IRC-Galerie

[Kein Thema]Montag 30.06.2008 10:59 PM

Selbsthass <> Liebe
OK, also ich möchte nicht über die Liebe allgemein oder die Liebe zu anderen schreiben sondern über "Selbstliebe"!
Ein sehr schwieriges Thema für mich, da ich sehr oft in ein Loch falle das mich dazu bringt mich zu hassen. Ich sehe nur noch das schlechte an mir, mache mich fertig, tu mir weh, tu mir durch andere weh, ich mag nichts mehr an mir. Viele sagen, das hat ja sehr was mit Selbstmitleid zu tun, aber das stimmt nicht, es ist Selbsthass. Selbstmitleid sieht anders aus, ganz anders. Ich denke, viele von euch kennen diesen Selbsthass, ich kenne mittlerweile auch mehrere, die sich selber hassen! Ich finde es schade, dass es Tage/Wochen/Monate gibt, an denen ich mich so sehr hasse, dass ich mir weh tue. Ich finde es traurig. Doch so langsam nehme ich mich selber an. Ich wurde so erzogen immer mein Bestes zu geben, immer perfekt auszusehen und zu sein, doch irgendwann schmeißt die Tarnung auf, denn man kann nicht perfekt aussehen und sein. Niemand ist perfekt! Und so fing es an, Menschen haben so sehr an mir rumgenörgelt, dass ich geglaubt habe, was sie sagten. Ja, ich habe geglaubt ich sei nichts wert. Ich habe geglaubt ich könne bestimmte Dinge nicht machen, weil ich zu dumm bin. Doch es waren nur Worte. Diese Worte kamen aus Mündern, die logen, doch dies habe ich nie bemerkt, ich war zu jung um zu verstehen. Und mittlerweile versteh ich, Dinge wurden aus Wut gesagt oder einfach um mich zu ärgern, sie waren dennoch nie wahr gewesen. Man wollte mich einfach angreifen und manche haben mich beschimpft und kritisiert um ihre Fehler zu verstecken. Das kann ich sehr gut nachvollziehen, sehr sogar, es ist nicht richtig, aber man kann es nachvollziehen! Ich bin diesen Menschen nicht böse, sondern diesen Worten und dass ich diese geglaubt habe! Naja, was ich euch damit sagen möchte ist, dass egal wie jemand dich fertig macht, du musst von dir selber überzeugt sein indem was du tust, doch denke auch nach ob es richtig ist. Kleine und harmlose Kritik ist immer gut, so kann man sich verbessern, doch dann wenn dich jemand als wertlos und Dreck bezeichnet, dann erhebe deine Stimme und sag "NEIN", denn du bist wertvoll und etwas einzigartiges, dich gibt es kein zweites Mal! Versuche dich selber anzunehmen und so wirst du stärker in dem was du tust und sagst!
Liebe ist für mich mit Angst verbunden.. Mit Vertrauen, mit Schmerz und Enttäuschung. Wie soll ich jemanden lieben, wenn ich immer nur negative Gefühle mit der Liebe verbunden habe?
Mein größter Wunsch wäre es, jemanden zu haben, den ich lieben kann, und der mich liebt, so wie ich bin. Mich und meine Vergangenheit. Es ist schwer jemanden zu finden, der mich und mein Leben akzeptiert und respektiert. Und wenn ich diesen Menschen gefunden habe, wie soll ich je die Liebe und das nötige Vertrauen aufbauen?? Vielleicht habe ich diesen Menschen schon gefunden.. Aber die Angst ist so groß.. Die Angst enttäuscht und verletzt zu werden, nicht verstanden zu werden

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.