IRC-Galerie

Enge|_x3

Enge|_x3

›› Ich liebe Dich, Daniel ✗♡

jedesmal [♥]Donnerstag 03.06.2010 05:33 PM

Und dann kommst du nach Hause, an einem späten Abend, an dem vieles möglich gewesen wäre. Ziehst deinen Schlafanzug an, der nach lenor riecht. Gehst barfuss leise ins Schlafzimmer.
Kriechst unter seine Bettdecke. Er hat sie für dich aufgeschüttelt. Und dann hältst du deinen Atem an, um seinen Atem zu hören. Seinen Schlaf-Atem. Regelmäßig und tief. Hin und wieder mit einer sanften Schnarchbeimischung, die um diese Zeit dein Herz so rührt, dass dir Tränen in die Augen steigen. Und dann raschelst du laut mit der Bettdecke, hustest ein bisschen, schiebst deinen Fuß hinüber auf seine Seite, um ihn heftig,
aber gerade noch sanft genug gegen die Wade zu treten, um nachher behaupten zu können; du hättest dich lediglich im Schlaf bewegt. Weil, wenn er dann halbwegs aufwacht, geschieht das Wunderbare: Dann tastet er nach dir, zieht dich an sich, auf seine Seite, in seine Arme, an seine Brust, die der schönste Ort der Welt ist,
grunzt irgendetwas Unverständliches; was nichts zur Sache tut, aber sehr, sehr freundlich klingt, und legt seine Wange in die kleine stets warme, stets duftende Vertiefung zwischen deinem Hals und deiner Schuℓter.
Er schläft wieder ein und schnarcht ein wenig. Du fühlst dich zu Hause und geborgen vor allem Übel, getröstet von allem Kummer, befreit von allen Sorgen.
Wie an den Abenden, als du noch ein Kind warst, deine Mutter an deinem Bett saß und dir Geschichten vorlas und immer ein kleines Licht anließ, bevor sie dich dem Schlaf überließ und hinunter ging.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.