IRC-Galerie

|Coop|

|Coop|

Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.♥

Taylor Lautner (Jacob Black)Samstag 10.10.2009 09:41 PM



Taylor Daniel Lautner wurde am 11. Februar 1992 in Grand Rapids geboren.

Biografie:

Taylor wurde in Grand Rapids, Michigan, als Sohn von Deborah und Dan Lautner geboren. Er ist französischer, niederländischer, deutscher und indianischer Abstammung.
Lautner begann mit dem Karateunterricht im Alter von sechs Jahren, das er an Fabianos Karate-Schule in Holland, Michigan trainierte. Im Jahr darauf siegte er bei mehreren Turnieren. Daraufhin wurde er eingeladen mit dem siebenmaligen Karate-Weltmeister Mike Chat zu trainieren und, als er acht wurde, wurde er gebeten sein Land bei dem Welt-Karate-Verein in seinem und den darunter liegenden Jahrgängen zu vertreten. Dort bewies er sich als Junio- Forms und Waffenmeister und gewann drei Goldmedaillien.
Taylor Lautner begann seine Schauspielkarriere nachdem sein Kampfkunstlehrer ihn überredete zu einem Vorsprechen für eine Burger King-Werbung in Los Angeles zu gehen. Obwohl er erfolglos blieb, genoss er die Erfahrung so sehr, dass er sich für eine Schauspielkarriere entschied. Als Taylor zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Los Angeles um seiner Schauspielerei die ganze Zeit nachzugehen.
Er blühte in den Kampfkünsten weiter; 2003, erst elf Jahre alt, stand er an erster Stelle der Weltrangliste für NASKAs Schwarzgürtel der offenen Künste, Musikwaffen, traditionellen Waffen und traditionellen Künste. Mit dem zwölften Lebensjahr gewann er die Junioren -Weltmeisterschaften.
Taylor hat eine jüngere Schwester namens Makena. 2008 war er Highschool-Schüler im dritten Jahr an der Valencia High School. Seit kurzem besucht er Kurse an einer Hochschule.In seiner Freizeit spielt Taylor gerne Football und Baseballist ein großer Fan der Texas Longhorns und Michigan Wolverines. Taylor ist Mitglied im Hart-Baseball-Programm in der Umgebung von Los Angeles, bei dem er als Center Fielder und Second Baseman spielt. Er ist auch in einer Hip-Hop-Tanzgruppe namens LA Hip Kids und einer Jazztanzgruppe namens Hot Shots.

Filmografie:

2001:
Shadow Fury (Kismet als Kind)

2003:
The Bernie Mac Show (Aaron)

2004:
Meine Frau und Kinder (Tyrone)

2005:
Im Dutzend billiger 2 (Elliott Murtaugh)
Danny Phantom (Youngblood)
Duck Dodgers (Reggie Wasserstein)
Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl in3-D (Sharkboy)
What´s New, Scooby-Doo? (Dennis/Ned)

2006:
Love, Inc. (Oliver)
He´s a Bully, Charlie Brown (Joe Agate)

2008:
Caught Up in You (Liebesobjekt)
Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen (Jacob Black)
My Own Worst Enemy (Jack Spivey)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.