IRC-Galerie

Cyrus_der_Virus

Cyrus_der_Virus

WTF

Neueste Blogeinträge

« Neuerer Eintrag -

Rtl IIDienstag 30.03.2010 08:59 PM

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie in dieser Form anzusprechen, ist für mich eine reine Formalität und sicherlich kein Ausdruck dessen, was einem vernunftbegabten Menschen durch den Kopf geht, wenn es darum geht, Sie aufgrund ihrer Tätigkeit als Verantwortliche für den täglich gesendeten intellektuellen Abfall ihres Senders anzuschreiben! Sicherlich lesen sich diese Zeilen bereits wie die, eines fanatischen und konservativ orientierten Medienhasser, allerdings kann ich ihnen versichern, dass ich diesem Bild nicht entspreche, sondern mich vielmehr bereits JAHRE zurückhalte und versuche, ihre moralischen Verbrechen gegen die Bildung durch ihr Programm zu ignorieren.
Jedoch bin ich nun zu dem Schluss gekommen, dass gewisse Dinge zum Ausdruck gebracht werden sollten! Denn zwischen Jamba-Spots und vermeindlich freiwilligen Entblößungen von geistig extrem minderbemittelten "teenie-Müttern", b.z.w deren Privatleben, Kindern und allen damit verbundenen sozialen Missständen, zur Unterhaltung ebenso grenzdebieler Sozialfälle, welche dann um keine Ausrede verlegen sind, wenn es um eine berufliche Betätigung geht nur um Ihr mehr als fragwürdiges "Unterhaltungsprogramm" verfolgen zu können, tun sich inzwischen Abgründe auf, welche nicht mehr ungenannt bleiben sollten.
Nun, auch wenn ich fast davon überzeugt bin, dass jemand der diese Seuche der restlosen Verdummung in einem solchen Maße unterstützt, seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft mit eben derselben bösartigen Ignoranz beantwortet, die schon das deutsche Volk unter Adolf Hitler dem Thema "Vernichtungslager" gegenüberbrachte, möchte ich im Folgenden meine Gründe für meine nunmehr offen ersichtliche Abneigung gegen Sie zum Ausdruck bringen.
Am Anfang stand "big-brother" ein Format, bei dem man sich noch dachte, man könne es getrost als leichte Kost für manch anspruchslosen Geist einfach übersehen. Die Entwicklung bis zum heutigen Tag, hat dabei jedoch eine unterschwellige qualität erreicht, welche vielleicht nicht jedem aufgefallen ist aber sicherlich so manchen Medienmagnaten die Taschen in einem Ausmaß gefüllt hat, das dafür sorgt dass er sie in zehn Leben mit täglichem 8-Stunden-luxusshoping nicht wieder leeren könnte, was für sich schon eine unglaubliche Abartigkeit ist. Diesen Punkt jedoch außen vorgelassen, bleibt noch der Inhalt, b.z.w die Art und Weise der Darstellung des Inhalts Ihres Programmes.
Ein simples Beispiel: Ein kürzlich gesendeter Werbespot zur von RTL2 betriebenen "pokito"-Website zeigt zu Beginn eine junge Mutter in ihrer Küche während ihre Kinder im Wohnzimmer am Computer sitzen. Die gloreiche Werbemutter hat wohl den moralisch hochwertigen Wunsch, dass ihre Kinder für die schule lernen und ruft ihren Kindern zu: "Hoffentlich seid ihr AM lernen!" Dieser Satz versetzt mich in erstaunen, denn einer der meistgesehenen Fernsehsender überhaupt, publiziert derart falsche Grammatik, dass es einem fast das Trommelfell zerreißt und das auch noch im Zusammenhang mit der scheinheiligen Aufforderung zum "Lernen" auf der hauseigenen Kinder-Website!!!(?) Ein Ereignis, das einem sicherlich zu Recht die Zornesröte ins Gesicht steigen läst.
Ein anderer Punkt und eigentlich sogar der ausschlaggebende, für dieses Screiben an Sie, sind ebenfalls Werbespots. Genauer speziell die der Firma Jamba. Sicherlich sind Sie nicht direkt für deren Inhalt verantwortlich, jedoch möchte ich mich mit derlei Erbsenzählerei auch nicht aufhalten und halte an dieser Stelle nur eins fest: SIE VERDIENEN AN DEM DRECK! Ein jamba-Angebot, welches den Eltern eines neugeborenen Kindes die Entscheidung über die Namensgebung abnehmen soll? In Anbetracht der Tatsache, dass die Zielgruppe von Jamba in erster Linie so schon hauptsächlich minderjährige Sozialfälle beinhaltet, ist dies gleich in zweierlei Hinsicht an Abartigkeit kaum zu übertreffen. Stellen Sie sich bitte einmal die emotionalen Auswirkungen auf ein Kind vor, welches bereits durch die hausgemachte Perspektivlosigkeit vom Leben zur sozialen Randgruppe degradiert wurde und nun in einem entsprechenden Alter fragt: "Mama, warum heiße ich eigentlich Claudia?" oder noch besser: "Wo kommt mein Name her?" Ich denke jedoch, dass diese Umstände nach Ihrem Willen in ein durchaus wirtschaftliches Konzept passen, denn auf diese weise wird Ihnen niemals das "material" für Ihre "reality-dokus" ausgehen, in dem Sie diese menschen und ihr intimes Privatleben zur schau stellen und sie so weiter und weiter zur persona non grata zu machen, weil die gesamte Gesellschaft sie nun als Asoziale betrachten kann und sie für potentielle Arbeitgeber so oder so untragbar werden!

Um zum Ende zu kommen:
Leider ist in dieser Welt nur das ein Verbrechen, was durch indiskutabel direkte Zusammenänge zu einer interpretation von "falsch" führt, bzw. das, was nicht durch Geld zu "richtig" umgewandelt werden kann. Einen Zusammenhang kann ich jedoch für Sie aufzeigen: SIE sind die oberste Instanz, die in unserer Gesellschaft Statussymbole etabliert, zur Oberflächlichkeit erzogene Kids sind
die die es konsumieren und Mitschüler die sich daran nicht orientieren bis aufs Blut quälen. und an dieser Stelle stellt sich die Frage, wieviel von diesem Leid ein Opfer dieser Konsumzombies ertragen kann, bevor es duchdreht? Argumentative Belege finden sie im Abschiedsbrief von Emsdetten!
Sicherlich werden Sie an dieser Stelle empört sein, ihre Verantwortung gegenüber einer klaren Teilschuld am intellektuellen Untergang unserer Gesellschaft abstreiten und weitermachen wie bisher. Jedoch gibt es noch einige verunftorientierteMenschen die sich hoffentlich niemals durch schweigen mitschuldig machen!
in diesem Sinne wünsche ich Ihnen, dass dies alles möglichst bald auf sie zurückfällt!


Made by Daniel Werner

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.