IRC-Galerie

Übersicht: Blog Einträge

« Neuerer Eintrag -
Soooooo... Das war das Vainstream-Festival und mein erstes Respekt geht an die ganzen Leute dort. Einfach unglaublich gute und wohlige Stimmung. Super!
Komm ich mal ganz schnell zu den Bands...

kju:
Leider nicht gesehen, da ungefähr das komplette Festival noch bei der Bändchenausgabe verharrte. Schade. Hörte sich nämlich von draußen ganz in Ordnung an.

Fall of Serenity:
Endlich auf dem Gelände!! Erste Band des Tages (für uns und viele andere). Sound war in Ordnung. Stimmung noch sehr flau. Der Auftritt an sich war auch okay, obwohl es sehr eintönig wurde auf Dauer.

Waterdown:
Coole Band. Kann man nicht anders sagen. Stimmung war zwar immernoch nicht wirklich vorhanden, weil wohl der großteil noch auf Bändchen warten musste. Aber nungut... Mir haben sie gefallen. Gutes Fußtipp-Headbanger-Aufwärmen. (;

Crosscut:
Wow.. Was ein Auftritt. Hätte nicht gedacht, dass die sowas abfackeln können. Die erste Band bei der so richtig gemosht wurde. Großer Sympathiepunkt: Wall of Death. Super. Hat Spaß gemacht.

Fire in the Attic:
Kann ich nicht viel zu sagen, da ich während FITA zu trinken holen war. Aber das was ich mitbekommen habe war ne gute Stimmung und ein solider Auftritt.

Neaera:
Der dritte Auftritt, den ich von den Münsteranern miterleben durfte. Einfach genial. Solch eine Spielfreude ist unglaublich. Sprachlos.

Darkest Hour:
JAAAA!! MEINE HELDEN!! SIE WAREN DA!! Hach.. Was soll ich sagen. Ich habe mir so gewünscht diese Band mal live zu sehen. Es war verdammt geil. Die Musik ist einfach über. ;D

Backyard Babies:
Ähmm.. Wer? Nicht meine Musik. Ich erspare mir jeden weiteren Kommentar.

Boysetsfire:
Respekt! Geiler Auftritt, geile Leute, geiler Pit, geiler Sonnenbrand, geil Aua! Hat super Spaß gemacht. Auch wenn ich vom Crowd-Diven ca. 10 Mins gebraucht habe, um an meinen alten Platz zu kommen. Sehr glücklich

Danko Jones:
Nicht ganz so schlimm, wie bei Backyard Babies. Aber ich kann mich mit der Musik nicht ganz so gut anfreunden. Auftritt war aber in Ordnung und ich musste das ein oder andere Mal den Kopf bewegen. :>

Caliban:
3. Auftritt in 4 Monaten. Schlechtester Auftritt. Schade.

Bullet for my Valentine:
Kein Kommentar.


Besten Dank und Grüße an: Alex, Chrissy, Kyra, Andi, der blonde Junge von der Bändchenausgabe, seine Freundin, ihre Schwester, ihre Freundin, den komischen Jungen mit der lustigen Frisur, seinen Freund, seine Freundin, ihr kleiner Freund, die Spaßgruppe am Bierstand, der nette alte Herr neben uns, den kleinen asiatischen Boysetsfire-Fan, den Neaera-Freak, den Kerl, der Bullet und Caliban auch nicht mochte, das Mädel mit dem Tattoo am Arm, das Mädel mit der halben Sonnenbrille, Patrick UND der Kerl, der mir zum Crowd-Diven verholfen hat.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.