IRC-Galerie

|Hânnii_

|Hânnii_

It's december and I be missing you.
Du grinst mich eiskalt an, ich denk mir scheiße man, ich bin für diesen Mann durch Feuer & Eis gegang'. Doch sein einziger Dank, für all die Zeit ist, das er sagt wir sind zum Scheitern verdammt. Und alles wär besser, wärst du nicht so fern wie du es bist. Ich zerschlag den Spiegel denn es heißt doch Scherben bringen Glück. Mein Glück warst du, doch ich war dir zu fremd. Wir liebten uns Felsenfest, dachte das wir uns kenn'. Es ging nicht anders, ich weiß, zu mindest nicht für dich, von wegen am Ende von jeder Finsternis ist Licht. Nur noch ein letzter Kuss, nur noch ein letzter Tag, nur noch ein letztes mal ich fest in deinem Arm. Doch es ist besser so, ich weiß es selbst, zumindest wenn du mich für irgendeine Fotze hälst. Ich lauf den Weg entlang, mich küsst der Wind, ich kann hier nichts gutes erkennen, wenn ich nüchtern bin.

Ey du warst ein Engel hab mein Lebenlang um dich gekämpft. Jetzt lässt du mich hier sitzen! Tust als ob du mich nicht kennst! Das ist nicht fair man, wie oft soll ich mich ärgern?! Bis du kapierst das ich alles & noch mehr kann! Du warst so sturr, ich wollt' die Mauer einfach runter reißen, doch du warst Egoist & fängst jetzt an darauf nur zu scheißen. Ich hätt' dich vergessen könn', aber ich wollt' nicht, bis du die Beziehung voll Hass einfach auseinander brichst. Der Regen stört mich nicht, wenn ich Nachts durch die Straßen lauf. Und mein Herz sieht mittlerweile wie ein Krater aus. Ich bau mich grade auf, nach diesem Rückschlag & dann erzählst du , dass das alles doch nur Glück war?! Ich hab geweint um dich, dich interessiert es nicht. Man ist vor Liebe blind, ich sag doch ich verlier das Licht. Ich lauf den Weg entlang mich küsst der Wind, ich kann hier nichts gutes erkennen, wenn ich nüchtern bin.

Ich hab dir Briefe geschrieben, nur um dann zu seh'n, wie sie ungeöffnet in dein'm Papierkorb liegen. Hab dir Blumen geschickt & mich entschuldigt bei dir, obwohl ich nichtmal gewusst hab wofür. Doch du bist hart geblieben, kalt wie immer, während ich am Boden war, weinte in meinem Zimmer. Hast all uns're Fotos verbrannt, und tust völlig so als wenn ich schon lange tod bin verdammt. Bitte sag mir was kann ich tun? Du sagst mein Leben hat ein' ablauf & du pass nicht dazu. Doch warum warst du dann so lange Teil meines Lebens? Bitte verzeih mir, warum kannst du nicht einfach vergeben? Wenn ich selbst nicht einmal weiß was war, und du nicht reden willst, ich lauf dir nicht weiter nach, sondern.. ich lauf dem Weg entlang mich küsst der Wind, ich kann hier nichts gutes erkennen, wenn ich nüchtern bin.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.