IRC-Galerie

ImmortalRain

ImmortalRain

Irgendwo zwischen Realität und Wahnsinn
- Älterer Eintrag »

Richtig und FalschMontag 29.12.2008 01:15 AM


Ein weiterer Tag neigt sich dem Ende und ein neuer Tag hat begonnen.
Ein weiterer Tag, an dem mir viele Dinge klarer erschienen sind,
Ein weiterer Tag, den ein besonderer Mensch bei mir verbracht hat,
700 Kilometer von zuhause entfernt.
Ein Mensch, der mir nah ist und doch bald wieder so fern sein wird...
ich hab geglaubt, dass da Liebe ist, zwischen mir und ihm, irgendwas -
aber als du heute da warst, mich in deine Arme geschlossen hast, mir
Dinge gesagt hats, die mich so tief berührt haben, ist mir klar geworden:
Da kann kein anderer Sein.
ich habe richtig und falsch erkannt -
Es ist richtig, an deiner Seite zu sein, dort zu bleiben und verweilen, dir jeglichen SChmerz abzunehmen, für dich da zu sein - Dich einfach zu Lieben - Mit Leib, Herz und Seele.
Jeder Atemzug ist für dich, jeder Schlag meines Herzens ist für dich, jeder Augenblick den ich Lebe: Für dich. Ohne dich wäre all das Sinnlos und ich würde wieder nur in den Tag hinein Leben, Ohne irgendeinen halt, dass nächst beste Unglück holt mich von den Beinen.
Nun aber stehe ich auf, wenn ich am Boden liege, weil ich weiß, dass du da bist, dass da jemand ist,
der mich liebt und braucht, jemand für den es sich lohnt zu Leben.
Ich erkenne das Falsche und Schlage es nieder, wische die Zweifel fort. Als würde die Sonne aufhören, mich zu blenden und ich in die sichere Dunkelheit zurückkehren, in deine offenen Arme.
Bitte hab keine Angst,
Bitte weine nicht,
Bitte weis' mich nicht zurück,
weil ich all dies nicht alleine Tragen kann.
Lange hat es gedauert, mir das einzugestehen, aber ich weiß, dass ich dich brauche. Nicht,
dass du mir Dinge abnimmst um selbst daran kaputt zu gehen; ich möchte nur, dass du siehst, das ich all das Trage, um Glücklich zu werden. Um mit dir Glücklich zu werden.
Und wenn ich all das ablegen kann, habe ich mein Ziel erreicht und kann endlich einschlafen.
In deinen Armen.
Doch bis dahin müssen noch viele Winter vergehen,
und ich werde weiter zwischen richtig und falsch wählen müssen.


28. Dezember 2008

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.