IRC-Galerie

[Kein Thema]Dienstag 28.08.2007 05:27 PM

ich geh. auf zum tierarzt.

glitzernd taut die letzte träne,
perlt hinab von weißer haut.
weiß, wie federn edler schwäne,
weißlich, bis der morgen graut.
bleibt der augenblick ihr hängen
in den wimpern, fast erfrorn'.
aus geschloss'nen lidern drängen
weit're tränen, auserkorn'
zu vergehen auf den wangen
jener frau, die nicht mehr will.
jenes herz, gar voller bangen,
schlägt so langsam, heimlich, still.

niemand traut sich mehr zu träumen,
niemand spricht, was mal geschehn'
es wird zeit heut aufzuräumen,
soll die welt sich weiter drehn'
tränen rinnen hier zur erde,
platzen wie ein traum der nacht.
ob es nochmals schlimmer werde,
weiß sie erst, wenn sie erwacht.

bibap.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.