IRC-Galerie

F-A-M-0-U-S

F-A-M-0-U-S

Er ist dieser eine Junge der mein Leben verändert...ich liebe dich baby

Neueste Blogeinträge

zum heulenMontag 15.08.2011 01:43 PM

Für sie konnte es garnicht perfekter Laufen. In ihm hat sie die Liebe ihres Lebens gefunden, sie war erst 18 aber schon wundervolle 4 Jahre mit ihm zusammen. Verliebt wie am ersten Tag. Nie haben sie an ihrer Liebe gezweifelt, in der öffendlichkeit waren sie das Traumpaar. Wie sie miteinander redeten, wie sie sich anschauten, die perfekte Beziehung. Er war so witzig und lieb und tat so viel für sie. Bald schon 5 Jahre, dachte sie sich. Aber es sollte nicht perfekt bleiben. Er kam zu ihr, sie freute sich, aber es war anders als sonst, er war abwesend, mit den gedanken woanders, aber dennoch hörte er nicht auf sie anzustarren. Aber so oft sie auch fragte, er sagte alles sei in ordnung. "Naja villeicht geht es ihm einfach nur nicht so gut" versuchte sie sich es gut zu reden. Aber die Tage darauf verliefen nicht anders, sie merkte wie er versuchte ihr aus dem weg zu gehen.. Doch das ließ sie nicht zu, nein auf keinen fall. Doch das machte alles nur schlimmer, er schrie sie nur noch an, er lachte nicht mehr. Sie spürrte das etwas nicht stimmt, diese traurigkeit in seinen augen, aber er stritt es ab. So ging es jetzt schon 2 Moante, und immer wenn sie ihm sagte das er doch schluss machen solle, wenn er kein bock mehr hat, schwieg er. Doch ihr wurde es zu viel, sie machte schluss, mit tränen in den Augen stand sie vor ihm und sagte das sie nicht mehr kann. Auch er hatte tränen in den Augen, aber das einzige was er sagte "das muss ich akzeptieren, es tut mir leid. ich liebe dich" und er ging. Sie verstand seine worte nicht sie verstand es einfach nicht. Tagelang weinte sie versuchte ihn zu erreichen aber es ging nicht, er war nicht zu erreichen, und das ging wochen so. Bis zu dem einen Tag wo sie verstand. 16.03.2010 Der eine Anruf, seine Nummer auf dem Telefon, aber nicht seine stimme " Emelia, es ist soweit, es ist vorbei" hörte sie seine Mutter am Telefon verwient sagen. "Emelia, es ist soweit, Piere ist von uns gegangen, keiner von uns rechnete damit das es so früh passiert, heute nacht ist er verstorben." Emelia ließ das Telefon fallen, sie verstand. Piere, er war Tod. Aber was meinte seine Mum damit, es ist soweit. Wussten sie es, wusste er es ? wieso wusste ich nichts ? Emelia sah nur noch schwarz. Tage vergingen, sie weinte immer noch. nur noch, Tag und nacht. 23.03.2010 Die Beerdigung, alles waren da, seine Freunde, seine Eltern, Familie. Piere's Mutter gab Emelia einen Brief und sagte "Der hier lag unter Piere's kissen, er ist für dich." Eine umarmung und dan ging Emelia nach Hause, sie setzte sich auf ihr Bett & mit tränen ließ sie den Brief.

"Emelia; Darling, Schatz. Es ist schwer, verdammt schwer diesen Brief zu schreiben. Aber anders kann ich es nicht. Die letzten Wochen waren die schwersten wochen in meinem Leben, ich habe erfahren, das ich sterben werde. Ich konnte es dir nicht sagen, aber auch nicht damit Leben es die zu verheimlichen. Also habe ich es dazu gebracht das du mich verlässt, denn auch verlassen konnte ich dich nicht, dazu liebe ich dich zu sehr. Du wirst diesen Brief hier lesen, wenn ich von euch gegangen bin und glaub mir, es tut mir leid was ich dir angetan habe. Du hast immer zu mir gesagt, wenn ich einmal sterben sollte willst du mir mir sterben. Aber du hast dein Leben vor dir und ich werde warten, auf dich. ich will das du dein Leben genießt das du einen Jungen findest der dich so liebt wie ich es tue. Der dich gut behandelt. Das du Kinder bekommst wie du es dir immer gewünscht hast. Ich will das du dein Leben lebst. Wenn du den brief lesen wirst, werde ich von oben hinab schauen und Engel, ich möchte keine Tränen sehen. Ich werde immer bei dir sein, ein Leben lang. Du hast mein Leben verschönert. Der 01.04.2005 hat mein Leben verändert, du warst an meiner Seite. Pass auf dich auf Engel. ich liebe aber nicht seine stimme " Emelia, es ist soweit, es ist vorbei" hörte sie seine Mutter am Telefon verwient sagen. "Emelia, es ist soweit, Piere ist von uns gegangen, keiner von uns rechnete damit das es so früh passiert, heute nacht ist er verstorben." Emelia ließ das Telefon fallen, sie verstand. Piere, er war Tod. Aber was meinte seine Mum damit, es ist soweit. Wussten sie es, wusste er es ? wieso wusste ich nichts ? Emelia sah nur noch schwarz. Tage vergingen, sie weinte immer noch. nur noch, Tag und nacht. 23.03.2010 Die Beerdigung, alles waren da, seine Freunde, seine Eltern, Familie. Piere's Mutter gab Emelia einen Brief und sagte "Der hier lag unter Piere's kissen, er ist für dich." Eine umarmung und dan ging Emelia nach Hause, sie setzte sich auf ihr Bett & mit tränen ließ sie den Brief.

"Emelia; Darling, Schatz. Es ist schwer, verdammt schwer diesen Brief zu schreiben. Aber anders kann ich es nicht. Die letzten Wochen waren die schwersten wochen in meinem Leben, ich habe erfahren, das ich sterben werde. Ich konnte es dir nicht sagen, aber auch nicht damit Leben es die zu verheimlichen. Also habe ich es dazu gebracht das du mich verlässt, denn auch verlassen konnte ich dich nicht, dazu liebe ich dich zu sehr. Du wirst diesen Brief hier lesen, wenn ich von euch gegangen bin und glaub mir, es tut mir leid was ich dir angetan habe. Du hast immer zu mir gesagt, wenn ich einmal sterben sollte willst du mir mir sterben. Aber du hast dein Leben vor dir und ich werde warten, auf dich. ich will das du dein Leben genießt das du einen Jungen findest der dich so liebt wie ich es tue. Der dich gut behandelt. Das du Kinder bekommst wie du es dir immer gewünscht hast. Ich will das du dein Leben lebst. Wenn du den brief lesen wirst, werde ich von oben hinab schauen und Engel, ich möchte keine Tränen sehen. Ich werde immer bei dir sein, ein Leben lang. Du hast mein Leben verschönert. Der 01.04.2005 hat mein Leben verändert, du warst an meiner Seite. Pass auf dich auf Engel. ich liebe dich.
Dein Piere, 12.03.2010."


Emelia zog ihre jacke an, nahm ein foto von ihr und Piere und ging raus. Sie schaute zum Himmel und das letzte was sie sagte "Ich kann nicht warten, und will dich nicht warten lassen" -



Tageszeitung, Titelblatt 24.03.2010
18 Jähriges Mädchen vom Zug erfasst.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.