IRC-Galerie

Daddys_Girl

Daddys_Girl

Bis zu dem Tag an dem ich sterbe!!
Es tut mir leid, ich muss gehen
Aber ich wusste, dass es eine Lüge war
Wie viel Zeit habe ich mit ihm verloren
Er, der verspricht und sich dann nicht ändert

Seltsame Lieben
Bringen in Schwierigkeiten
Aber in Wirklichkeit sind wir es

Und du wartest an einem Telefon auf ihn
Streitest dich, dass es frei wird
Mit dem Herzen im Magen
Ein Wollknäuel im Eck
Dort allein, mit einem Kribbeln in mir
Aber warum ist er nicht da?

Und es sind komische Lieben,
die wachsen und lächeln lassen
zwischen den Tränen
Wie viele Seiten muss man da noch schreiben
Träume und Wunden da noch aufteilen
Es sind Lieben, die man oft in diesem Alter verwechselt
In dieser Seele die sich fragt, ohne zu entscheiden
Ob es eine Liebe ist, die zu uns passt?

Wie viele Nächte habe ich mit weinen verloren
und die Briefe wieder gelesen
bei denen du es nicht schaffst, sie wegzuschmeißen
aus dem Labyrinth der Erinnerung
Große Lieben die enden
Aber warum bleiben sie im Herzen
Seltsame Lieben, die kommen und gehen
In den Gedanken die sie verbergen
Wahre Geschichten, die uns gehören
Aber sich trennen, so wie wir

Seltsame zerbrechliche Lieben
Freie Gefangene
Seltsame Lieben, die in Schwierigkeiten bringen
Aber in Wirklichkeit sind wir es
Seltsame zerbrechliche Lieben
Freie Gefangene
Seltsame Lieben, die nicht leben können
Und sich in uns verlieren

Es tut mir leid, ich muss gehen
Dieses Mal habe ich es mir versprochen
Weil ich Lust auf eine wahre Liebe habe
Ohne dich!

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.