IRC-Galerie

Passt perfektSonntag 06.03.2011 12:24 PM



(1. Strophe)
Bruder,
das hier wird mein letzter Brief,
du weißt, ich schrieb ihn nur für dich,
und du liest in jeder Zeile, wie's mich Trifft!

Nichts ist für die Ewigkeit,
und trotzdem bin ich mich am Fragen,
warum Gott dich schon so früh aus meinem Leben reißt!
Tausend fragen, die mich wirklich jeden Tag quälen,
Vorwürfe, die mir jede Nacht den Schlaf nehmen!

Ich schwör, ich kann nicht mehr,
man und ich hoffe, du verstehst, was ich fühl,
bitte trockne meine Tränen!
Ich schreib von Herzen man,
und dein Foto steht direkt neben dem Bett,
ich zünd jede Nacht 'ne Kerze an!

Ich war nie der Typ,
der jeden Tag Gebete Spricht!
Doch das ändert sich,
wenn du merkst, wie kurz das Leben ist!

Ich schwör dir,
ich kann immer noch dein Lachen hören!
Damals hab ich oft gesagt, dass mich deine Grimassen stören,
ich bin so gefickt, verdammt!
Ich vermiss dich, man,
streif' bei deinem Foto am Gesicht entlang!


(CHORUS)
Wenn Gott mir nur diesen Wunsch erfüllen könnte,
dich noch einmal zu sehen,
kannst du meine Tränen sehen, man wir sind am Ende,
wie gern würd ich dich nochmal in den Arm nehmen!
Ich schaff es nicht, wie soll ich vor dem Grab stehen?


Wenn Gott mir diesen einen Wunsch erfüllen könnte,
Dich nur noch einmal zu sehen,
kannst du meine Tränen sehen?
Wir ich gerade kämpfe?
Wie gern würd ich dich nochmal in den Arm nehmen!
Ich schaff es nicht, ich will dich nicht im Sarg sehen!



(2. Strophe)
Deine Beerdigung, der schlimmste Tag in meinem ganzen Leben
überall standen die Kerzen rum,
und deine Mutter sie hat mir so leid getan
Sie hat so sehr geweint, dein Vater nahm sie in den Arm
und deine kleine Schwester, sie hats noch nicht gerafft
doch dafür dein großer Bruder, sein Gesicht war blass
da warn so viele Leute, die ich noch nicht kannte man
ich meine deine Tanten, Verwandten, deine Bekannten kamen
Merkst du wie du uns fehlst?
Sag mir spürst du diese Trauer, kannst du sehen wie sich unsre Jungs quälen?
Und glaub mir, wir sind gar nicht mehr so unterwegs
Uns ist nur die Lust vergangen abends rumzustehen
Kein Tag vergeht an dem wir nicht an dich denken
Ich hab meine Freund verloren, und keinen Mitmenschen
Ich bin so gefickt verdammt, ich vermiss dich man
Ich hoff nur dass du uns von oben sehen kannst


(3. Strophe)
Ich wache Schweißgebadet auf,
schweißgebatet, ja schon wieder dieser Traum!
Wir sitzen beide auf der Couch, du hast mich zufrieden angschaut!
Danach liefen wir dann raus!
Spazieren gehen, doch der ganze Strand war Grau!

Die Sonne konnte man nicht sehen, weil sie zu dunkel war!
Du hast so oft gefragt: "Standen unsre Jungs am Sarg?"
Weiße Blumen, und der Himmel war türkis gefärbt!
Vielleicht war ich gar nicht weit vom Paradies entfernt!

Ich wollte Bürkie soviel sagen, doch ich konnt es nicht!
Deshalb schreib ich diesen einen Song für dich!
Kannst du mich den hören?
Konntest du mich hören, als ich am Grab stand?
Konntest du mich hören durch diese Glaswand?

Ich schwör, ich bin von dir nicht weggegangen!
Nein, du warst nicht allein!
Du hast geguckt wie ein Engel!
Dein Gesicht war frei, frei von Sorgen, frei von den Schmerzen!
Wir vermissen dich so sehr, es wird zu viel!


(CHORUS)
Wenn Gott mir nur diesen Wunsch erfüllen könnte,
dich noch einmal zu sehen,
kannst du meine Tränen sehen, man wir sind am Ende,
wie gern würd ich dich nochmal in den Arm nehmen!
Ich schaff es nicht, wie soll ich vor dem Grab stehen?


Wenn Gott mir diesen einen Wunsch erfüllen könnte,
Dich nur noch einmal zu sehen,
kannst du meine Tränen sehen?
Wir ich gerade kämpfe?
Wie gern würd ich dich nochmal in den Arm nehmen!
Ich schaff es nicht, ich will dich nicht im Sarg sehen
!

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.