IRC-Galerie

|Emil

|Emil

ich vermisse die Zeit, in der Irc-G. noch nicht versucht hat der hässliche kleine Bruder von Fratzebuch zu sein

Emil will doch nicht alleine sein! [205]Donnerstag 18.03.2010 09:56 PM

__________________________________________________________________________________________
Wer kommt mit mir am 09.April ins JuZ? ó.ò'


We Butter The Bread With Butter im JuZ

Am 09.04.2010 präsentieren das JuZ Leer, Rock-Spot, GetSomeNutsMag, AH!Entertainment und WAS!GEHT ab 21 Uhr (Einlass 20.30 Uhr) in der alten Villa an der Friesenstrasse eine Band aus Berlin, die man gesehen haben muss. Mit neuem Album im Gepäck reisen WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER ins schöne Ostfriesland! Wenn WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER „Alle meine Entchen“ durch die Boxen jagen, klingt das nicht nach dem lustigen Planschspaß mit dem gelben Quietschentchen, sondern nach brachialem 'Schiffe versenken' in der Ostsee! Das Duo aus Lübben hat sich auf die höchst eigenwillige Vertonung bekannter Kinderlieder spezialisiert und geht dabei so martialisch wie der Rasenmäher-Killer aus „Braindead“ zu Werke. Martialische Blast-Attacken aus dem Drumcomputer schrotten die liebliche Melodie von „Backe backe Kuchen“, begraben sie unter tonnenschwere Sludge-Riffs und fahren den Song mit voller Wucht und unter grollendem Gegrunze vor die Wand. „Warum legt man im Death- oder Grindcore nur noch wert auf Energie und Mosh- Parts und vergisst neben all den konventionellen Richtlinien die essentiellsten Elemente wie Melodie oder moderne Einfüsse?“ Nach dem sich Tobias Schultka und Marcel Neumann diese Frage gestellt hatten, war WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER auch schon geboren. Die grandiosen TINY Y SON aus Bremervörde spielen den Support und werden den Besuchern eine super Liveshow vor den Latz bolzen!
Mit dabei ist der neue und alte Sänger Matze, der nach einer mehrjährigen Pause pünktlich zur Produktion der neuen Platte zur Band zurückkehrt. Einen ersten Eindruck des neuen Longplayers gibt es bereits mit “Cherry Cocks” auf dem Myspace-Profil http://www.myspace.com/tinyyson zu hören. Dabei bleiben Tiny-Y-Son ihrer Linie treu, brachiale Hardcore-Elemente mit den Wurzeln der Band, dem Punkrock, zu verknüpfen. Als Support sind The Splatter And Gore Department und From Sorrow To Serenety dabei. Einlass ist um 20.30 Uhr, Karten gibt’s im JuZ und bei den Buchhandlungen Plenter und Borde. Sie kosten 7,50 ¤ im Vorverkauf und 9,- ¤ an der Abendkasse. Kartenreservierungen für die Veranstaltungen können über den JuZ-Ticketservice erfolgen und zwar per Tel.: 0491/9606750 0491/9606750 , Fax: 0491/96067519.

Datum: Freitag, 09.04.2010
Beginn: 21.00 Uhr


Eintritt: VK: 7,50¤ AK: 9,-¤

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.