IRC-Galerie

schlussstrich?Montag 18.09.2006 12:59 AM

nach einem recht erholsamen wochenende melde ich mich mal wieder zurück zur wahrlich schönsten nebensache der welt.. der vergewal.... dem bloggen!

mein wochenende sollte an dieser stelle keinen interessieren der annahme gehe ich hoffentlich richtig, daher kommen wir heute ohne große umschweife direkt zur thematik des tages

der liebe phil hat mich letztens doch auf eine interessante entwicklung der geschichte aufmerksam gemacht die ich ganz gerne in mein programm der letzten blog einträge miteinbeziehen möchte..

früher wurde man gesteinigt
in der zeit danach verbrannt
später dann gehängt
und wieder ein wenig später standesrechtlich erschossen
und letztendlich wurden die juden vergast

natürlich gibt es überall gewisse grauzonen und juden wurden sicherlich nach dem vergasen auch noch verbrannt.. ich meine wer will schon seinen hausjuden nutzlos und vergammelnd im keller rumliegen haben.. da sollte man ihn zumindest verbrennen damit der nich auch noch die gute heimatluft verpestet
aber diese aufzählung sollte eher die todesursache in der instanz darstellen und nicht was vielleicht noch danach gemacht wurde.. sonst wäre die liste wohl etwas länger geworden

nun jetzt wird man sich sicherlich fragen was das ganze mit der genozidalen viktimisierung zu tun hat..
ganz einfach: ich denke man müsste sich darüber klarwerden was zur zeit die angesagteste methode des völkermords ist um die bald auftretenden wegrationalisierungen wirklich bestand haben zu lassen.. schließlich muss man im trend liegen

nachdem man nun schon vorgemacht hat wie man sein eigenes volk dezimieren kann indem man es zu irgendeiner religion konvertiert und sie dann mit sprengstoffgürteln auf die öffentlichkeit loslässt finde ich dass man es genau so mit unseren lieben freunden auf den straßen machen könnte
ich meine wen kümmert es wenn man einen "ghetto nigga" einen C4-Gürtel umhängt? der fällt doch ohnehin schon nich mehr auf bei den restlichen schuss- hieb- und stichwaffen..
nun basierend auf den bisher erarbeiteten erkenntnissen der letzten blog einträge sollte es demnach auch sicherlich kein problem sein diesen leuten irgendeine hübsche propagandawahrheit aufzudrücken damit sie ihren job auch vernünftig erfüllen.. bei den minusintelligenzen des 21. jhds dürfte das nicht unbedingt eine herausforderung darstellen mein lieber herr göbbels

ich für meinen teil werde mein bestes tun für ein wenig mehr aufklärung des ganzen zu sorgen und mein blog mit weiteren informativen berichten und philosophischen ansätzen zu speisen.. doch fürs erste bleibt zu sagen - und das finde ich wirklich bemerkenswert dass sich diese theorie schon im fernen osten teilweise durchzusetzen scheint: die krankheit mensch entledigt sich ihrer selbst

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.