IRC-Galerie

|Heisterkamp|

|Heisterkamp|

Es ist nicht zu bestreiten - es gibt zwar immer zwei Seiten, aber nur eine auf der man steht!

DuuuuuuSonntag 07.02.2010 01:09 AM

Auf endlosen Straßen, lauf' ich dir nach.
In sämtlichen Sprachen, schlage ich nach,
um dir zu sagen, was ich empfind'.
Und ich werde nicht geh'n, bis ich dich find'.

Ich bin allein in der Nacht, wie du, wenn niemand dich bewacht.
Wenn ich deine Lieder hör' und dich vor mir seh'.
Und ich nich' bei dir sein kann, dann tut mir das weh.
Wenn ich deine Lieder hör, gibt mein Herz keine Ruh', bis ich bei dir sein kann.
Ich fühle wie du,
oh ich fühle wie du.

In endlosen Wäldern hab' ich Feuer gemacht,
damit du mich sehn' kannst, jede, jede...

Ich bin allein' in der Nacht, wie du, wenn niemand dich bewacht.
Wenn ich deine Lieder hör' und dich vor mir seh'.
Und ich nich' bei dir sein kann, dann tut mir das weh.
Wenn ich deine Lieder hör, gibt mein Herz keine Ruh', bis ich bei dir sein kann.
Ich fühle wie du,
oh ich fühle wie du.

Ich bin allein' in der Nacht, wie du.
Ich hab Angst in der Nacht, wie du, wie du.
Und ich tanz' durch die Nacht, wie du.
Denn ich liebe die Nacht, wie du, wie du.
Ich bin allein in der Nacht, wie du
und ich hab Angst in der Nacht, wie du
und ich tanz' durch die Nacht, wie du,
denn ich liebe die Nacht, wie du.

Ich bin allein' in der Nacht, wie du.
Und ich hab Angst in der Nacht, wie du.
Und ich tanz' durch die Nacht, wie du.
Denn ich liebe die Nacht, wie du
Wie du ich fühl so wie du.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.