" Für Jessica, die Modell für Eleonore, die Ringmasterin stand!]

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.