IRC-Galerie

|Heisterkamp|

|Heisterkamp|

Es ist nicht zu bestreiten - es gibt zwar immer zwei Seiten, aber nur eine auf der man steht!

Landungsbrücken rausSonntag 24.01.2010 03:53 PM

Wollte ich leben und sterben wie ein Toastbrot im regen?
Wie ein betrunkener Hund im Zorn ohne Grund?
die Erinnerungssplitter liegen herum.
ich tret rein.
und verblutend am Elbstrand.
die Getränke sind alle
noch ein allerletztes mal winken
auf dem weg aus der Leichenhalle.
immer zuviel oder zu immer wenig in mir.
als man ankam wollte man werden,
die Geschichte schreiben,
die doofen sollen sterben,
der Plan, als man damals nach Hamburg kam

An den landungsbrücken raus,
dieses bild verdient Applaus,
und noch 200 Meter
und jetzt geht der Fallschirm auf,
jetzt geht der Fallschirm auf,
na dann herzlich willkommen Zuhaus.
Und ein letztes mal winken und
ich bin raus.

Aufstehen, atmen, anziehen und hingehen.
Zurückkommen, essen und einsehen zum Schluss:
Dass man weiter machen muss.

An den Landungsbrücken raus,
dieses Bild verdient Applaus,
und noch 200 Meter
und jetzt geht der Fallschirm auf,
jetzt geht der Fallschirm auf,
na dann herzlich willkommen Zuhaus.
Ein letztes mal winken
und raus.

Löschen und spul zurück
löschen und spul zurück
2002 the year Schwachsinn broke.
Jenseits von cool und raus aus Selbstmitleid
will Sätze die sagen:
Das war's!

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.