IRC-Galerie

Hip Hop Hacker 1Donnerstag 10.06.2010 04:31 PM

Das Internet ist voll von Menschen, die sich als semiprofessionelle 1337-Hax0rz ausgeben. Bisher dachten wir von StopHipHop.de, echte Hacker seien ein Mythos, genauso wie die Massenvernichtungswaffen in Irak. Doch am Abend des 4. Aprils passierte etwas Außergewöhnliches...
In unserem IRC-Channel #stopHipHop ging es rund. Nicht, weil etwa besonders attraktive Metal-Mädels uns wieder mal mit ihren Kurven beglückten. Nein. Ein mächtig böser Hip-Hopper, scheinbar angewidert durch unsere objektive und ernst gemeinte Internetseite, stieg in unseren Chat-Kanal ein, um verheerende Folgen seiner Crackerkunst zu demonstrieren. (Für alle Neulinge: Unsere Seite richtet sich gegen Hip-Hopper - in einer ironischen Art und Weise.)
Nachdem dieses Hip-Hop-Prachtexemplar eine gewisse Zeitlang mit allen Anwesenden einen verbalen Analverkehr durchführte (ohne dabei ihre Mütter, Väter, Haustiere und andere Familienangehörige zu verschonen; O-Ton: "solche penner opfer satanisten wie euch punks f*** man bei uns jeden tag in der a***"), passierte etwas, was wir zuerst nicht Mal ernst nahmen. Er wollte einen Rechner hacken. Meinen Rechner.

Einige Anmerkungen am Rande:
1.

Der Name des gefährlichen "Hax0rz" ist bitchchecker. Meine Wenigkeit ist den Besuchern unserer Seite als Elch bekannt.
2.

Die IP-Adresse 127.0.0.1 (auch „localhost“ genannt) kennt jeder. Diese Zahlenkombination ist schlichtweg die IP-Adresse eines jeden Rechners. Greift man auf diese zu, landet man auf seiner eigenen Hardware.
3.

Ein Ping timeout ist eine Unterbrechung der Verbindung - zum Beispiel durch einen Absturz des Rechners.

Doch nun zurück zur Geschichte:

* bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

* bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

<bitchchecker> warum schmeist ihr mich raus

<bitchchecker> könnt ihr nicht normal dieskutiern

<bitchchecker> antworte mir!

<Elch> wir haben dich nicht herausgeschmissen
<Elch> Du hattest ein Ping timeout: * bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

<bitchchecker> was für ping man

<bitchchecker> das timing von meinem pc ist richtig

<bitchchecker> ich hab sogar die sommerzeit drin

<bitchchecker> du hast mich gebannt

<bitchchecker> gibs zu h****n

<HopperHunter|afk> LOL

<HopperHunter|afk> scheisse bist du dumm, sommerzeit^^

<bitchchecker> alter halts maul wir HABEN JETZT SOMMERZEIT!!

<bitchchecker> seit zwei wochen schon!
<bitchchecker> wenn du pc startest kommt von windows eine meldung das sommerzeit eingestellt wird

<Elch> Du kennst dich ja voll mit Rechner aus.

<bitchchecker> halts maul ich hack dich
<Elch> ok, ich bin ja schon ruhig, nicht dass du uns zeigst was für ein toller Hacker du bist ^^

<bitchchecker> sag mir deine netzwerk nummer man dann bist du tot

<Elch> öhm die ist 129.0.0.1

<Elch> oder war es 127.0.0.1

<Elch> ja genau die war es: 127.0.0.1 Ich warte dann mal auf einen dollen Hackerangriff

<bitchchecker> in fünf minuten ist deine fest platte gelöscht

<Elch> Da habe ich jetzt aber Angst

<bitchchecker> halts maul du bist gleich weg

<bitchchecker> ich hab hier ein program da gebe ich deine ip ein und du bist tot

<bitchchecker> sag schon mal auf wieder sehen

<Elch> zu wem?

<bitchchecker> zu dir mann

<bitchchecker> buy buy

<Elch> Ich zitter schon förmlich vor einem so krassen Hack0r wie du einer bist

* bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

Was passierte, ist klar: Der Kerl gab seine eigene IP-Adresse in sein mächtiges Hack-Programm ein und ließ damit seinen eigenen Rechner abstürzen. Somit war der Angriff auf meinen PC wohl erstmal gescheitert. Ich fing bereits an zu glauben, dass ich nun Ruhe vor weiteren Attacken habe, doch ein guter Hacker gibt bekanntlich niemals auf. Zwei Minuten später kam er wieder.

* bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

<bitchchecker> alter sei froh das mein pc abgestürzt ist sonst wärest du weg

<Metanot> lol
<Elch> bitchchecker: Dann versuch mich doch nochmal zu hacken... Ich habe immer noch die gleiche IP: 127.0.0.1

<bitchchecker> du bist so dumm alter

<bitchchecker> sag schon mal buy buy

<Metanot> man steck dir dein alter

<bitchchecker> buy buy elch

* bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

Die Stimmung war angespannt... Würde er es schaffen, nach diesen zwei misslungenen Versuchen doch noch meinen PC zum Absturz zu bringen? Ich wartete ab. Es geschah nichts. Ich war erleichtert... Sechs Minuten verstrichen, bevor er die nächste Angriffswelle vorbereitete. Als Hacker, der normalerweise ganze Rechenzentren knackt, wusste er nun auch, woran er zuvor scheiterte.

* bitchchecker (~java@euirc-9ff3c180.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

<bitchchecker> elch du h****n

<Metanot> bitchchecker wie alt bist du?

<Elch> was denn bitchchecker?

<bitchchecker> du hast eine frie wal

<bitchchecker> fire wall

<Elch> kann sein, kenn mich nicht so aus

<bitchchecker> ich bin 26

<Metanot> mit 26 so einen umgangston?

<Elch> woran hast du gemerkt, dass ich eine Firewall habe?

<Metanot> tststs das is not very gott mein fräunt
<bitchchecker> weil deine schwuchtel fire wall mein ausschalt signal auf mich zurück gelengt hat

<bitchchecker> sei ein mann mach die scheisse aus

Firewalls verursachen bleibende Schäden...
----> Blog Hip Hop Hacker 2 geht weiter

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.